Jetzt eintauschen
und EUR 1,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

CSS-Layouts: Praxislösungen mit YAML, CSS-Layouts mit TYPO3 und xt:Commerce, inkl. Internet Explorer 7 (Galileo Computing) [Gebundene Ausgabe]

Dirk Jesse
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

Dezember 2007 Galileo Computing
Spaltenlayout gehört seit langem zum gestalterischen Repertoire des Webdesigns. Der Wechsel vom bisherigen, tabellengestützten Layout zu einer CSS-Layout-Lösung birgt aber viele Probleme und verlangt nach konsequenter Trennung von Textauszeichnung und Präsentationslogik. Dirk Jesse beschreibt die unterschiedlichen Lösungswege, um mit CSS modernes Spaltenlayout zu realiseren. Dabei werden Vor- und Nachteile diskutiert sowie Einsatzgrenzen beschrieben. Der Praxisteil bietet einen umfassenden Zugang zu YAML (Yet Another Multicolumn Layout), ein Framework zur Erstellung flexibler Layouts, das sich ausgereifte Lösung im täglichen Einsatz bewährt hat. Aus dem Inhalt: - Philosophie guten Webdesigns - Trennung von Inhalten und Layout - Anforderungen an modernes Webdesign - Der Weg zu einem flexiblen und trotzdem robusten Layout - Strukturiertes Arbeiten mit CSS - Das Box-Modell - Positionierung per CSS - Mehrspaltige Layouts - Browser-Bugs - Gestaltung von Grundelementen - Das YAML-Framework - Layoutentwicklung mit YAML - Beispiele - Integration in TYPO3 - Integration in xt:Commerce - Tipps & Tricks

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.



Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"CSS-Layouts – Praxislösungen mit YAML 3.0" ist intuitiver, besser strukturiert und noch ein Stück besser als die Erstauflage. Anfänger und Experten profitieren von dem Buch gleichermaßen, denn man lernt von den Grundlagen von CSS bis hin zum professionellen Einsatz von YAML wirklich alles, was man wissen muss. Und als Bonus kann man sich auf der beiliegenden DVD dann auch noch Dirk Jesse in Wort und Bild ansehen. Eine absolute Barrierekompass-Kaufempfehlung! (barrierekompass.de 2008-01-00)

Ein “must-have” für alle angehenden professionellen Webentwickler! (kbbu.de 2008-01-00)

CSS-Layouts ist eine ausführliche Praxisanleitung zur Verwendung des YAML-Frameworks und zur Gestaltung eines CSS-basierten Webseiten-Layouts für fortgeschrittene Webdesigner. Das Buch eignet sich bestens als Nachschlagewerk und Dokumentation zu YAML. Abgerundet wird das Buch durch je ein Kapitel mit Tipps und Tricks, der Integration von YAML in das Content Management System Typo3 mittels TemplaVoilà und schließlich der Verwendung des Frameworks im E-Shop-System xt:Commerce. Zusätzlich ist auf der DVD ein Video-Tutorial zu YAML in Typo3 enthalten. Nettes Zusatzmaterial sind eine YAML-Referenzkarte sowie ein gefilmter Vortrag von Dirk Jesse und Jens Grochtdreis über YAML. (CHIP 2008-01-00)

Rezension

YAML? Das steht für "Yet Another Multicolumn Layout" und ist ein (X)HTML/CSS-Framework, dessen Anfänge 2005 von Dirk Jesse entwickelt wurden. Einfach robuste und flexible CSS-Layouts erstellen. Zufällig ist Dirk Jesse auch der Autor DES YAML-Buchs CSS-Layouts. Praxislösungen mit YAML 3.0 -- eine Mischung, die auch in der 2. Auflage gelungener nicht sein könnte und den 400-Seiten-Schmöker zur Rundreise in eine neue Welt des Webdesigns machen.

Jesse nähert sich CSS und Layouts von einer soliden Grundlagenperspektive: zuerst beschreibt er die Grundlagen und die Philosophie guten Webdesigns. Überflüssig weil jedem bekannt? Mitnichten! Surft man durch das WWW trifft man immer wieder auf Seiten, deren Autoren von Webstandards wohl noch nie gehört haben.

Jesse meint es ernst und macht klar, worum es ihm geht: Standards als Grundlage, gängige Fehler vermeiden und "gutes" Webdesign auf die Füße der in den letzten Jahren gesammelten Erfahrungen stellen. Alsdann geht es zu CSS: Aufbau, Arbeitsweise, Einsatzmöglichkeiten. Dabei setzt Jesse CSS-Grundkenntnisse voraus, eine Einführung in CSS und (X)HTML ist sein Buch nämlich nicht. Wichtig ist ihm, dass der Leser versteht, worum es bei CSS geht, was man damit machen kann, was nicht und welche Erfahrungswerte es gibt. Erst dann kommt er zum Kernstück: das YAML-Framework.

Da Jesse selbst YAML entwickelt hat, hält er mit den Zielen und Absichten bei der Entwicklung auch nicht hinterm Berg und verbindet sie mit den beiden Kapitel zuvor. Behutsam und beispielhaft erklärt er die Arbeitsweise des Frameworks, seinen Aufbau, das XHTML-Grundgerüst, das CSS-Konzept dahinter bis hin zu entsprechenden Drucklayouts. Und die Layoutentwicklung? Auch hier geht er Schritt für Schritt vor, zeigt Beispiellayouts und erklärt die Möglichkeiten und Grenzen bis hin zur Fehlersuche -- "wenn's klemmt". Quasi als Einschub dann ein Kapitel zu Tipps und Tricks bevor er sich an die Zusammenarbeit mit TYPO3 (Integration von YAML in TemplaViolà) sowie xt:Commerce in Theorie und Praxis macht.

Im Anhang dann die CD-ROM, die Scripte und Layoutbeispiele, Werkzeuge, das YAML-Framework, der Videomitschnitt eines Vortrages Videolektionen zu YAML und TYPO3 und einen virtuellen Webserver enthält. Außerdem liegt dem Buch auch noch eine Referenzkarte bei: Strukturdiagramm des YAML-Basislayouts und eine Übersicht der wichtigsten CSS-Bausteine.

Niemand anderes hätte CSS-Layouts. Praxislösungen mit YAML 3.0 mit solcher Einsicht und Begeisterung schreiben könne, wie Jesse selbst. Wenn der Entwickler selbst schreibt ist das zwar noch lange keine Garant für Qualität und Verständlichkeit, in diesem Fall ist es jedoch eine selten erfahrene Einheit: Framework und Buch begeistern gleichermaßen maßlos. --Wolfgang Treß



In diesem Buch (Mehr dazu)
Einleitungssatz
Bücher über (X)HTML und CSS gibt es reichlich. Lesen Sie die erste Seite
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Stephan Kleiber HALL OF FAME REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
°
Wer ein allererstes Buch für einen Einstieg ins CSS sucht, ist ganz sicher besser beraten mit "Little Boxes" von Peter Müller. Dort wird der Leser an die Hand genommen und profitiert von Peter Müllers Erfahrungen als Trainer, weil dieser ziemlich genau weiß, wo die Verständnisschwierigkeiten am Anfang liegen.

"CSS-Layouts" von Dirk Jesse ist empfehlenswert für Leute mit Grundkenntnissen, die sich an komplexere Layouts wagen wollen, die möglichst noch auf mehreren Browsern gleich gut aussehen sollen. Dazu eignet sich ganz hervorragend das YAML-Framework, das der Autor auf seiner Homepage kostenlos (lediglich ein Link auf yaml.de wird gewünscht) zur Verfügung stellt und seit über zwei Jahren konsequent weiterentwickelt. Dieses Framework wird auf der Homepage und natürlich sehr ausführlich in diesem Buch besprochen.

Die aktuelle Auflage (Dez. 2007) behandelt Version 3 des YAML-Frameworks und bietet wie die Vorgängerversion eine beispielhafte Darstellung der Entwicklung komplexer Layouts mit CSS und XHTML. Dirk Jesse vermittelt von Anfang bis Ende super strukturiert, übersichtlich und leicht lesbar eine ganze Menge an Fachwissen. Vorabüberlegungen befassen sich damit, was gutes Webdesign ausmacht, warum Standardkonformität wichtig ist und welche Faktoren für robuste Layouts bedacht werden müssen.

Der CSS-Teil zeigt die Komplexität und Vielseitigkeit von CSS und XHTML am Beispiel des YAML-Frameworks. Hier wird erklärt, wie man Layouts entwerfen kann, die für fast alle Browser (IE 5-6-7, Firefox, Opera ... und andere) funktionieren, ohne dass die vielen bekannten Browserhacks und -weichen verwendet werden müssen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nach großer Skepsis ... 17. Januar 2009
Format:Gebundene Ausgabe
vergebe ich hier nur deshalb 5 Sterne, weil es nicht mehr Sterne zum anklicken gibt.

Oh ja, skeptisch war ich, denn ein Buch über CSS sollte es zwar sein, aber YAML, ein für kommerzielle Projekte kostenpflichtiges CSS-Framework? Mit vielen Knüppeln die CSS mir in den Weg geschmissen hat, bin ich mehr oder weniger elegant klar gekommen. Warum also Zeit und Geld vergeuden?

Schon nach den ersten Seiten habe ich begriffen: es geht nicht um die ausführliche Betriebsanleitung zu YAML, sondern den optimalen Weg, flexible und robuste CSS-Layouts zu erstellen - auch gänzlich ohne YAML.

Doch auch mein Standpunkt bezüglich der YAML-Lizenz hat sich grundlegend geändert. Jetzt, wo ich am Ende des Buches angelangt bin, habe ich YAML lizenziert und gleich drei komplexe Layouts mit YAML, TemplaVoila und TYPO3 online (an einem Tag, inklusive Browsertests ;-). Dabei hat YAML (und das Buch natürlich) mir soviel Zeit und Ärger erspart, dass die Lizenzkosten gar lächerlich erscheinen.

Fazit:
Das Buch ist für mich, der ultimative CSS-Ratgeber. Viele Dinge, die stundenlanges Testen und Bugfixing bedeutet haben, sind jetzt logisch und können konsequent umgesetzt werden - mit oder ohne YAML.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zu trocken und nicht für Anfänger 24. April 2008
Format:Gebundene Ausgabe
Ok, ich bin kein Profi. Aber ich kann sagen, für Einsteiger und Umsteiger oder bisherige "CSS" Skeptiker würde ich dieses Bucher sicher nicht als erstes Buch zum Thema CSS empfehlen, sonst lässt man das Thema CSS weiterhin wohl eher "unbeachtet". Das Buch ist wirklich ein echtes Sachbuch, trocken-nüchterne aneinanderreihung von Fakten.

Als Nachschlagewerk oder für Leute mit Erfahrung ( bzw. Profis ) sicher ein ganz tolles Buch, besonders weil es so detailiert auf die versch. Browser eingeht, aber für den Weg in die CSS Praxis wird aus Lust am Thema eher Frust.

Wenn man den Vergleich mit anderen Büchern hat, wird einem das gleich klar. Viele Fakten aber das "wie", das "Todo", der kreative Umgang damit, ... das kommt in diesem Buch meiner Meinung nach einfach zu kurz. Es kommt bei mir keine Freude am Thema CSS auf, wenn ich dieses Buch zur Hand nehme.

Fazit : Als Referenzbuch/Nachschlagewerk oder für den nüchternen Profi TOP geeignet und fachlich sicherlich ausgezeichnetes Buch. Aber nicht als erstes Buch zum Thema CSS. Für Einsteiger/Neulinge, für Skeptiker, für Umsteiger und zum Erlenen des praktischen kreativen Umgangs mit CSS würd ich diese Buch nicht oder nur als Zweitlektüre empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Trockenes, informatives Buch 6. Januar 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Wenn Sie ein Buch suchen, welches Ihnen die Erstellung eines professionellen Layouts näher bringt, dann ist dieses genau richtig für Sie. Kreative Köpfe und Anfänger sollten jedoch die Finger davon lassen.

Die Tücken des Internet Explorers werden detailliert behandelt und entsprechende Bugfixes bereitgestellt. Auf das YAML-Framework wird ebenfalls eingegangen, jedoch kommt man auch gut alleine mit der Online-Dokumentation zu Recht. Die vier Stufen der Kaskade und das Box-Modell werden verständlich und übersichtlich erklärt.

Das Buch sollten Sie sich unbedingt zulegen, wenn Sie eine Website entwickeln möchten, die in verschiedenen Browser optimal dargestellt werden soll.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nichts für CSS Einsteiger 17. Dezember 2009
Format:Gebundene Ausgabe
Wer sich mit Yaml schon auseinandergesetzt hat und Hintergrundinformationen haben möchte , dafür ist das Buch zu empfehlen.
Wer sich mit CSS beschäftigen möchte , und den Einstieg sucht ist hier fehl am Platz .
Wer sich unter Yaml die Anleitung von Yaml durchgelesen hat und mehr Informationen möchte, denjenigen ist das Buch zu empfehlen. Wer Unter der Yaml Seite , die Anleitung von Yaml schon schon zu trocken und unverständlich ist, der kann sich das Geld sparen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Gut zum Auffrischen
Habe mir dieses Buch nur zugelegt um mein CSS wieder
etwas aufzufrischen. Gibt aber auch genug neues was
ich noch nicht kannte :)

Alles in Allem, ein gutes... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. April 2010 von Beate Rechtberger
5.0 von 5 Sternen Hilfreich auf ganzer Linie, nicht nur bei Yaml
Ich finde das Buch super gelungen.
Wer denkt er bekommt nur eine Gebrauchsanweisung zu dem CSS Framework "Yaml", der wird sehr positiv überrascht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. September 2009 von tth
5.0 von 5 Sternen Barrierefreiheit im CSS-Layout
Was mich besonders interessiert hat, ist die Integration von YAML in TemlaVoilà und den Anspruch der Barrierefreiheit im Weblayout. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Juli 2009 von A. Morath
5.0 von 5 Sternen Sehr begeistert!
Ich kann mich meinem Vorschreiber nur anschließen, das Buch ist top geschrieben, informativ, und klar strukturiert. Didaktisch 100% getroffen.
Veröffentlicht am 27. Juli 2009 von Maltenberger Anna
5.0 von 5 Sternen Einfach super!
Ich gehöre zwar nicht zu den professionellen Webentwicklern, sondern beschäftige mich nur hobbymäßig mit dem Erstellen von Webpages. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. März 2009 von vetdoc
5.0 von 5 Sternen Nicht für Einsteiger
Eines vorweg: Das Buch eignet sich nicht für CSS-Einsteiger. Wer mit YAML arbeitet sollte bereits ein wenig Erfahrung haben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. August 2008 von Michael Karl
5.0 von 5 Sternen Ziel noch nicht erreicht!
Ich habe mir das Buch gekauft weil es mein Ziel ist, selbst Layouts (Templates) für Joomla, xtCommerce und WordPress zu erstellen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Juli 2008 von Wolfgang Raithel
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa67597a4)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar