In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von COINS - Die Spur des Zorns 1: Rebeccas Ermordung auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

COINS - Die Spur des Zorns 1: Rebeccas Ermordung [Kindle Edition]

Götz Justus
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 4,43 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 700.000 Kindle eBooks. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,43  
Taschenbuch EUR 13,80  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ein stürmischer Herbstabend. Während sich die Ankunft Professor Pohls unwetterbedingt verzögert, geschieht in dessen Haus ein grausames Verbrechen: Rebecca, seine junge Frau, wird ermordet, ihr Leichnam geschändet, die Töchter Alena und Alexa, gerade elf Jahre alt gewordene Zwillinge, verschwinden spurlos.
Hauptkommissar Schöller, in der Pädophilenszene weit über die Grenzen Deutschlands hinaus gefürchtet, wird mit der Aufklärung des Verbrechens beauftragt. Schon bald gelangt er zu der Erkenntnis, dass es sich bei dem Mord um die Gemeinschaftstat mehrerer handelt. Eine Bande jugendlicher Intensivtäter gerät in Verdacht, doch aufgrund ihres Schweigegelübdes gelingt es nicht, sie der Täterschaft zu überführen. Schöller steht vor der größten Herausforderung seiner Karriere: Er muss das Gelübde brechen, will er die Auftraggeber der Kindesentführung, zugleich das Versteck der entführten Zwillinge enttarnen.
Doch dann beginnt eine Serie rätselhafter Ereignisse tödlichen Ausgangs, der nacheinander sämtliche Bandenmitglieder zum Opfer fallen. Jedes Mal wird bei den Leichen ein silbernes Fünfmarkstück gefunden. Solche Münzen spielten bei der Schändung der jungen Mutter eine Rolle, ein Wissen, über das nur die Täter, die Polizei und Professor Pohl verfügen ...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1935 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 666 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00HESXI4Q
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #88.013 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Zum Autoren


Götz Justus wurde 1945 in Zwickau, Sachsen, geboren. Abitur in Bonn, anschließend Grundwehrdienst (ROA), diverse Industriepraktika
1967-1972 Studium der Eisenhüttenkunde an der RWTH Aachen;
Promotion dortselbst auf dem Gebiet der Hochtemperaturverfahrenstechnik, Graduiertenstipendiat
1975-1977 wissenschaftlicher Assistent (RWTH Aachen, GHI)
1978-1980 Beratungsingenieur des seinerzeit größten französischen Stahl- und Maschinenbau-Konzerns
1981-1992 Mitglied der Geschäftsleitung eines im Bereich des Industrie-Anlagenbaus weltweit tätigen Unternehmens, verantwortlich für Marketing und Technik; Aufsichtsrat ausländischer Tochter- und Beteiligungsgesellschaften (Großbritannien, Frankreich, Südafrika)
1992 Eintritt in die Selbständigkeit; Aufbau eines Netzwerks beratender Ingenieure, niedergelassen in 15 europäischen und überseeischen Ländern; tätig als Projektentwickler vornehmlich in den Bereichen Bergbau, Kraftanlagen, Metallurgie; Projekte in aller Welt.

Götz Justus ist verheiratet, Vater zweier volljähriger Kinder, seit 1987 ansässig in Meerbusch (bei Düsseldorf).
Im Rahmen der Berufsausübung zahlreiche Auslandsaufenthalte (alle Kontinente), u.a. in Ländern des Nahen und Mittleren Ostens.
Der Roman "Das Salz im See" ist der erste literarische Exkurs des Verfassers an die Schnittstellen globaler Interessenkonflikte.




Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lesenswert 30. Dezember 2013
Von Radizer TOP 500 REZENSENT
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Puh, erst mal die Gedanken sammeln.
Ich habe das Ebook eben fertig gelesen und beim Thema Menschenhandel/Kindesmissbrauch kochen die Gefühle nun mal so richtig hoch.
Doch eins nach dem anderen: Lassen Sie uns zunächst einmal klären ob sich das Lesen des Buches auch für Sie lohnt.

Spannung: In handwerklich solider Manier baut Autor Götz Justus eine ansteigende Spannung auf. Gerade im ersten Viertel beschäftigte mich immer wieder die Frage nach den Zwillingen. Andererseits wurde gerade dadurch der Drang zum Weiterlesen aufgebaut, denn als Leser möchte man unbedingt wissen was mit den Opfern passiert ist. Mehr möchte ich hier nicht verraten.

Charaktere: Sind durchaus überzeugend, wenn auch etwas abgenutzt. Klischeehaft voran, der ermittelnde Hauptkommisar Schöller, dessen Arbeit schon bald von "höherer" Stelle behindert wird und der sogar seinen Urlaub für den Fall opfert.
Ebenso einflussreiche Beamte auf Ministerial-Ebene oder Vorgesetzte die kuschen, und von denen Schöller keinerlei Rückendeckung zu erwarten hat. Dennoch ist man versucht, drohend den Finger zu heben und "Wusste ich es doch!" zu schreien.

*Schreibstil: Das Buch liest sich meiner Meinung nach recht gut und der Stoff bietet reichlich Spannung. Das einem beim Lesen manchmal echter Zorn packt, ist verständlich, doch stört nicht.
Die Geschichte ist glaubhaft und ich kann das Buch all jenen empfehlen, die gut unterhalten werden möchten.

Fazit: Von mir vier verdiente Sterne. Nichts Neues, aber trotzdem spannend. Doch ich hätte mir bei den Charakteren etwas mehr Tiefgang gewünscht weniger Klischees gewünscht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naja ... 14. Februar 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Die Thematik dieses Buches ist an sich wirklich gut - Menschenhandel und Kindesmissbrauch.

Ich musste mich allerdings wirklich durch das Buch quälen - langatmig, auch der Schreibstil ist ein wenig gewöhnungsbedürftig. Was mich allerdings am meisten geärgert hat: Zu dem Zeitpunkt, als ich das Buch runtergeladen habe, stand mit keinem Wort dabei, dass es sich um einen Mehrteiler handelt, jetzt ist es ja nun im Titel vermerkt. Wäre vielleicht gut gewesen, das von Anfang an dazuzuschreiben ... So habe ich mich nun durch fast 480 Seiten gequält, wollte natürlich wissen, wie es ausgeht - und jetzt der Cliffhanger ... schade, denn den zweiten Teil werde ich mir nicht geben, das ist einfach zu viel des Guten ...

Die Handlung selbst wie gesagt gut ausgedacht, daher auch drei Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Teil 1 3. Januar 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Es sollte deutlich gemacht werden, dass es sich hier nur um den ersten Teil handelt, wie viele noch folgen werden, das weiß ich nicht.
Schon spannend, der Protagonist handelt allerdings teilweise so dämlich, dass man es nicht glauben will.
Das Krimi-übliche Kompetenzgerangel nervt ein wenig, aber da gibt es Schlimmeres, die Figuren sind etwas knapp ausgearbeitet, für einen Film würde es aber gut reichen.
Insgesamt eines der besseren Bücher aus dem Amazon-günstig Bereich.
Ob ich ich mir den Folgeband kaufe? Vielleicht
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen langweiliger Plott 27. Januar 2014
Von windbraut
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Der Roman ist recht phantasielos geschrieben,es will sich keine rechte Spannung aufbauen.Die Geschichte wirkt konstruiert ,auch frage ich mich,warum wohl nur ein einziges mal auf den Verbleib der Kinder eingegangen wird.der Roman endet abrupt und lässt einen gelangweilten und ratlosen Leser zurück.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen böse und gut 15. Januar 2014
Von Punisher
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Bestens und realitätsnah - böse und durchtrieben. Macht Lust auf den zweiten Teil. Lesen lesen lesen lesen und sich freuen
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannendes Buch 14. Januar 2014
Von Angelika
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Gut geschriebener Krimi.
Toll, dass er im Ruhrgebiet spielt!
Liest sich sehr gut, spannend erzählt.
Habe schon die Fortsetzung gekauft!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kurzes Statement 11. Januar 2014
Von john doo
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Sensible Leser sollten sich für andere Bücher entscheiden. Das Buch endet mitten in der Story schade das dies im Vorfeld nicht erwähnt wird.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Coins 1 + 2 19. Juni 2014
Von Ochiba
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist schon eine enorme Leistung bei 1000 Seiten in zwei Büchern die Spannung aufrecht zu erhalten. Sehr schade,daß man relativ spät erfährt das der Kauf eines weiteren Bandes erforderlich ist um das Ende zu erfahren.
Aber ich habe es mit Spannung und Vergnügen gelesen.Es gibt zwar hochwertigere Krimis, aber für mich war es gut so.
Auch gab es relativ wenige Fehler.Und ich habe auch nach einigen Lesepausen immer sofort in die Handlung zurückgefunden.
Von mir eine dicke Leseempfehlung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Wahnsinnig fesselnd
und verstörend!
Das Thema lässt einen innerlich platzen.
Der Schreibstil war in meinen Augen sehr gut, ich fand gut hinein. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Nicku veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Alles ok,
so wie man es sich Wünscht!
Was will Mann den mehr *g*, würde auf jeden fall wieder bei diesem Verkäufer zuschlagen wenn sich die Möglichkeit ergibt. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Harald Heffner veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Coins Die Spur des Zorns Rebeccas Ermordung
Eines der spannensten Bücher die ich jemals gelesen habe, Aufregend und interessant bis zum Schluss Beide Teile ganz toll weiter so
Vor 10 Monaten von Veronika Wirth veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannung bis zum Schluss
Diese Geschichte ist einfach super geschrieben. Man kann das Buch nicht mehr weglegen. Ich hoffe der zweite Teil geht genau so spannend weiter. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Romy Goehler. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr spannend - konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen
sehr spannende Geschichte und gut geschrieben. leider besteht die kindle version aus zwei bänden und es war ein bisschen verwirrend den zweiten band auf amazon zu finden. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Holzinger Michael veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Coins ist sehr lesenswert und die Handlungen nachvollziehbar.
Finde das Buch total spannend, habe mir deshalb auch den 2.-Teil gekauft!
Obwohl man Selbstjustiz nicht wirklich vornimmt ist das in diesem Buch
irgendwie... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Doris Becker veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles, spannendes Buch
Sehr interessantes und immer wieder aktuelles Thema. Tolles Buch, von der ersten bis zur letzten Seite mega spannend geschrieben. Ist absolut empfehlenswert. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Andrea811 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen COINS - die Spur des Zorns
sehr spannend, leider weiß man noch nicht was aus der tochter geworden ist, weckt auf jeden Fall Neugier auf den 2. Teil
Vor 11 Monaten von Sabine Haslauer veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden