32 Angebote ab EUR 0,23

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Burning the Daze


Erhältlich bei diesen Anbietern.
9 neu ab EUR 14,95 22 gebraucht ab EUR 0,23 1 Sammlerstück(e) ab EUR 19,90

Marc Cohn-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Marc Cohn

Fotos

Abbildung von Marc Cohn
Besuchen Sie den Marc Cohn-Shop bei Amazon.de
mit 14 Alben, 8 Fotos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Audio CD (14. April 1998)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Atlantic (Warner)
  • ASIN: B0000062RL
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 141.926 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Already Home 4:43EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Girl Of Mysterious Sorrow 4:17EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Providence 3:56EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Healing Hands 4:30EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Lost You In The Canyon 4:16EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Saints Preserve Us 4:10EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Olana 4:22EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. Turn To Me 3:29EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Valley Of The Kings 3:41EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Turn On Your Radio 4:01EUR 0,99  Kaufen 
Anhören11. Ellis Island 5:12EUR 0,99  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Rezension

CD des Monats Sein Welthit "Walking In Memphis" brachte Marc Cohn 1991 zwar einen Grammy als "Best New Artist", ansonsten aber eher wenig Glück. Sein zweites Album "The Rainy Season" (1993) erwies sich als - relativer - Flop, danach stürzte er in tiefe private Turbulenzen. So wird dieses dritte Album für den nach vierjähriger Pause in vielerlei Hinsicht "runderneuerten" Amerikaner fast zu einem zweiten Debüt. Auf "Burning The Daze " rückt sein vormals prägnantes Pianospiel zugunsten einer saitenlastigeren Instrumentierung etwas in den Hintergrund. Das Bild bestimmen Cohns rauher Gesang, darum gruppierte Folkrock-Gitarren und balladeske, bisweilen bluesige Stimmungen, zusätzliche Klangfaben malen Mundharmonika oder soulige Bläser. Damit liegt Cohn auf halbem Wege zwischen lupenreinen Singer/Songwritern wie Martyn Joseph und auch in Pop- und Blues-Genres bewanderten Kollegen wie Eric Clapton oder Robbie Robertson. Und wirkt seine Sammlung höchst privater Skizzen und Notizen anfangs ein wenig unscheinbar, so entwickelt sie bei konzentrietem Zuhören rasch beträchtlichen Reiz. Vor allem die Intimität des Vortrages schlägt in den Bann. In "Ellis Island" zum Beispiel, in dem Cohn die auf der gleichnamigen Einwanderungsinsel beginnenden Schicksale von US-Immigranten unter die Haut gehend thematisiert. Thema vieler Lieder ist das Zurückgeworfensein auf sich selbst, und ab und an gestattet sich der "Piano Man" aus Cleveland auch in diesen dunklen Gefilden hoffnungsvolle, optimistische Ansichten. Die melancholische Atmosphäre und manch bitterer Text aber signalisieren: Es scheint eine Hoffnung wider besseres Wissen zu sein.

© Stereoplay -- Stereoplay

Der Piano-Mann mit der rauh-melancholischen Stimme ist wieder da. 1991 sang er "Walking in Memphis", nun klopft der Singer/Songwriter aus Ohio, den Carly Simon entdeckte, mit elf neuen Songs im Gepäck an. Daß er dazugelernt hat, beweisen lockere Stücke wie etwa die Single "Already Home", aber auch schmachten wie früher kann Mister Cohn noch, Beispiel: "Healing Hands". Anklänge an Paul Simon, Tom Petty ("Providence") oder Neil Young lanciert er geschickt - eine wirklich schöne Scheibe. ** Musik: 03-04

© Audio -- Audio


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mel_phisto am 21. November 2004
Format: Audio CD
Nach längerer Zeit habe ich mich nun doch noch entschlossen, auch die dritte CD von Marc Cohn zu kaufen. An die Genialität seines Debüts "Marc Cohn" aus dem Jahr 1991 kommt sie sicher nicht ganz an. Man hat fast den Eindruck, Cohn wollte mit dieser dritten CD endgültig radiotauglich werden. Nichtsdestotrotz sind die Melodien auch auf diesem Album immer noch wunderschön, der typische Stil Cohns unverkennbar, so dass ich auch auf dieser CD schnell einige Lieblingssongs ausgemacht hatte. "Already Home" und "Lost You In The Canyon" kommen sehr entspannt rüber, am Anfang von "Providence" hab ich jedesmal ein Déjà-Entendu-Erlebnis ("One" von U2 - mag aber auch daran liegen, dass ich U2-Fan bin). Gottseidank gibt es auch hier wieder ein paar tolle Klaviertöne von Cohn zu hören ("Saints Preserve Us"). Wunderschöne Melodien finden sich beispielsweise in "Olana", "Turn On Your Radio" und "Ellis Island". Somit ist auch "Burning The Daze" eine wunderbare CD und lässt auf ein gelungenes viertes Album hoffen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Beush Veiska am 28. März 2004
Format: Audio CD
Der begnadete Singer-Songwriter hat wieder zugeschlagen: auf seinem dritten Album finden sich wieder grandiose Texte, die zielsicher Geschichten aus dem Leben erzählen (von Liebe über Trennung über Selbsterkenntnis über Trauer über...), wobei ich persönlich die CD nicht so gut wie ihren Vorgänger ("Rainy Season") finde, da sie etwas zu perfekt daherkommt. Die Arrangements haben leider durch das Ausfeilen etwas an Leben eingebüßt. Es sind immernoch klasse Lieder, allerdings falls man die Live-Versionen mal zu Ohren bekommt, entfaltet sich ihr ganzes Potenzial.
Als Einstieg zu Marc Cohn würde ich zwar "Rainy Season" empfehlen, aber für Fortgeschrittene und die, die klasse Texte zu schätzen wissen, ist diese CD auch eine gute Wahl.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hugo Humpelbein TOP 500 REZENSENT am 13. Januar 2008
Format: Audio CD
Ausnahmekünstler Marc Cohn hat bisher vier gute bis sehr gute Alben zustande gebracht. "Burning the Daze" (Nr.3) ist das für mein Empfinden zweitbeste der vier. Kaum ein paar Stücke sind bloß Mittelmaß, es überwiegen bildhafte Texte und angenehme Melodien und Arrangements. Bevor er sich 1998 in eine 9jährige Schaffenspause verabschiedete, komponierte Marc Cohn noch einen Song, der mein Lieblingssong von ihm ist:"Ellis Island". Und wie könnte man ein Album poetischer ausklingen lassen als mit diesen Zeilen ?:
"But as the boat pulled off the shore
I could see the fog was liftin'
And lights I'd never seen before
were shining down on Ellis Island"

Also...kaufen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen