Calico Joe: A Novel und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Statt: EUR 7,49
  • Sie sparen: EUR 0,89 (12%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Calico Joe: A Novel ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Calico Joe: A Novel (Englisch) Taschenbuch – 3. Januar 2013

8 Kundenrezensionen

Alle 21 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,60
EUR 3,39 EUR 0,78
67 neu ab EUR 3,39 11 gebraucht ab EUR 0,78

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Calico Joe: A Novel + The Racketeer: A Novel + Sycamore Row: A Novel
Preis für alle drei: EUR 19,50

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: Dell (3. Januar 2013)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0553841270
  • ISBN-13: 978-0553841275
  • Größe und/oder Gewicht: 10,5 x 1,6 x 17,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 34.793 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Kurz und knapp sind die meisten von John Grishams Buchtiteln: "Der Gefangene", "Das Urteil", "Der Anwalt", "Das Testament". Sie lassen bereits erahnen, dass der 1955 geborene Autor Jurist ist. John Grisham lebte in den 80er-Jahren als niedergelassener Anwalt in Southaven, Mississippi, und genau diese Tätigkeit brachte ihn schließlich zum Schreiben. Ein Vergewaltigungsfall mit einem minderjährigen Opfer ließ ihn nicht mehr los. So entstand sein erster Roman, "Die Jury", den er neben einem 12- bis 14-stündigen Arbeitstag vorwiegend in der Nacht verfasste. Diesem ersten Bestseller sind seither weitere Thriller gefolgt, die ebenfalls die Bestsellerlisten stürmten.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Praise for Calico Joe
 
“Grisham knocks it out of the park.”—The Washington Post
 
“An enjoyable, heartwarming read that’s not just for baseball fans.”—USA Today
 
Praise for John Grisham
 
“Never let it be said this man doesn’t know how to spin a good yarn.”—Entertainment Weekly
 
“Grisham may well be the best American storyteller writing today.”—The Philadelphia Inquirer

Über den Autor und weitere Mitwirkende

John Grisham is the author of twenty-five novels; one work of nonfiction; a collection of stories; and a series for young readers. The recipient of the Harper Lee Prize for Legal Fiction, he is also the chairman of the board of directors of the Mississippi Innocence Project at the University of Mississippi School of Law. He lives in Virginia and Mississippi.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Donald Mitchell TOP 1000 REZENSENT am 6. Mai 2012
Format: Gebundene Ausgabe
"Judge not, and you shall not be judged. Condemn not, and you shall not be condemned. Forgive, and you will be forgiven." -- Luke 6:37 (NKJV)

Much baseball fiction is all wrapped up in the kind of juvenile fantasies that grown men continue to indulge. I admire John Grisham for going against the grain and looking at baseball through the lens of what can be wrong about baseball: self-centered players, abuse, sexual infidelity, cruelty, envy, and lying. Rather than just portraying that dark side, Mr. Grisham also exposes the possibility of receiving forgiveness, being reconciled to those who have been harmed, and finding peace. It's a nice ethical journey carried out amid some pretty exciting baseball writing that is soundly based.

Despite my admiration for Mr. Grisham's conception, I didn't feel that he carried it off nearly as well as he needed to. The rise of Calico Joe in the book's beginning is so far beyond possibility that reading those sections makes you feel that Mr. Grisham was just entertaining himself rather than trying to build the best possible story. A less over-the-top biography for Calico Joe would have worked a lot better, in my opinion. The fable-like quality led me to feel outside the story, rather than inside it with the characters.

The dark side of the story also seemed overdrawn. It's as though only absolute perfect white and the blackest black would satisfy readers. That's not giving readers enough credit. What about writing about real human beings of the kind we've all met? That would bring the message home much more than having such an extreme contrast.

I also found that the book lacked suspense. I didn't feel the tension build very much because what came next was kept quite predictable.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Vitt am 19. April 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
In my opinion, John Grisham's best book on sports. Bleachers and Playing for Pizza are not bad, but Calico Joe is much better by far. Being interested in baseball helps to understand the story. If not, it does not matter that much as a troubled father-sun relationship is in the focus of this book. Some unfinished business between two aging baseball pros lets the story move along very smoothly. I have enjoyed every page. A must have for every Grisham fan.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Alfred J. Kwak am 13. Januar 2015
Format: Kindle Edition
John Grisham (JG) has tens of thousands of fans in Europe reading his creations in English or in translation. But this book will confuse and disturb many, esp. female readers, whilst French, German, etc. translations are unlikely to appear (unlike possible Spanish, Korean or Japanese versions). Why? Because it deals with baseball and baseball is no big deal in Europe. Only Italy and the Netherlands have a baseball tradition with promotion/relegation leagues and a small fan base.
So it is useful to understand the game, its rules and rich vocabulary, before buying this riveting tale about the lives of (fictional) veteran pitcher Warren Tracey (34; NY Mets) and (fictional) upstart batter Joe Castle (21; Chicago Cubs) and their fateful encounter in late August of 1973. The story is told by Warren’s son Paul more than thirty years after the event. Also, thirty years since he played or watched a game of baseball himself. He was 11 when it happened and a great fan of Joe Castle, a newcomer (‘rookie’) making an instant impression, breaking record after record. He also describes his feelings about his awful, philandering, hard-drinking and indifferent father, who adheres to old codes about pitchers’ honor.
Watching with his mother in Shea stadium the duel between his dad and his hero Calico Joe, little Paul is the only fan to see it coming, knowing his dad too well… The rest is for readers to enjoy and devour, because this is a superbly plotted- and written tale of lifelong shame for father and son. This reader expects much debate by fans about how Grisham concluded the tale. But he thought up a story and told it well.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
"Calico Joe" (dt.Titel "Home run") ist eine fiktive Geschichte über die kurze Karriere eines Baseball-Ausnahme-Talentes.
Hierbei springt die Geschichte immer zwischen 2 Zeitschienen hin und her (70er Jahre - Ich-Erzähler ist Kind und Anfang der 2000 - Ich-Erzähler als Familien-Vater).

Die Story ist durchweg gut geschrieben, in typischer Grisham-Manier, auch die Zeitsprünge finde ich gelungen und passen gut in die Geschichte.

Das Thema um das es in der Story geht, Baseball, ist für nicht Amerikaner bzw. Leute die nicht im Detail im Sport selbst stecken und deren Stellenwert in der amerikanischen Gesellschaft kennen vermutlich harter Tobak.
Ich selbst habe immer wieder mit einigen Fachbegriffen gekämpft, gerade als nicht native-speaker war's manchmal hart. Aber mit ein paar Mal nachschlagen gewöhnt man sich durchaus schnell dran.
Die Atmosphäre, die rezitierten Statistiken etc. sind aber bestimmt nicht jedermanns Sache. Hierzulande kennt man sich mit anderen Breitensporten halt besser aus.

Wenn einem das aber nichts ausmacht bzw. man ohnehin Fan vom amerikanischen Sport ist bekommt man mit Calico Joe eine meiner Meinung nach herrliche Geschichte, von der ich jede Seite genossen habe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen