Menge:1
In den Einkaufswagen
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.

Weitere Kaufoptionen
In den Einkaufswagen
EUR 57,22
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Bauer s Computermarkt GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 63,48
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: kg-computer-AGB-Widerrufsbelehrung
In den Einkaufswagen
EUR 64,35
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: TripleBuy
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

NOCTUA CPU-Kuehler NH-C12P SE14 Heatpipes 140mm Luefter f Sockel LGA1366 1156 775 AM2 AM3 AM2+ nur 12.6dBA

von Noctua

Preis: EUR 59,90 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch NOCTUA - Designed in Austria und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
39 neu ab EUR 57,22 1 gebraucht ab EUR 52,00
  • für Sockel 775, 1155, 1156, 1366, AM2, AM2+, AM3
  • Abmessungen: 140x114x152 mm
  • 6 Heatpipe-Verbindungen, 1x 140-mm-Lüfter NF-P14
  • Drehzahl: von 750 bis 1200 U/min
  • CPU-Kühler mit Lüfter
Weitere Produktdetails

Wird oft zusammen gekauft

NOCTUA CPU-Kuehler NH-C12P SE14 Heatpipes 140mm Luefter f Sockel LGA1366 1156 775 AM2 AM3 AM2+ nur 12.6dBA + Intel Core i5-3570K Prozessor der dritten Generation (3,4GHz, L3-Cache, Sockel LGA 1155, 77W TDP)
Preis für beide: EUR 285,08

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeNoctua
Artikelgewicht798 g
Produktabmessungen14 x 15 x 11,5 cm
ModellnummerNH-C12P SE14
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB002W81KTI
Amazon Bestseller-Rang Nr. 6.742 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung1,3 Kg
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
Im Angebot von Amazon.de seit17. Dezember 2009
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

( Socket 775, Socket 1156, Socket AM2, Socket AM2+, Socket 1366, Socket AM3, Socket 1155, Socket AM3+, Socket 2011, Socket FM1, Socket FM2, Socket 1150, Socket FM2+ ), Aluminium mit Kupferbasis, 140 mm

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marlen Andrejewski auf 7. April 2011
Intel I7 2600k Sandy-bridge und das auf einem Asus P8P67 Deluxe zusammen mit 8GB DDR3 von Corsair und eine MSI GTX 560Ti.
Alles in ein Thermaltake Armor Jr. Gehäuse rein und man kann einen boxed Lüfter vergessen.
Da hat man ganz schnell Temperaturen von ca. 80°C bei Volllast.

Man darf anmerken, dass ein I7 2600k von kaum einen aktuellen Programm/Spiel richtig ausgelastet wird.

Nja, zurück zu den Werten.

80°C bei Vollast
79°C sind von Intel als Tjmax angegeben.

Also recht knapp und erhöht den Verschleiss expotentionell.

Da MUSS man also einen "richtigen" CPU Lüfter holen.

Aber ich wollte kein Monsterteil von Kühler haben. (Das passt nicht ins Gehäuse)

Da bin ich bei verschiedenen Testberichten auf die Marke "noctua" gekommen.

SEHR gute Kühler zu guten Preisen.

Bestellt, PC aufgeschraubt.
Boxed Kühler runtergerissen.
Mainboard und Graka raus.

Danach schön nach Anleitung alles zusammengesetzt.
Sehr gut erklärt und bebildert. Einmal für intel-user und einmal für amd-user.
Auch die Montagesätze sind so sortiert.

Wenn man nicht grade ein Technik-Legastheniker ist schafft man das wirklich.

Fertig nach 15 min.

Neue Messung.

Idle 21°C
Last 50°C

Auf 4,4 GHz getaktet max. 77°C

Ein wirklich guter Lüfter.
Nur noch Wasserkühlung ist besser, aber auch teurer.
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von NA1703 auf 10. März 2012
Verifizierter Kauf
Kurz und bündig:

+++ = Kühlleistung
+++ = Leise! V. a. bei Betrieb mit dem beiliegenden Ultra-Low-Noise Adapter.
+++ = Verarbeitung
+++ = Verpackung und Zubehör
+ = relativ hoher Preis; durch die gebotene Qualität aber gerechtfertigt
O = an sich einfacher Einbau, aber Motherboard muss wohl in vielen Fällen ausgebaut werden
O = kein PWM-gesteuerter Lüfter (mehr dazu im Text)

Alle Angaben und Aussagen beziehen sich auf die Intel-Einbauvariante!

Zu Risiken und Nebenwirkungen hier das Kleingedruckte:

Umgebung und Kompatibilität:
Ich betreibe den Kühler mit folgenden Komponenten:
- Intel Core i7-2700K Quad-Core Prozessor Boxed (3,5GHz, Sockel 1155, 8MB Cache, 95 Watt)
- Asrock Z68 Extreme4 Gen3 Sockel 1155 Mainboard (Intel Z68, DDR3 Speicher, USB 3.0)
- G.E.I.L. PC3-12800 Arbeitsspeicher 16GB (1600 MHz, 240-polig) DDR3-RAM Kit
Sowohl Motherboard als auch Arbeitsspeicher sind auf der Noctua-Produktseite des Kühlers in den Kompatibilitätslisten als passend aufgeführt. Bei Kaufinteresse prüft bitte vorher die von Euch gewählten Komponenten! Gerade bei Speichern mit großen Heatspreadern kann es beim Einbau zu Problemen kommen. Laut Noctua dürfen die Speichermodule nicht höher als 44 mm sein - also unbedingt vor dem Kauf die Kompatibilitätslisten checken!
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael P. auf 12. September 2011
Verifizierter Kauf
Ich habe seit heute den CPU Kühler von Noctua im Einsatz und muss sagen das ich ausgesprochen begeistert von dem Kühler bin!

Er kühlt meinen AMD Vierkern Prozessor einwandfrei, selbst bei warmer Umgebungstemperatur und rechenintensiven Arbeiten mit Photoshop CS5 erreicht der Prozessor nur eine Temperatur von 30-40 °C.

Eine Sache sollte man allerdings beachten, der Kühler ist nicht mit allen Mainboards kompatibel (eine entsprechende Kompatibilitätsliste ist auf der Seite von Noctua zu finden).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. Markus auf 9. November 2011
Verifizierter Kauf
Ich habe den Noctua NH-C12P SE14 CPU Kühler auf einem So. 1156 ASrock P55, CPU i5 661 4x3,3 Ghz und 16 GB ADATA RAM 1666 Mhz verbaut. Ich wollte den unter Vollast 80 Grad C. heissen Intel boxed-Kühlerlüfter endlich loswerden, der zudem unangenehm zu sirren anfängt. Der Einbau dieses Noctua-Kühlers dauerte etwa 20 Minuten (ich musste das Mainboard ausbauen, um an die Backplate zu kommen) und war grafisch gut beschrieben (bis auf das Einsetzen der zwei Halterungsbügel)auf der ausführlichen Bedienungsanleitung.
Ein alles entscheidender Kaufgrund war für mich das Design, denn nur mit einem nach unten blasenden Lüfter werden die Spannungswandler rund um das Die(Prozessor)ordentlich mit einem kontinuierlichen Luftstrom mitgekühlt und ermöglichen somit eine Übertaktung des Mainboards bei akzeptablen Temperaturen. Der 14cm-Lüfter muss irgendwie untergebracht werden, deshalb steht der Kühlblock je nach Einbaurichtung über die RAM-Riegel und kühlt diese gleich mit. Sehr viel mehr als die Fingerbreite eines kleinen Fingers ist aber nicht mehr Platz zwischen den Arbeitsspeichern und dem Block. Ganz anders in der Höhe: selbst in meinen Bigtower mit angeschraubtem Airflowkanal an der Seiteninnenwand (über dem CPU) passt dieser Kühler/Lüfter leicht rein! Klasse, wenn man ihn mit den Monstern anderer Hersteller vergleicht.
Die Temperaturen betragen nun 33 Grad C. im Idle mit UltraLowNoiseAdapter und 26 ohne umdrehungsherunterdrehenden (und Geräusche reduzierenden) Adapter. In der langsamsten Einstellung ist der Lüfter meines Erachtens genauso laut/leise wie der boxed-Lüfter (nicht mehr hörbar in 4 Metern Entfernung, kühlt aber ca. 8 Grad C. besser.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen