Menge:1
Bus Stop [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Artikel kann neu verpackt geliefert werden. Schrumpffolie fehlt, Aktivierungscodes für Online-Bonusinhalte können fehlen bzw. abgelaufen sein. Kleiner Fleck auf der CD. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,51 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Bus Stop [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Bus Stop [Blu-ray]


Preis: EUR 10,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
40 neu ab EUR 7,36 1 gebraucht ab EUR 5,37


Entdecken Sie jetzt den Hollywood-Shop mit aktuellen Kino-Blockbustern, Preis-Hits und Bestsellern. Jeden Monat neu: Attraktive DVD- & Blu-ray Aktionen und die besten TV-Serien.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Bus Stop [Blu-ray] + Niagara [Blu-ray] + Das verflixte 7. Jahr [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Marilyn Monroe, Don Murray, Betty Field, Eileen Heckart, Robert Bray
  • Regisseur(e): Joshua Logan
  • Format: Letterboxed, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS 4.0), Englisch (DTS HD 4.0), Türkisch (DTS 2.0 Surround), Französisch (DTS 4.0)
  • Untertitel: Deutsch, Französisch, Türkisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.55:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 2. August 2013
  • Produktionsjahr: 1956
  • Spieldauer: 94 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00CMMY7SK
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.335 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Er ist ein junger, naiver Cowboy aus der Provinz - da plötzlich entdeckt er das Mädchen seines Lebens. Für ihn ist klar: Das wird meine Frau. Das Mädchen aber ist da ganz anderer Meinung. Doch kurzentschlossen packt Don seine Geliebte gegen ihren Willen in einen Bus - und ab geht's in Richtung Montana. Doch die Fahrt ist schnell vorbei - eine Straße ist blockiert. Während der unfreiwilligen Nacht im Cafe muß die Entscheidung fallen...

VideoMarkt

Der junge, unerfahrene Cowboy Bo aus Montana kommt zum Rodeo nach Phoenix und nutzt die Gelegenheit, um auf Brautschau zu gehen. In einer zweitklassigen Bar begegnet er der attraktiven Cherie, die dort als Sängerin arbeitet, und beschließt spontan, sie zu heiraten. Cherie ist von dieser Idee zunächst nicht sonderlich angetan, woraufhin Bo sie kurzerhand entführt. Als er nicht müde wird, sie mit seinen Liebesschwüren zu bedrängen, und sich sogar für sie verprügeln läßt, willigt sie schließlich ein, seine Frau zu werden. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Bürgel am 13. Mai 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Das ist wohl einer der gefühlvollsten Leistungen, die Marilyn je in einem Film rübergebracht hat.
In vielen Szenen möchte man dieses Nervenbündel einfach in die Arme nehmen.
Dazu sieht sie in diesem Film traumhaft aus.
Die Geschichte selbst ist nicht unbedingt sehr anspruchsvoll, aber wenn man Marilyn Monroe Fan ist, verschlingt man jede Szene mit ihr, weil sie in diesem Film eben so sehr gefühlvoll spielt, manchmal wie ein Haufen Elend, den man am liebsten mit nach Hause nehmen würde.
Ich finde diesen Film, auf seine spezielle Art, neben "Manche mögens heiss" und "Das verlixte siebente Jahr" als klar die besten Filme von Marilyn Monroe!
Ein muss für jeden Fan von ihr. :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
28 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "jeanny_" am 22. Juli 2003
Format: DVD
Manche sagen, dass Marilyn Monroe nie anrührender war als im Film "Bus Stop". Diesem Urteil kann ich mich nur anschließen. Marilyn stellte mit diesem Film einmal mehr ihre unglaublichen schauspielerischen Fähigkeiten und ihre Vielseitigkeit unter Beweis. Neben "Manche mögen's heiß" ist "Bus Stop" der sehenswerteste Film mit ihren Namen. Die Story ist einfach wunderschön und auch sehr berühmt: Ein Cowboy ist auf der Suche nach einem Engel und findet diese in Gestalt eines Showgirls wieder. Er besteht darauf sie zu heiraten. Dieser Wunsch ist zunächst allerdings sehr einseitig und die Entscheidung darüber fällt in einer unfreiwillen Nacht in einem Café...
... ein Film der auch nach dem zehnten Mal Sehen noch Spaß macht!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD
Ja, es stimmt schon, Marilyn Monroe bietet hier eine ihrer besten schauspielerischen Leistungen, direkt vor dem Film hatte sie sich auf einer hochklassigen Schule "weitergebildet". Auch ihr bleicher Look ist interessant, mal nicht die ueberirdisch strahlende Puppe. Zwei Probleme: Ihre Rolle ist letztlich erneut mehr oder weniger das uebliche, eine bleiche Puppe halt, und, Marilyns Schauspiel ist meist das einzige was an dem Film hervorgehoben wird. Zurecht?

Hm, ja, doch schon. Viel besonderes gibt es zu dieser Komoedie nicht zu vermelden. Die Story um einen liebestollen Cowboy ist vielleicht ein bisschen seltsam, das wars aber auch. Nicht verwunderlich das der Film bis in die 80er hinein in Deutschland zu den unbekanntesten Marilyn Monroe Filmen zaehlte. Er floppte bei der Erstauffuehrung in Europa. Verstaendlich. Mit erwaehntem liebestollen Cowboy konnten viele nichts anfangen, auch heute noch erscheint mir die Story sehr lokal, uramerikanisch. Ein Heimatfilm durch und durch. Recht unterhaltsam 'isser schon, aber zu viel am Drehbuch stoert mich. Mit ein ganz paar Aenderungen koennte man daraus bald schon einen Psychothriller machen. "Zurueckgebliebener Cowboy von Barmaedchen besessen, er entfuehrt sie und will mit ihr auf seiner Ranch leben". Kaum Erwaehnung findet auch Co-Star Don Murray. Der wurde damals hoch gehandelt, bekam gute Kritiken, sollte zum Star aufgebaut werden (sein im selben Jahr entstanderer Film "Die Junggesellenparty" ist empfehlenswert, besser als "Bus Stop"! Der Titel klingt nach Komoedie, ist aber ein eher bitteres Drama). Leider klappte es irgendwie nicht, und mit der ganz grossen Karriere wurde es nix. Arthur O'Connell (im Film Murrays Freund) gefaellt mir gut, spielt sehr liebenswert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Ewald am 31. Juli 2013
Format: Blu-ray
Eine Nachtclub-Sängerin wird mit den Eskapaden eines heiratswütigen Landeis konfrontiert. Marilyn Monroe und Don Murray in eines Liebeskomödie der anderen Art.

Zum Film: Der 21-jährige Bo (Don Murray) ist ein Landmensch, wie er im Buche steht. Ausser seiner Farm, seinen Rindern hat er noch nicht viel von der Welt gesehen. Und da er auch noch nie eine Frau hatte, beschließt sein Kumpel (Arthur O'Connel), das zu ändern und nimmt Bo kurzerhand mit um per Bus in die große Stadt zu fahren. Dort hofft Bo, seinen Engel und Ehefrau zu finden. Er lernt in einem Nachtclub die blonde Sängerin Cherrie(Monroe) kennen. Die ist verblüfft, als sie nach einem Kuss von Bo zu dessen Verlobten erklärt wird, und bereits mit einem Bein vor dem Traualtar steht. Cherrie versucht zu flüchten und findet sich schließlich zusammen mit dem heiratssüchtigen Bo, seinem Kumpel und einigen Buspassagieren während eines Schneesturms in einem Lokal, einem sogenannten Bus Stop wieder. Und hier gehen so einige schräge Aktionen über die Bühne. Ein turbulentes Treiben nimmt seinen Lauf...

Zur Blu Ray: Das Bildformat ist in 2.55:1 zu sehen. Die Bildqualität ist durchaus gut. Filmrauschen ist nirgends auszumachen, Filmkorn ist sporadisch im Hintergrund und in den Gesichtern der Schauspielern leicht zu sehen. Die Farbgebung ist großteils bunt und gibt den Flair der 1950er Jahre gut wieder. Die Schärfe befindet sich großteils auf gutem Niveau, Konturen der Kostüme der Schauspieler sind immer klar und scharf zu sehen. Schwarzwert und Kontrast geben keinen Anlaß zu Kritik. Ich bin jedenfalls mit der Bildqualität zufrieden.

Zum Ton: Englisch und Deutsch sind in 4.0 zu hören.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen