Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Busted Stuff Enhanced


Preis: EUR 13,91 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
19 neu ab EUR 2,78 35 gebraucht ab EUR 1,36 1 Sammlerstück(e) ab EUR 11,99

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Dave Matthews Band-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Dave Matthews Band

Fotos

Abbildung von Dave Matthews Band
Besuchen Sie den Dave Matthews Band-Shop bei Amazon.de
mit 47 Alben, 3 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Busted Stuff + Under the Table and Dreaming + Crash
Preis für alle drei: EUR 48,97

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (16. Juli 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Enhanced
  • Label: Rca (Sony Music Austria)
  • ASIN: B00006696R
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 49.514 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Busted Stuff
2. Grey Street
3. Where Are You Going
4. You Never Know
5. Captain
6. Raven
7. Grace Is Gone
8. Kit Kat Jam
9. Digging A Ditch
10. Big Eyed Fish
11. Bartender

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von kwichybo TOP 1000 REZENSENT am 18. März 2005
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich nehms vorweg, diese CD-Kritik läßt sich auf jedes einzelne Album des Ausnahme-Künstlers DAVE MATTHEWS 1 zu 1 übertragen. In Deutschland ist die DAVE MATTHEWS BAND fast noch gänzlich unbekannt, was ich allerdings beinahe schon für eine bodenlose Frechheit halte. Weil jedes Album für sich ein musikalisches Kleinod ist, welches derart gekonnt Musikstile wie Rock, Pop, Funk, Folklore und Gospel-Elemente unter einen Hut bringt, als gäbe es nichts leichteres. In unbeschreiblich relaxter Art und Weise reiht sich ein Hit an den nächsten. Die Songs transportieren trotz aller spielerischen Feinheiten und emotionaler Tiefe zu jeder Sekunde ein „Gute-Laune-Gefühl". Man merkt, das wirkliche Vollblut-Musiker am Wer sind, die Spaß daran haben, den Zuhörer mitzureißen und in ihren Bann zu ziehen. Bei dieser Ausnahme-Band irgendwelche Songs herauszuheben ist vollkommen sinnlos. Weil wirklich ALLE Kompositionen das Prädikat Weltklasse verdienen und auch jedem begeisterten und aufgeschlossenem Rock-Liebhaber zu Tränen rühren müssten. Aber als Einstiegsdroge sei allen Neugierigen das Album „Busted stuff" empfohlen. Die Scheibe, die mich zum bedingungslosen DMB-Jünger hat werden lassen. Warum dieses Meisterwerk die Band nicht bereits in den Rock-Olymp katapultiert hat, frag ich mich bis zum heutigen Tage. Unterstützt einfach diese Band !!! Um Himmels Willen, ihr werdet euch eines Tages in den Popo beißen. Denn wer diese musikalische Brillianz nicht mindestens einmal im Leben in sich aufgesogen hat, wird einfach niemals mitreden können. Auf das die DAVE MATTHEWS BAND nicht für immer nur ein Geheimtipp bleibt...
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Treppmeister am 18. August 2003
Format: Audio CD
Falls es nicht jeder weiß: Busted Stuff trägt seinen Namen, da es sich um Material handelt, dass eigentlich nie hätte erscheinen sollen. Dave Matthews war unzufrieden damit, fand das Material zu melancholisch, zu pessimistisch. Er flog daraufhin ohne Band nach Kalifornien, um dort das sehr DMB-untypische Album "Everyday" mit einem neuen Produzenten aufzunehmen. Der Stammproduzent Steve Lillywhite war darüber wahrscheinlich nicht sehr begeistert, denn er hatte bis zu diesem Zeitpunkt fast alle DMB-Songs produziert. Durch ihn oder jemandem aus seinem Umfeld muss dann wohl das auf Busted Stuff zu hörende Material ins Internet gelangt sein, und zwar unter dem Titel "Lillywhite Sessions". Da diese Material von Fans wesentlich besser aufgenommen wurde als Everyday (und das ist noch untertrieben), entschloß sich Dave Matthews wohl dazu die Songs doch zu veröffentlichen. Gut so! Einziger Wehrmutstropfen ist allerdings, dass er durch den Clinch mit Lillywhite die Songs zu Busted Stuff neu aufgenommen hat. Wer die ursprünglichen Internet-Versionen kennt, weiß, dass die neuen Aufnahmen etwas an Schwung verloren haben, etwas glatter wirken. Trotzdem ein klasse Album!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von christoph am 15. August 2002
Format: Audio CD
Wieder mal ein fantastisches neues Studioalbum von Amerika's Live Band No. 1, schade, dass diese CD bei uns noch nicht offiziell erschienen ist, noch viel mehr schade ist, dass diese
Band hier in Deutschland nicht populär gemacht 'wird'. Diese Mischung aus Jazz, Rock, Folk, Pop mit Violine und Saxophon ist so grossartig und einzigartig in seiner Weise. Die Stimme von Dave Matthews ist prägend, keine Musik hat jemals mehr mein Herz getroffen als diese. Live klingt diese Band wie ein einziger Trip. Kein Wunder, dass ihre Live-Konzert in den Staaten fast schon legendär sind. Meine Anspieltipps auf dieser CD sind Grey Street, Biq Eyed Fish, Bartender, Grace is gone, Kit Kat Jam und You never know, diese Songs sagen alles über diese Gruppe aus.
Ich kann nur hoffen, dass diese Band es nach 1998 wieder mal schafft, in Deutschland zu touren, auch das wäre ein wichtiger Weg, bei uns populärer zu werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ncanimal am 31. Oktober 2002
Format: Audio CD
Wer immer noch nichts von Dave und Konsorten gehört hat, kann mir nur leid tun. Handgemachte Musik, die allen europäischen Konventionen gegenübersteht, weil sie sich aus allen amerikanischen Traditionen bedient. Liebe Leute, überlegt Euch doch mal, warum diese Band seit Jahren die großen Stadien in den USA füllt!? Könnte es nicht sein, daß das an der Musik liegt und nicht an der überkandidelten Show. Nicht nur Busted Stuff ist empfehlenswert, sondern auch alle anderen CD's von DMB, vor allem die Live-CD's. Ein heißer Tipp ist auch die DVD mit allen DMB Videos, die es hierzulande leider nie zu sehen gibt. Besonders schade ist, daß das Video zu Everyday nicht enthalten ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 4. Dezember 2002
Format: Audio CD
Also, ich hab mir nach everday gedacht, dass kann er nicht mehr toppen. Aber er hats wieder einmal geschafft. Dieser Mann und die Band die hinter ihm steht ist für mich der Gott der Musik.
Diese Musik entspricht voll meiner Seele und ich wünschte mir er wäre hier ein kleines bißchen populärer, dann würden einige entdecken wie schön Musik sein kann.
Einfach kaufen, es sich auf der couch gemütlich machen und diese Musik genießen, mehr kann ich dazu nicht schreiben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Godot am 22. Januar 2008
Format: Audio CD
..entstiegen die zwölf Songs auf "Busted Stuff" ihrem bereits zugewiesenen musikalischen Grab. Frontmann Matthews war anfänglich nicht überzeugt von seinem eigenen Schaffen und wollte es daher lieber begraben, als es an die Ohren der Öffentlichkeit dringen zu lassen. Auf das Drängen vieler Fans in Internetforen (die Songs waren von ihnen von Liveauftritten und zugehörigen Mittschnitten im Internet bekannt) und vermutlich seiner Plattenfirma entschloss sich die Band diese Songs deshalb unter dem passenden Titel "Busted Stuff" zu veröffentlichen (Die Songs wurden von Fans im Internet regelrecht gejagt).

Nun zur Musik...

"Busted Stuff" ist ein typisches DMB Album: gleich und doch anders als seine Vorgänger und Nachfolger. Einerseits erkennt man am ersten Ton wer hier am Werke ist, und doch klingt eines traditionell nie gleich einem anderem Album. Im Vergleich zu "Before these crowded Streets" ist "BS" einfacher angelegt und erinnert eher an "Crash" oder "Under the Table and dreaming".

Nicht so "üppig" arrangiert, melodiöser und nicht von der düstereren Stimmung unterlegt, klingt dieses Werk lebendiger ("Busted Stuff", "Grey Streets", "You never know") und "heiterer" (wenn auch die Texte nicht unbedingt fröhlich sind).

Die Jam-Qualitäten kommen auch hier wieder voll zum Tragen ("Kit-Kat Jam", "Big Eyed Fish") und unterstreichen erneut die herausragende musikalische Qualität der oftmals als "Beste Live Band der Welt" bezeichneten DMB.

Für innere Ruhe sorgen einige melancholische angehauchte, melodiöse mid-tempo und low-tempo Songs ("Where are you going", "Grace is Gone", "Diggin a ditch").
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden