EUR 113,00 + kostenlose Lieferung
Auf Lager. Verkauft von diezahnbuerste
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 111,38
+ EUR 3,50 Versandkosten
Verkauft von: CuraVendi - Die Bonus-Apotheke
In den Einkaufswagen
EUR 119,99
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: onlinepharma_48
In den Einkaufswagen
EUR 117,22
+ EUR 3,95 Versandkosten
Verkauft von: medipolis Versandapotheke - ab 20 Euro 3,95 Versandkosten

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

ELMEX ProClinical A1500 elektrische


Preis: EUR 113,00 kostenlose Lieferung.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager
Verkauf und Versand durch diezahnbuerste. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
4 neu ab EUR 111,38
  • 32500 Schallvibrationen
  • 2 Minutentimer
  • Automodus stellt Geschwindigkeiten und Putzaktionen automatisch ein
  • ergonomischer griff

Alles muss raus
Jetzt Schnäppchenjagd bei Drogerie & Körperpflege. Hier klicken

Wird oft zusammen gekauft

ELMEX ProClinical A1500 elektrische + Omron Ersatz-Bürste Dreifach-Reinigungskopf SB 070
Preis für beide: EUR 117,99

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformationen

Produktdetails
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00BXVNPIY
Amazon Bestseller-Rang Nr. 54.627 in Drogerie & Körperpflege (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung862 g
Im Angebot von Amazon.de seit26. März 2013
  
Feedback
 

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Puddingtown am 29. Juli 2013
Ich habe das Gerät zum Test erhalten und es nun die letzten Tage genutzt - allerdings hat es mich nicht überzeugt. Ergänzend muss man sagen, dass ich schon länger eine Braun Triumph nutze und darauf meine Vergleiche beziehe.

Das Gerät
Die Verpackung ist gut und die Bürste an sich fühlt sich gut an und ist vergleichsweise leicht. Hier war der erste Eindruck durchaus zufriedenstellend. Der Halter, bzw. das Ladeteil habe ich hingegen als eher wackelig empfunden. Der Platz für 2 Bürstenköpfe ist auch eher bescheiden.

Der Putzvorgang
Hier hatte ich häufiger das Gefühl beim Zahnarzt zu sein. Die Bürste verfügt über eine Automatik, welche je nach Neigungswinkel die Geschwindigkeit anpasst. Funktioniert mal so, mal so. Sehr unangenehm empfand ich es, wenn man bei hoher Geschwindigkeit auf die Vorderseite der Zähne zurück wechselt - das verursacht schon mal Gänsehaut. Ebenso kam es schon häufiger vor, dass das Wechselsignal (ein kurzer Aussetzer nach 30 sek um den Putzbereich zu wechseln) nicht wahrnehmbar war - geht dann wohl in den normalen Geschwindigkeitswechseln unter (ist mir bei der Braun noch nicht passiert).

Die Reinigungsleistung
Die Zähne fühlen sich sehr sauber an, das ist also soweit das positivste an der ganzen Sache. Allerdings für mich gefühlt auch nicht besser, als ich das gewohnt war/bin. In den Zahnzwischenräumen leistet die Braun etwas bessere Ergebnisse (ich habe eine schwierige Stelle, in der schonmal was raus muss).

Fazit
Die Reinigungsleistung ist vollkommen in Ordnung. Der Abzug der 2 Sterne kommt durch die nicht gut gelöste Ladestation und das für mich unangenehme "Reinigungsvergnügen", was ja aber recht subjektiv ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Elmex am 21. August 2013
Vorteile: - Reiseetui ist im Lieferumfang enthalten
- Gewicht der A1500, angenehm im Gewicht und in der Lage

Nachteile:- Akkuanzeige, zeigt nicht an wann Akuu leer oder voll ist
- kein externer Halter für die Zahnbürste (ohne Stecker)
- Putzreinigung ist manchmal etwas zu dolle, könnte für viele zum Problem werden
- Lautstärke zu laut
- Geräusch erinnert stark an den Zahnarzt

Ich durfte die Zahnbürste testen und da ich in einer Zahnarztpraxis arbeite, habe ich mich auch mit unseren Prophylaxehelferin unterhalten und getestet. Wir in unserer Praxis empfehlen sie nicht, daher kann ich nur jedem raten, den Zahnarzt bzw. die Prophylaxehelferin zufragen, ob es eine Alternative für einen wäre.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von LuziFee am 26. August 2014
Die elmex ProClinical A1500 wird in einer ansprechenden und wertig aussehenden Kartonage unbeschadet geliefert.
Die beiliegende Gebrauchsanleitung ist leicht verständlich und das Gerät

Der Akku wird zunächst 16 Stunden aufgeladen. Während des Ladevorgangs glimmt eine rote Signalampe im unteren Teil des Handstücks.
Bei vollständiger Aufladung hat die Schallzahnbürste einen Radius von 7 x 2 Minuten Anwendung. Persönlich merke ich mir dies gut mit der wöchentlichen elmex Gelee Anwendung, zu der ich eine Erinnerungsmail erhalte.
[................]
Trifft die Mail ein, geht es für die Zahnbürste auf das platzsparende Ladegerät mit zwei Bürstenkopfhalterungen. Durch diese relativ lange Akkuleistung und das geringe Gewicht von 98 Gramm (inklusive Bürstenaufsatz) eignet sich das Gerät prima zur Mitnahme auf (Geschäfts)Reisen in der mitgelieferten Transportbox. Verbesserungspotential liegt in der (noch;) fehlenden Anzeige des Akkustandes.

Die Zahnbürste liegt gut in der Hand, lässt sich einfach auch in entlegene Winkel des Gebisses führen und erinnert optisch an die konventionelle Handzahnbürste. Beim Einschalten aktiviert man die Smart-Sensoren, die automatisch die drei verschiedenen Reinigungsmodi, sensitive für die Zähne, Optimun für den Zahnfleischrand (kitzelt etwas, wird als sanft empfunden:) und Deep Clean für die Kaufflächen steuern. Dies ist sehr praktisch, da je nach Positionierung im Mund der geeignete Reinigungsmodus automatisch gewählt wird. Wer möchte, kann einen gewünschten Modus aber auch individuell voreinstellen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joschki am 9. August 2013
Anwendung
Die Anwendung der Bürste ist gewöhnungsbedürftig.
Im Vergleich z. B. zur Oral B Professional Care ist das Putzgeräusch sehr viel lauter und für mich hat es einige Anwendungen gebraucht bis ich mich an das Oszillieren gwöhnt habe; zu Beginn kitzelt das Putzen sehr stark im Mund.
Allgemein liegt die ProClinical A1500 gut in der Hand und das Wechseln der Bürstenköpfe ist unkompliziert.
Einzigartig ist die Bürste, weil sie die Putzgeschwindigkeit je nach Lage im Mund anpasst. Das funktioniert, solange man den Kopf entsprechend gerade hält, auch ganz gut. So wird beim Putzen der Kauflächen eine höhere Geschwindigkeit angewendet als beim Putzen der Außenseiten.

Putzleistung
Die Putzleistung hat mich überzeugt. Auch hier kann ich mit der Oral B Professional Care vergleichen. Beide Bürsten funktionieren gut, die ProClinical A1500 hinterlässt jedoch subjektiv ein etwas glatteres Zahngefühl.

Verarbeitung
Die Verarbeitung der Bürste ist ordentlich.
Der Griff ist gummiert. Man erwartet womöglich ein höheres Gewicht der Bürste - stören tut es aber nicht.
Vollkommen in Ordnung geht auch die Ladestation, die anders als bei Oral B wie ein Ring gelöst ist, in den die Bürste zum Laden gestellt wird. Das finde ich deshalb gut, weil sich so kein Wasser in und auf der Ladestation ansammelt.

Fazit
Ein gutes Gerät mit einzigartigen Features. Zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig, dann aber durch gute Putzleistung überzeugend.
Ich habe die Bürste als Testperson zur Verfügung gestellt bekommen und daher nicht selbst kaufen müssen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen