Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

CTEK Multi XS 4003 Batterie-Ladegerät

von CTEK

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • Einzigartige Regeneration von tiefentladenen Batterien
  • Elektroniksicher
  • Spritzwasser- und staubdicht (IP 65)
  • Pulsladeerhaltung
  • 5 Jahre Garantie


Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 898 g
  • Modellnummer: Multi XS 4003
  • ASIN: B003BTWJ74
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 11. März 2010
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (161 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 14.341 in Auto (Siehe Top 100 in Auto)

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Multi XS 4003

Multi XS 4003

CTEK- Ladegerät 12V, 0,8/4A

  • Perfekte Ladung und Ladeerhaltung
  • Einzigartige Regeneration von tiefentladenen Batterien
  • CTEK´s 8-Stufen - jetzt über LED-Anzeige sichtbar
  • Elektroniksicher
  • Spritzwasser- und staubdicht (IP 65)
  • GS geprüft
  • 5 Jahre Garantie

Technische Daten:

Spannung: 170-260 V AC; 50-60 Hz
Ladespannung: 14,4 V oder 14,7 V; 15,8 V nominal 12 V
Rückstrom:

<1,3mA (das entspricht etwa 1 Ah/Monat, wenn das Gerät an der Batterie,
aber nicht am Netz angeschlossen ist)

Ladestrom: 0,8 oder wahlweise 4 A
Ladegerätetyp:

8-stufig, vollautomatische IUoUp Kennlinie mit Impulsladung
(Wiederbelebung von leeren Batterien)

Batteriekapazität: 1,2-120 Ah ( Laden); 12-140 Ah (Erhalten)
Abmessungen: 165 x 61 x 38 mm (LxBxH)
Schutzart: IP 65
Gewicht: 0,5 kg
Batteriearten: offen, wartungsfrei AGM, GEL und Blei-Calcium
Ladezeit: 12 Stunden (bei einer 60 Ah Batterie)
Ladeschritte:

1 - Desulfatierung
2 - Weichstart
3 - Hauptladung
4 - Absorbtion
5 - Analyse
6 - Recond
7 - Float
8 - Pulsladeerhaltung

Schnellkontakt-Kabel und Aufbewahrungstasche 1 x im Lieferumfang enthalten

 


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

139 von 141 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von von a.B. TOP 50 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER auf 16. November 2010
Verifizierter Kauf
Das Ladegerät CTEK MXS4003 kam bei mir bestens verpackt an. Werksseitig steckt es in einer so engen, kleinen Kunststoffverpackung, dass man sofort sieht, ob es original verpackt ist oder es sich um ein Rückgabeartikel handelt.
Nach dem Auspacken hat man viel Kabel vor sich, denn das eigentliche Ladegerät ist recht klein und vor allem dass Netzkabel ist mit seinem Schukostecker recht schwer. So muss man allerdings etwas aufpassen, dass das Kabel das Gerät nicht vom Tisch zieht.

Nach Studium der verständlichen Bedienungsanleitung kann das Laden schon losgehen. Die einzigen Gedanken die man sich machen muss ist, ob die Batterie unter 14Ah groß ist (Motorradmodus dann Ladung mit 0,8A statt 4A) und ob es unter +5°C ist (dafür gibt es einen speziellen Kälte-Lademodus).

Ferner ist noch ein Programm für tiefentladene Batterien vorhanden. Hier ist allerdings zu beachten, dass noch mindesten 2V Restspannung vorhanden ist, sonst schaltet das MXS4003 nicht auf Laden.
Nachtrag hierzu: Um den Ladezyklus starten zu können, benötigt das Ladegerät eine Batteriespannung von mindestens 2V. Dies bedeutet, dass das Ladegerät nicht in der Lage ist, eine tief(st)entladene Batterie zu laden (z.B. Standlicht über Tage angelassen und Batterie ist restlos aufgebraucht). Es leuchten einfach nur die LEDs für Netzstrom und Einstellungen, der Ladevorgang startet nicht.

Der Anschluss erfolgt über einen Schnellverbinderstecker. Dazu liegt für den Direktanschluss ein Schnellverbinderkabel mit guten stabilen Klemmanschlüssen bei.

Ferner enthält das Set ein wasserdichtes Schnellverbinderkabel M6-Kabel mit Ringkabelschuhen für 6mm Schrauben.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pawa auf 5. Dezember 2010
Verifizierter Kauf
Das beste an dem Ding ist das man die Batterie nicht ausbauen muss, kann das Ding einfach an die Anschlussklemmen des Fahrzeuges hängen.
So kann man beim Arbeiten am Auto auch noch Musik hören und nach dem Anklemmen der Batterie nicht wieder alles einstellen wie z.b. Autoradio, Bordcomputer usw.
Meine 60Ah Batterie habe ich über Nacht angeschlossen und am nächsten morgen war sie auf 80%.
Die Batterie vom Auto meines Großvaters war sogar nach 6 std. auf 80% (35Ah).
Wer seine Batterie ganz aufladen möchte muss das gerät aber etwas länger angeschlossen lassen.
Durch den geringen Ladestrom von 4A dauert das laden zwar etwas länger als bei Billig Ladegeräten dafür wird die Batterie aber geschont.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
62 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Giovanni_BB auf 2. August 2010
Verifizierter Kauf
Habe mich für das XS 4003 entschieden,
weil es sehr handlich und einfach zu Bedienen ist.

Bei Auspacken aus der Amazon-Verpackung habe ich mich erstmal über die kleine Abmessung des Gerätes gewundert!
Kenne ältere Ladegeräte, wo man zuerst einen sicheren Stellplatz finden muss - meistens sehr nah zur eingebauten Autobatterie,
weil das Batterie-Anschlusskabel relativ kurz ausgeführt ist.

Nun, beim CTEK XS4003 ist das alles ganz anders ...

- man hat das Gefühl, ein 4 Meter langes Verlängerungskabel vor sich zu haben
-- Kabellänge Schuko-Stecker bis Ladegerätgehäuse 1,9 m
-- dito von Ladegerätgehäuse bis Verbindungssteckeranschluß für Polklemmen bzw. Ringkabelschuhen 1,9 m
-- dito Anschlusskabel Polklemmen ca. 45cm

Bezüglich Gewicht sucht man vergeblich nach dem Schwerpunkt :-)
Das mittig eingebundene Ladegehäuse geht in der Kabellänge total unter.

Bedienung:
1.) zuerst das Gerät so aufhängen bzw. aufstellen, dass man wahrnimmt,
dass ein Ladegerät hier im Einsatz ist - siehe Verlängerungskabel
2.) danach Anschluss-Polklemmen lt. Bedienungsanleitung anklemmen
3.) zu Schluss den Schuko-Stecker in die Steckdose einstecken, fertig!
4.) in der Regel schaltet sich das Gerät im richtigen Modus "Auto-Symbol" ein

Der Ladevorgang als solches ist einfach gestaltet ist ist selbsterklärend - siehe Bedienungsanleitung.

Die Ladedauer ist - welch Wunder - auch nicht schneller wie bei anderen Ladegeräten.
Das ist und war nicht mein K.O.-Kaufargument - es ist die Einfachheit schlechthin!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mstoegi auf 3. November 2010
Das kürzlich gekaufte Batterieladegerät überzeugt voll in der Handhabung, die Baugröße ist handlich , die Bedienung ist kinderleicht.

Einfach perfekt sind die 2 mitgelieferten Kabel, eines mit Batterieklemmen zum wechselnden Gebrauch an verschiedenen Batterien, das andere mit Ringkabelschuhen zum festen Anschrauben - in immer demselben Fahrzeug - an je eine Batterieklemme, der Stecker mit Schutzkappe! bleibt dann immer im Auto unter der Motorhaube, es muß lediglich das Gerät an-und abgesteckt werden, das Netzkabel kann man einfach durch ein Loch irgendwo unter dem Motor nach außen durchfädeln, so daß man das Auto komplett verschließen kann. (Nimmt man ein Adapterkabel für den Zigarettenanzünder, muß das Netzkabel immer durch die Tür oder ein offenes Fenster, na ja...sehr mäßig...).

Das Gerät bleibt über mehrere Tage im Zweitwagen immer angeschlossen, der automatische 8-stufige Ladezyklus funktioniert perfekt. Die Leistung des Gerätes 4A bis 140 AH-Batterie dürfte für die meisten Pkw ausreichend sein, wer mehr braucht, kauft eben ein stärkeres Gerät...

Alles in allem: sehr empfehlenswert.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen