Bye Bye Manchester ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,79

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Bye Bye Manchester
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Bye Bye Manchester Import


Preis: EUR 17,08 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
19 neu ab EUR 10,17

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Bye Bye Manchester + My Name [1eralbum] + The Singers
Preis für alle drei: EUR 47,34

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (30. September 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Fierce Panda
  • ASIN: B00EXPCOQQ
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.275 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. 7 ou 8 Fois
2. Ailleurs
3. Bye Bye Manchester
4. Just A Girl
5. Fluo
6. Je Laisse Tomber
7. Miami
8. Black Widow
9. Ca Grandit
10. Good Enough
11. Non
12. How Bad Can I Be

Produktbeschreibungen

Its a mellow method she continues to use to this day. After releasing her debut solo album 'My Name' in 2009 and touring internationally for two years Melanie secluded herself in spiritual second home Manchester armed with only an autoharp, ukelele and miniature Casio keyboard. Back in France she teamed up with renowned producer and composer Albin De La Simone, who has worked with Vanessa Paradis, to record the album. Taking the fragile skeletons created in the NorthWest Melanies songs were fleshed out with exotic twangs, taut basslines and cutely knowing '60s musical references. The album sees Melanie singing of running away in 'Ailleurs', of a desire for a fresh start in 'Bye Bye Manchester', the fear of failure on '7 Ou 8 Fois' and the wickedness of bereavement in the terrifically dark 'Black Widow', a murderous duet with Ed Harcourt. Somewhere between the spirit of Serge Gainsbourg and a surge of pure pop excitement, it all adds up to a classy sophomore effort shot through with a witty, vintage cinematic feel.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von WellWornHand am 15. Februar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Melanie hat ein wunderbares, fast schon zeitlos schönes neues Album gemacht. Sehr französisch aber sau cool. Mir gefällt besonders der Titeltrack "Bye Bye Manchestere", den ich mir schon als Download besorgt habe, aber auch die aktuelle Single "7 ou 8 fois", die hier in Berlin ja schon rauf und runterläuft (auf Radio Eins zumindest). Ich denke das auch die Nouvelle Vague Fans nicht enttäuscht sein werden; dies konnte man ja schon beim letztjährigen Auftritt von Nouvelle Vague sehen (und hören) als sie dort das Vorprogramm bestritt. Ich freu mich schon wenn Sie wieder live spielt, aber bis dahin läuft dieses Juwel bei mir erst einmal rauf und runter
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Stücke, die Mėlanie Pain noch bei der Retropopgruppe Nouvelle Vague gesungen (und getanzt) hat, sind für mich persönlich die besten dort gewesen. Auf ihrem zweiten Soloalbum zeigt Mėlanie nun in überzeugender Manier, was in ihr steckt. Von chansonlastigen Balladen wie "Ca Grandit" bis hin zu absolut mitreissenden tanzbaren Nummern wie z.B. "Just a girl" reicht ihr Repertoire. Sie singt meist auf Französisch, hat aber auch einige englischsprachige Lieder im Programm. Mėlanie hat einige Zeit in Manchester gelebt, woraus sich der Albumtitel ableitet. Ihre Stimme klingt oft zuckersüß, ist aber insgesamt sehr variabel und in die Tiefe gehend und vereinnahmt den Zuhörer schon nach kurzer Zeit.

Live ist Mėlanie übrigens eine absolute Granate, ich habe selten so eine mitreissende Performance erlebt, wie sie es gezeigt hat.

Die Lieder auf dem Album sind durchgehend äußerst hörenswert, es gibt keine Ausfälle. Meine persönlichen Favoriten sind deswegen mit einer leichten Willkür ausgewählt.

7 ou 8 fois: der hämmernde Rhythmus, der sich über das komplette Stück hinzieht, brennt sich zusammen mit Mėlanie's Stimme in das Gehirn ein.

Ailleurs: hier wird ihre Stimme richtig zuckersüß, "ah ah ah aaah", zum Dahinschmelzen schön.

Bye Bye Manchester: der Titelsong überzeugt mit seinem nostalgischen, leicht melancholischen Charakter.

Just a Girl: Klasse gesungen, das Keyboard folgt ihrer Stimme mit fröhlichem Heulen und Kreischen, dass es eine wahre Freude ist.

Je Laisse Tomber: tolles französisches Lied, hat fast schon eine hypnotisierende Wirkung.

Miami: hinreissend, wie Mėlanie hier den Refrain schmachtet.

Ca Grandit: ein richtig schönes Chanson, Frankreich pur!

How bad can I be: eher etwas ruhiger, aber mit viel Gefühl vorgetragen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Körner am 20. Februar 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ich mag ihre Stimme, ihre Texte. Aufgefallen ist sie mir durch die Gruppe Nouvelle Vague. Im Moment höre ich mir ihr Album jeden Abend an ...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas am 19. März 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nach einem überaus guten Debutalbum und nach einer längeren Mutterpause erschien nun das zweite Album der Französin.
Wenn man, wie ich, Anhänger ihrer laszieven Stimme ist, so ist auch dieses Werk hervoragend dazu geeignet die Begleitmusik für einen schönen Sonntagnachmittag zu sein. Wie bei vielen Zweitwerken verliert ihre Musik und verieren auch ihre Texte auf diesem Album an Leichtigkeit und schliddern des Öfteren in Beliebigkeit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden