Jetzt eintauschen
und EUR 0,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Caesars Frauen, Die Morgengabe [Taschenbuch]

Colleen McCullough , Walter Ahlers
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch --  

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Taschenbuch
  • Verlag: Goldmann (1998)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442441625
  • ISBN-13: 978-3442441624
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,4 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 52.892 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Colleen McCullough, geboren im neuseeländischen Wellington, hat mit der Familiensaga "Die Dornenvögel" einen der international erfolgreichsten Romane der letzten Jahrzehnte geschrieben. Auch ihre späteren Bücher wurden Bestseller. Sie lebt heute abgeschieden auf der kleinen Insel Norfolk Island im Südpazifik.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Caesars Aufstieg, Teil II 2. Mai 2004
Von Lilian Grobis TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Dieser Roman handelt in den Jahren 63 bis 58 v. Chr. in Rom und beschreibt den Werdegang Caesars. Wie bereits im ersten Teil (Caesars Frauen, Der Aufbruch) erfährt der Leser, inwieweit Caesar auf seinem Weg an die Spitze des Staates von den Frauen in seinem Leben unterstützt wurde. Seine Mutter Aurelia, seine Tochter Julia, Ehefrauen und Geliebte: alle trugen sie zu Caesars Aufstieg bei.

Colleen McCullough hat die Geschichte Roms gut recherchiert, doch der Versuch, möglichst viele Fakten im Roman unterzubringen, geht manchmal zu Lasten des Sprachstils. Ärgerlich fand ich, dass der deutsche Verlag das Original "Caesar's Women" in zwei Teile geteilt hat. Der vorliegende Band ist zuzusagen das Ende des Vorgängers. Da das Buch jedoch noch vor Caesars "Karriere-Höhepunkt" endet, ist es ratsam, auch den Nachfolgeband "Rubikon" zu lesen.
Wem schon "Der Aufbruch" gefallen hat, wird um den Nachfolgeband nicht herumkommen. Ein Buchtip für jeden, der mehr über Caesar und die letzten Jahre der Römischen Republik erfahren möchte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es bleibt weiterhin spannend und interessant! 19. Januar 2008
Von Doris K. VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Auch hier ist wieder ein zwei geteiltes Buch, wie schon beim Vorgänger "Günstlinge der Götter" welches im Original nur ein Band ist: "Caesars Frauen". Hier beschreibe ich nun den zweiten Teil, das natürlich nahtlos am ersten Band "Caesars Frauen-Der Aufbruch" anknüpft. Dieser Teil gibt die Zeit 63 - 58 v. Chr. wieder. Auch hier zeigt sich wieder der Einfluss der Frauen (Aurelia, Julia und Servilia), die das Leben Caesars entscheidend beeinflusst haben. Colleen McCullough beschreibt auf eine interessante Weise auch das Privatleben dieses Mannes, was aber wohl überwiegend der Fantasie der Autorin entspricht.

Als erstes geht es mit dem Thema der Catilinarischen Verschwörung weiter und was mit den Verschwörern geschehen ist. Außerdem wird erläutert, wie das erste Triumvirat, wo sich Gaius Julius Caesar, Gnaeus Pompeius Magnus und Marcus Licinius Crassus zu einem inoffiziellen Bündnis zusammen schlossen, entstanden ist. Trotz der Liebe zu seiner Tochter Julia zeigt sich auch, dass sie für Caesars politisches Vorrankommen eingesetzt wird und die Hochzeit mit Pompeius auch seinem Vorteil zu Gute kommt. Ausführlich und interessant wurde auch der Skandal des Festes der Bona Dea, das nur Frauen die Anwesenheit erlaubt, erzählt, welches von Aurelia ausgeführt wurde und dort ein Mann verkleidet entdeckt wurde. Deutlich wird außerdem geschildert, wie viele Feinde Caesar unter den Römern hat und welche bedeutenden Namen sich darunter befinden.

Auch diesen Zeitraum der Geschichte konnte die Autorin in gewohnter Qualität hervorragend beschreiben und schafft es, die ganze Zeit keine Langeweile aufkommen zu lassen. Deswegen gibt es von mir wieder volle fünf Sterne und eine hundertprozentige Empfehlung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Durch einen dummen Zufall war dies das erste Buch aus McCulloughs Reihe ueber die letzten Jahre der roemischen Republik, welches ich in die Finger bekam. Aber: Die detailreiche Beschreibung der einzelnen Personen, in diesem Buch insbesondere des Gaius Julius Caesar und seiner Familie, weckten sofort das Verlangen, mehr zu lesen. Mittlerweile habe ich alle Baende bis auf Rubikon gelesen. Allen gemein ist die unheimliche Lebendigkeit, mit der die historischen Figuren vor dem inneren Auge erscheinen. In diesem Buch geht es vor allem auch um die subtile Macht der Frauchen, Karrieren zu foerdern oder zu zerstoeren. Fazit: Ein Buch, das man unbedingt gelesen haben muss, wenn man die anderen kennt. Aber nur 4 Sterne, weil es fuer sich allein genommen nicht ganz so attraktiv ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar