• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
C++ für Spieleprogra... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Am Buchschnitt als Mängelexemplar gekennzeichnet. Auf Lager. Sofort versandbereit. Versand i.d.R. am selben oder nächsten Werktag nach Bestelleingang ab Lager München per DHL. Inkl. Rechnung, inkl. MwSt. Seit unserer Gründung im Februar 1985 sind wir in Fachkreisen als Spezialist für deutsche und englische Informatik- und Technikbücher bekannt. Nutzen auch Sie unseren schnellen und zuverlässigen Service.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 18,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

C++ für Spieleprogrammierer Taschenbuch – 6. Juni 2013

14 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 34,99
EUR 34,99 EUR 29,99
59 neu ab EUR 34,99 2 gebraucht ab EUR 29,99

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

C++ für Spieleprogrammierer + Grundkurs C++: C++-Programmierung verständlich erklärt (Galileo Computing) + C++: Objektorientiertes Programmieren von Anfang an
Preis für alle drei: EUR 56,88

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Heiko Kalista hat das Werk didaktisch sinnvoll aufgebaut und wendet sich besonders an jüngere Programmierer und Einsteiger. [...] sehr empfehlenswert [...]." Design & Elektronik, März 2015

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Heiko KALISTA hat mit 14 Jahren sein erstes eigenes Spiel programmiert und später dann beruflich die unterschiedlichsten Computerspiele für Konsolen wie Nintendo DS, PlayStation und Nintendo Wii entwickelt.


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Trekkie89 am 9. August 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich möchte eines Vorweg sagen. Dieses Buch richtet sich in erster Linie an Menschen die noch nie in ihrem Leben programmiert haben. Es wird von Anfang an alles erklärt (einfache Bildschirmausgaben, Was sind Variablen?, etc.).

Man muss verstehen das es hier weniger darum geht ein "wirkliches" Spiel zu programmieren, als vielmehr das Programmieren anhand von Beispielen aus der Spieleentwicklung zu lernen. Wo andere Bücher eher langweilige Beispiele und Aufgaben bieten, findet hier alles im Kontext der Spieleprogrammierung statt. Nichtsdestotrotz wird am Ende des Buches ein kleines Weltraumspiel entstehen.

Bemerkenswerterweise schafft es der Autor in diesem Buch den Stoff sehr unterhaltsam zu vermitteln. Man hat zu keinem Zeitpunkt das Gefühl man würde ein stumpfsinniges Lehrbuch durcharbeiten. Gerade in diesem Themenumfeld halte ich das für einen wichtigen Faktor um mit Freude so ein Buch durchzuarbeiten.

Die Lernkurve ist sehr angenehm. Man hat zu keinem Zeitpunkt das Gefühl man würde nicht mit dem Stoff mitkommen. Es sei aber jedem anzuraten die jeweiligen Kapitel immer so abzuarbeiten, dass sie am Ende des Kapitels auch wirklich verstanden worden sind, um spätere Probleme zu vermeiden.

Ich habe bereits mehrere "Programmierbücher" erworben und ich muss ehrlich sagen, dass ich dieses bislang am Besten finde. Der gute Aufbau, die verständliche Sprache und die angenehme Lernkurve macht das Lernen mit diesem Buch sehr angenehm.

Weiterhin ist erwähnenswert das sich das Buch sehr gut hinlegen lässt, die Seiten blättern hier nicht einfach von alleine wieder um. Wenn man damit arbeitet ist dieser Umstand wirklich sehr angenehm und längst kein Standard.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tommy am 16. Juli 2013
Format: Taschenbuch
Ich programmiere bereits seit 2 Jahren C++ und das Buch "C++ für Spieleprogrammierer" ist meine erste Lektüre zur Spieleprogrammierung. Mit C++ hab ich schon viele Erfahrungen gesammelt. Als ich das Buch gelesen habe ist mir schnell aufgefallen, dass man mit dem Buchtitel in die Irre geführt wird.
Heiko Kalista baut zwar spielbezogene Beispiele ein, die aber nie in so einem verwendet werden.
Es besteht aus nahezu 400 Seiten C++-Grundlagen, die man lieber in ein anderes Buch hätte verpacken können und mehr Content zur Spieleprogrammierung hätte bieten können.
Lediglich auf 60 Seiten wird ein kleiner Weltraumshooter zusammengebastelt.
Positives/Negatives:

Positiv
- Der Stil des Codes ist in Ordnung
- Fehlerbeispiele zu fast jedem neuen Thema bringen einen Einblick, was man falsch machen kann und sie werden wohl auch die letzten Unklarheiten bereinigen
- Auch wenn man von einem Buch über Spieleprogrammierung mehr erwartet hätte, sind seine Methoden in Ordnung

Negativ
- Einige Kleinigkeiten im Code, die im späteren Leben eines Programmiereres zu Problemen führen können, werden nicht erklärt und ignoriert
- Der Stil ist zwar besser als bei anderen, trotzdem fehlt mir für eine neue Auflage aus dem Jahr 2013 einfach der neue "fast Standard" - C++11

Fazit:
Wer komplett neu bei C++ ist, dem kann man das Buch auf jeden Fall empfehlen. Die C++-Grundlagen werden ziemlich gut erklärt, nur bei manchen Dingen wie Operatorenüberladung fehlt dem Inhalt an Erklärungen. Wer bereits Erfahrung in C++ hat und wirklich ein Buch über Spieleprogrammierung sucht, der ist hier leider falsch bedient.
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fabio Schönhut am 7. August 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Habe mir, aufgrund der vielen positiven Bewertungen, dieses Buch gekauft und bereue es kein bisschen :)
Habe zuvor ausschließlich Mikrocontroller mit der Sprache C programmiert und wollte nun meine Kenntnisse erweitern.

Die Themen der ersten 5-6 Kapitel kannte ich durch das programmieren der Mikrocontroller schon. Da ich aber selber noch Anfänger bin habe ich alle Kapitel durchgearbeitet und vieles dazu gelernt.

Bisher (bin jetzt ca. bei der Hälfte des Buches) wurden nur die Grundlagen der Sprache C++ mit Beispielen aus der Spieleprogrammierung erklärt.
Ich nehme an, das es ab jetzt erst richtig los gehen wird.
Die Themen hat der Autor wirklich gut erklärt und auch gute Beispiele und Übungsaufgaben erstellt.
Was mir auch sehr gefällt, ist der kostenlose Download für das eBook mit dem man auch schnell mal unterwegs arbeiten kann.

Alles in Allem nur zu Empfehlen für alle Anfänger, die C++ lernen und einen kleinen Einblick in die Spieleprogrammierung bekommen wollen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von behappy am 14. März 2014
Format: Taschenbuch
Es handelt sich hier eigentlich "nur" um ein sehr gutes C++-Lehrbuch. Die Lernkurve ist allerdings sehr steil: Kaum ein Lehrbuch geht so zaghaft ans "hello world" wie dieses. Zum Schluß wird mit der SDL ein Game erzeugt. Auf dem Forum der SDL gibt es hunderte von Frustrierten, da die SDL sehr sehr schwierig ist.

Gamer kommen mit dem Buch genauso wenig auf ihre Kosten wie Anfänger. Gamer bekommen das Asteroid-Spiel in Kapitel-12 wegen der SDL-Library nur mit Schmerzen zum Laufen und Anfänger merken nach wenigen Kapiteln, daß das Niveau sehr progressiv von Kapitel zu Kapitel steigt.

Die OO-Programmierung steht natürlich bei einem Gamer-Buch ganz im Hintergrund. ( Bei Games ist Schnelligkeit und keine Standardisierung gefragt. Vererbung und viele Interfaces standardisieren zwar gut, machen den Code aber langsamer).Ein derartiges Java-Buch wäre natürlich ungeeignet, bei einem C++-Buch ist das aber nicht ganz so schlimm, daß OO-Programmierung eher "klein geschrieben" wird..

Selbstverständlich wäre vom selben Autor in genau demselben Stil ein C-Gamer-Buch optimal. Leider gibt es das nicht.

Ich habe noch in keinem Buch die Pointers besser erklärt bekommen als in diesem.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen