oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Cache
 
Größeres Bild
 

Cache

3. Mai 2013 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 19,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:32
30
2
4:34
30
3
4:26
30
4
3:31
30
5
3:26
30
6
3:56
30
7
5:02
30
8
3:29
30
9
4:12
30
10
3:54
30
11
4:32
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 3. Mai 2013
  • Erscheinungstermin: 3. Mai 2013
  • Label: Siluh Records
  • Copyright: (C) 2013 Siluh Records
  • Gesamtlänge: 44:34
  • Genres:
  • ASIN: B00C3NXAWW
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 41.909 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mapambulo TOP 500 REZENSENT am 27. Mai 2013
Format: Audio CD
Die smarteste und klügste Synthpop-Platte dieses Jahres kommt überraschenderweise nicht aus Basildon, Grafschafft Essex, sondern aus Wien, Österreich. Dort zimmern seit einigen Jahren die Brüder Zahradnicek mit wechselnden Begleitern Indiepop mit einer derartigen Präzision zusammen, wie man sie hierzulande vielleicht nur aus der Weilheimer Künstlerkolonie The Notwist kennt. Waren Synthesizer auf den beiden ersten Platten von FIA „We Are Jealous, We Are Glass“ und „In The Woods“ allerdings noch schmückende Beigabe, sind sie auf „Cache“ die Hauptakteure. Der Instrumententausch ist konsequent, radikal und – das vor allem – absolut gelungen. Ganz muss man zwar auf gezupfte Saiten nicht verzichten, aber das Gerüst geben neben einem überaus zurückhaltend angespielten Bass die Bleeps und Beats ab. So entstehen ausgeklügelte Songs wie „Backspace“ und „The Right Ones“ – unaufdringlich, mit dunklem Glanz versehen, die zarten Stimmen der Geschwister Zahradnicek, all das läßt eine wohligen Schauer zurück. Sie müssen nicht tanzen, diese Stücke, aber es kann durchaus passieren, dass es einen beim feinen Pluckern von „March“ erwischt oder man ertappt sich wenig später dabei, gedankenverloren im Takt der „HMCS Wildflower“ mitzuwippen (auch wenn einen der eher besinnliche Text zur Besonnenheit zwingt). Melancholie, Dramatik, feingefühlte Erlebniswelten, FIA bringen all das und mehr auf äußerst angenehme Art und Weise zum Klingen – Musik für den sanften Rausch. mapambulo:blog
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oliver Seehaus am 15. Juni 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ich habe Sie im Radio gehört und fand die vorgestellten Lieder schön.
Das Album ist durch die Bank weg "sehr schön" Retro.

Weiter so :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?