Gebraucht kaufen
EUR 0,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

CSS Mastery: Webdesign für Fortgeschrittene (DPI Grafik) Taschenbuch – 1. November 2006

5 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1. November 2006
EUR 0,01
7 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 300 Seiten
  • Verlag: Addison-Wesley Verlag; Auflage: 1 (1. November 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827324572
  • ISBN-13: 978-3827324573
  • Größe und/oder Gewicht: 23,8 x 18,8 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.374.514 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Fazit: Die Kombination aus gut aufbereiteten Insiderinformationen, nützlichen Beispielen und anschaulichen Fallstudien bekannter Webdesigner macht dieses Buch zur Pflichtlektüre für einen professionellen Einstieg in CSS. Wer sich gerne strukturiert Profiwissen aneignen und sich dabei nicht auf im Internet verstreute Artikel verlassen möchte, findet in diesem Werk das passende Lehrmaterial. (IT-Rezensionen.de; Januar 2008)

In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von claussesbbc am 6. Dezember 2006
Format: Taschenbuch
Die drei Autoren Andy Budd, Cameron Moll und Simon Collinson erwecken hohe Erwartungen beim Leser, denn hier haben drei der bekanntesten und fähigsten Designer an einem Buch gearbeitet. Gleich vorab: Der Buchtitel richtet sich an fortgeschrittene Leser die schon Erfahrung im Umgang mit HTML und CSS haben und ihr Wisssen erweitern oder vertiefen wollen. Entstanden ist ein gut zu lesendes, kompaktes und informatives Buch, das sich nicht nur zum Selbststudium sondern auch sehr gut zum Nachschlagen eignet. Die Autoren sprechen dabei über ihre tägliche Arbeit (zwei Fallstudien aus der Praxis) und bleiben dabei immer auf dem Boden der Tatsachen.

Inhaltlich startet der Titel mit der Darlegung der allgemeinen Grundlagen wie Klassen und Selektoren. Es folgen Tipps zur Planung und Organisation von Stylesheets bevor man zur visuellen Formatierung (Box Modell, Collapsing Margins, Positionierung und Floats) kommt. In einem Kapitel geht es um die die Arbeit mit Hintergrundbildern und Image Replacement Techniken. Hier wird z.B. auf verschiedene Wege der Schlagschattenerstellung eingegangen. Das wiederum passt hervorragend zum Motto des Buches verschiedene Wege aufzuzeigen, die zum Ziel führen weil es nie den einen Weg geben kann. In einem weiteren Kapitel erfährt der Leser etwas über die Formatierung von Links. Erstaunlich wie vielfältig auch dieser Bereich sein kann! Dann folgen, thematisch aufeinander aufbauend Kapitel, die sich mit Listen und Navigationselementen, Formularen und Tabellen, Layouts, Hacks und Filtern befassen. Allein die Thematik wie sich welcher Browser verhält und mit welchen Hacks oder Filtern das zu umgehen ist, ist in der Tat sehr hilfreich und wertvoll.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Media-Mania am 5. Januar 2007
Format: Taschenbuch
Das vorliegende Buch wendet sich, wie der Titel bereits verrät, an Webentwickler, die bereits über die Grundlagen von CSS verfügen. Darüber hinaus setzt das Buch auch gute Kenntnisse in HTML voraus.

Oftmals sind nicht die einfachen Farben und das Verändern von Links das Problem, sondern das Seitendesign mittels CSS. In vielen Fällen wird dann auf eine Verschachtelung von Tabellen zurückgegriffen, welche allerdings vermieden werden sollte, da sie nicht nur unübersichtlich vom Code her ist, sondern auch sehr viel Zeit zum Laden benötigt. Deshalb wird sich in diesem Buch auch sehr ausführlich mit der Erstellung von CSS-Designs beschäftigt.

Besonders erwähnenswert sind die Hacks, Tipps und Tricks, die sich über ein vollständiges Kapitel erstrecken und sich in erster Linie mit den unterschiedlichen Browsern beschäftigen. Somit kann man Webstandards einsetzen und dennoch Nutzern älterer Browser die Website zugänglich machen. Damit werden beide Anforderungen an den Entwickler abgedeckt.

Obwohl sich das Buch an Fortgeschrittene wendet, ist der Text einfach verständlich. Dank der Beispiele und Abbildungen wird das Wissen dem Leser auf unkompliziertem Weg vermittelt und nicht mit unnötig schweren Formulierungen verkompliziert.

Das Buch eignet sich als Erweiterung für Entwickler mit Grundkenntnissen in CSS. Gleichzeitig kann es aber auch als Nachschlagewerk genutzt werden, da man dank einer guten Sortierung der Themen sehr schnell zu einem bestimmten Thema findet. Vor allem das Kapitel mit den Hacks, Tipps und Tricks braucht man immer wieder bei der täglichen Arbeit mit CSS.

Fazit:

Ein Buch, welches durch seinen einfachen Stil und verständliche Erklärungen überzeugt. Dabei wendet es sich an Webentwickler mit bereits existierenden Grundkenntnissen in CSS und guten Kenntnissen in HTML.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Krammer am 18. Februar 2008
Format: Taschenbuch
Wer ein gutes Buch über CSS sucht, das auf alle wichtige Punkte über diese Technologie eingeht, kann hiermit prinzipiell nicht viel falschmachen. Angefangen bei den Grundlagen über das Box-Modell bis zu erweiterten Techniken wie flexiblen Rahmen oder dreispaltigen Layouts ist alles vorhanden.

Allzu detaillierte Abhandlungen zu den einzelnen Punkten sollte man sich aber nicht erwarten, dafür ist die Bandbreite an verschiedenen Inhalten sehr groß. Ergänzende Literatur ist, vor allem für Anfänger, also anzuraten. Wer sich jedoch schon ein wenig mit der Materie auskennt und sein Wissen nur auffrischen bzw. ein wenig tiefer gehen möchte, findet in CSS Mastery einen sehr guten Begleiter auf dem Weg zu schönen und schlanken CSS-Layouts.

Wirklich enttäuscht hat mich an diesem Buch nur eines: Die Aufmachung. Wenn man davor Bücher wie Transcending CSS oder The Zen of CSS Design bzw. auch das Photoshop Wow-Buch aus dem gleichen Verlag gewohnt ist, folgt bereits beim ersten Aufschlagen die Ernüchterung: Leider alles nur Schwarz-Weiß. Gerade bei CSS, das zu einem hohen Grad von der visuellen Komponente lebt, ein echter Kritikpunkt. Auch ist es aufgrund fehlernder Farben oft schwer, den abgedruckten Code zu unterscheiden und leicht erfassen zu können.

Fazit: Ein gelungenes CSS-Buch, das sich nicht unbedingt an Einsteiger richtet, aber Amateuren und jenen, die ihr Wissen etwas auffrischen wollen, durchaus ans Herz gelegt werden kann. Profis werden aber nicht viel Neues erfahren. Lediglich der Schwarz-Weiß-Druck ist eine herbe Enttäuschung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen