Fashion Pre-Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More madamet Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen43
4,0 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. November 2014
Die Montage war absolut kein Problem. Außer: die Markierung zur senkrechten Ausrichtung der Kamera ist nur eingeschränkt brauchbar. Da muss man dann halt von Hand nachjustieren. Aber kein Problem.

Bildqualität: absolut OK, selbst bei dem nur schummerig beleuchteten Flur ist die Person vor der Tür klar zu identifizieren.
Bildwinkel: sehr gut. Natürlich bringt das eine gewisse Verzeichnung mit sich.

Positiv: das Bild ist "fast sofort" nach dem Drücken der Taste zu sehen.

Bleibt die Frage, wie lange ein Batteriesatz hält. Wir hatten ein ähnliches Gerät, bei dem die drei AA Batterien bei eher geringfügiger Nutzung weniger als zwei Monate gehalten haben. Aber das war eher ein kleiner Computer mit Uhrzeit und Speichern der Bilder auf SD-Karte. Dieses Gerät zeigt einfach nur an, und sonst nichts. Da sollten die beiden AAA Batterien schon eine Weile halten.

Sollte sich z.B. in Bezug auf Batterie-Laufzeit etwas negatives ergeben, werde ich diese Kommentierung aktualisieren.

Edit 05.02.2015 (nach etwa 3 Monaten): Das Gerät funktioniert einwandfrei. Ein Batterie-Tester zeigt an, dass die Batterie trotz normaler Nutzung noch immer so gut wie voll ist. Im Schlaf-Modus verbraucht das Ding praktisch keinen Strom.

Edit 27.05.2015: Die Batterien halten noch immer.

Edit 22.11.2015: Die Batterien halten noch immer.
0Kommentar|56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2015
das einzige was mir nicht gefällt ist die fehlende Möglichkeit einer Speicherung von Bildern oder die fehlende automatische Bewegungserkennungsonst ist das Bildganz ok zwar kein HDaber mal kurz gucken wer vor der Tür stehtdafür genügt es voll
review image
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2014
Der Door eGuard entspricht der Beschreibung. Optisch war er für mich also eine angenehmere Alternative zu den Produkten der namhaften Konkurrenz. Ausserdem sieht die Kamera in der Tür meiner persönlichen Meinung nach sehr hochwertig aus im Gegensatz zu meinem herkömmlichen Spion.

Mangels Angabe von technische Spezifikationen kaufte ich jedoch mehr oder weniger blind ein (Keine Angabe der Chipart, keine Angabe der Sensorgröße, keine Angabe der Auflösung, keine Helligkeitsangaben).
Lobenswert ist, dass die Montage wirklich einfach von der Hand ging (Passendes Loch bereits vorhanden). Nicht einmal zehn Minuten vergingen, bis das Gerät montiert war und funktionierte.

Sonst ist zu erwähnen, dass die Kamera bei Dunkelheit natürlich nur ein schwarzes Bild zeigt. So verhält sich jedoch jede Farbkamera und jeder normale Spion auch. Bei normalem Tageslicht ist die Funktion befriedigend, wenn der Hausgang keine Fenster hat. Wenn Fenster vorhanden sind, setzt die enorme Beleuchtungsstärke des Tageslichts (20.000 lx) (ich spreche nicht von direkter Sonneneinstrahlung 100.000 lx ! ) der Kamera deutliche Grenzen. Das Bild ist stark übersättigt, jedoch noch ausreichend um eine Person erkennen zu können.

Ausserdem finde ich, dass der eGuard ein relativ starkes Grundrauschen aufweist. Wobei ich hier jedoch nicht differenzieren konnte, ob die Kamera oder der Monitor dafür verantwortlich ist. Die Kamera weist eine leichte Fischaugen Optik auf. Das ist allerdings bei diesem Betrachtungswinkel notwendig und wird auch von anderen Herstellern so gemacht. Sie werden keine Kamera ohne Fischaugeneffekt antreffen (leicht ovales Bild). Die Einschaltzeit von < 1 sec. meistert er souverän.

Fazit: Für den relativ hohen Anschaffungspreis hätte ich mir etwas mehr Bildqualität gewünscht, zumal jede KFZ-Dashcam heutzutage bereits ein HD-Bild liefert und das bei einem Anschaffungspreis von 50 €. Allerdings ist die Montage einfach, er sieht gut aus und die gewünschte Funktion wird (mit leichten Schwächen) erfüllt. Ich würde den eGuard wieder kaufen. Jedoch darf er keinen Cent teurer werden.

--- Kleiner Tipp: Bei meinem Produkt war die Markierung, welche die Oberseite der Kamera anzeigte falsch aufgeklebt. Das war nicht weiter schlimm, aber am besten vor der Endmontage prüfen ob die Ausrichtung korrekt ist. Sonst muss nochmals demontiert werden ---
0Kommentar|48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2013
Dieser digitale Türspion ist einfach und schnell montiert, zumal, wenn schon ein Türspion vorhanden war.
Weniger schön ist das Flachbandkabel von der Kamera zum Gerät, da es sehr empfindlich ist und nicht geknickt
werden darf.Also Vorsicht geboten. Das Bild ist für einen Türspion als gut zu bezeichnen und ist in der
Dämmerung auch noch zu erkennen. Wir sprechen nicht von Bildern einer Digitalkamera, aber die braucht man hier
auch nicht.Sehr gut ist der Batteriewechsel durchzuführen, da der Batterieschacht über einen Schieber von Außen
geöffnet werden kann.Dadurch entfällt der lästige Abbau des Gerätes bei Batteriewechsel und beansprucht auch nicht das Flachbandkabel.
Alles in Allem das beste Gerät, was auf dem Markt angeboten wird.
0Kommentar|40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2015
Einfache schnelle Montage bei Austausch des in der Haustür bereits vorhandenen optischen Türspions, ansprechendes smartfoneartiges Design der inneren Displayeinheit,saubere Verarbeitung, Blickwinkel ausreichend, völlig unauffällige Kameraoptik ( von aussen nicht als Kamera erkennbar ), einfacher Batteriwechsel durch Schiebedeckel an der Oberseite des Displaygehäuses,
leider keine regulierbare Helligkeit und bei Dunkelheit kein Bild erkennbar, aber durch die bei mir vorhandene Außenbeleuchtung mit Bewegungssensor vor der Haustür ausreichende Bildwiedergabe, allerdings farblich etwas übersättigt, sehr kurze Einschaltzeit ohne Klickgeräusche
insgesamt gesehen bin ich ganz zufrieden!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2015
Schon seit Jahren ärgerte ich mich darüber, dass ich mit dem alten Türspion kaum erkennen konnte, wer vor der Tür steht.
Da kam die Entdeckung des elektronischen Türspions für mich wie gerufen. Die Installation war für mich als Frau leicht und machbar (bei vorhandenem Loch). Bei entsprechender Helligkeit auf der Treppe ist draußen alles gut zu erkennen. Diesen Türspion habe ich bereits weiter empfohlen und gebe auch hiermit eine absolute Kaufempfehlung bei den entsprechenden Voraussetzungen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2014
Bei meinem alten Türspion konnte man erkennen, ob sich kurzzeitig jemand dahinter befindet. Bei diesem digitalen Türspion ist das nicht mehr möglich. Nachtteilig ist hier ein leichtes knacken des Einschaltknopfes beim betätigen. Ansonsten eine runde Sache !
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2014
Das Gerät hat im Vergleich zu einem gewöhnlichen (optischen) Türspion ein relativ eingeschränktes Sichtfeld. Wenn ein enger Gang zur Wohnungstüre führt (wie bei meinem Vater), fällt das natürlich nicht ins Gewicht, aber bei mir, wo der Türspion ursprünglich geplant war, ist es absolut inakzeptabel.
Weiters sieht man bei schwacher Beleuchtung, wo man bei einem klassischen Türspion noch einiges erkennen kann, lediglich einen schwarzen Schirm - für mich noch ein Ausschlußkriterium (bei meinem betagten Vater allerdings sogar von Vorteil: so kommt er erst gar nicht in Versuchung im Zweifel aufzumachen).
Auch der Preis ist ziemlich unverschämt - letztlich bekommt man ein primitives Objektiv mit einem 3,5" VGA-Display im Plastikrahmen zum Preis einer Kompaktkamera. Immerhin ist das absolut überteuerte Gerät sehr ordentlich verarbeitet. Die Montage geht einigermaßen in Ordnung, wenn auch eine fehlende Markierung zum Geraderichten des Bildes unnötig Zeit kostet. Rechnen Sie ca. 20 Minuten ein. Positiv anzumerken ist auch, daß man von Außen kaum erkennen kann, daß man vor einem elektronischen Türspion steht.
FAZIT: Wenn Ihnen die genannten Schwächen nichts ausmachen, können Sie den DG8100 - hauptsächlich mangels Alternativen! - schon kaufen. Von mir gerade noch 3 Sterne. (Ich muß allerdings gestehen, daß ich nichts besseres empfehlen kann. Ich werde mich in einem halben Jahr wieder auf die Suche machen - vielleicht gibt es bis dahin etwas neues, sprich: Höhere Auflösung, deutlich weiteres Sichtfeld und auch bei Dunkelheit ein Bild)
22 Kommentare|31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2016
Also vorweg wundert mich es ein bischen wie hier soviel 5 Sterne geben können ?!? aber gut, so Bewertungen/Erwartungen an ein Produkt sind nunmal subjektiv.

Das Gerät macht was es soll, nämlich ein Bild anzeigen. Das ist schonmal gut. Allerdings ist die Bildqualität für diesen Preis extrem schlecht !
Ich kann schlecht sagen ob es an der Kamera oder am Bildschirm liegt (Ich hab den Bildschirm im Verdacht) aber man sieht doch ein sehr extremes Grundrauschen. Wenn das Ding 20€ kosten würde wäre das OK, aber für 80€ kann man glaube ich schon ein bischen mehr erwarten.

Thema Batterien: Ich hab das Ding ausgepackt und getestet ob es funktioniert (Hat es dann auch) und dann 2 Wochen später in meine Tür eingebaut..und siehe da, kein Bild ! ich hab mich schon geärgert über das Loch in der Tür und auf den Stress das defekte Gerät wieder zurückzuschicken..als letzten Ausweg hab ich dann doch noch die Batterien getauscht, und schon war wieder Bild da ! Sprich 2 Wochen rumliegen und Batterien sind leer ?!? naja, ich schieb es im Moment noch auf die billigen China-Batterien die dabei waren..mal schauen wie es in ein paar Wochen aussieht.
Thema Montage: Naja, Loch bohren und Kamera mit Verbindungstück reinstecken, festschrauben --> Fertig..soweit ganz einfach. Was eher suboptimal ist das Metalstück an dem man das Display befestigt.Das hat unten eine Arretierungsschraube..was anhand der Schwerkraft die Sache ein bischen schwierig macht das Ding festzuschrauben. Mir ist die Schraube gefühlt 20x runtergefallen bis sie endlich gegriffen hat.
Ansonsten ist die Verarbeitungsqualität (meiner Meinung nach) für den Preis eher ein Witz.

Aber, wie am Anfang gesagt, es macht was es soll --> ein Bild anzeigen. Ob jemand soviel Geld dafür ausgeben will muss jeder selbst entscheiden..ich jetzt auf anhieb auch nicht wirklich günstigere alternativen gefunden.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2014
Wirklich einfache Montage. Es ist zwar kein HD Display, man erkennt aber ohne Probleme Personen vor der Türe. Ich finde es gut, dass man jetzt nicht mehr sieht bzw. hört, wenn ich durch den normalen früheren Spion geschaut habe. Das Gerät macht wirklich einen sehr guten Eindruck. Von außen ist die Kamera fast nicht von einem normalen Türspion zu unterscheiden. Wenn am Gang kein Licht an ist, sieht man die Personen etwas schlechter, trotzdem 5 Sterne!

Nachtrag: 1,5 Jahre später... das Gerät musste zurückgeschickt werden, da ständig das Batteriefach auf und zugemacht werden musste, weil sonst das Gerät sich nicht mehr einschalten lies. Deshalb nur noch 2 Sterne. Batterien waren immer voll (an diesen hat es nicht gelegen) - wohl ein Defekt am Gerät...
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 19 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)