Bullet Catcher: Adrien und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 9,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Bullet Catcher: Adrien ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,29 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Bullet Catcher: Adrien Taschenbuch – 8. März 2012

19 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 3,49
63 neu ab EUR 9,99 8 gebraucht ab EUR 3,49

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Bullet Catcher: Adrien + Bullet Catcher: Wade + Bullet Catcher: Johnny
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


LYX
Fantastisch romantisch
Entdecken Sie die fantastisch-romantischen Romanwelten von LYX im LYX-Shop.

Produktinformation

Leseprobe Jetzt reinlesen [422kb PDF]
  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: Egmont LYX; Auflage: 1 (8. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3802586247
  • ISBN-13: 978-3802586248
  • Originaltitel: The Bullet Catchers 04: First You Run
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 3 x 18,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 62.267 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Roxanne St. Claire ist in Pittsburgh aufgewachsen und hat an der Universität von Kalifornien studiert. Nach einer Karriere in der Werbeabteilung einer Firma veröffentlichte sie 2002 ihren ersten Liebesroman. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Florida. Weitere Informationen unter: www.roxannestclaire.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon-Kunde am 12. März 2012
Format: Taschenbuch
Adrien - groß, breit, muskulös, Tatoos, Ohrring und ein Kinnbärtchen..., aber irgendwie fehlt mir sein Gesicht in meiner Phantasie. Und die Beschreibung von "gelockte" Strähnen ist irgendwie ein AbTurner :( .
Ich muss mich meinem Vorgänger anschließen, Adrien ist wirklich weniger dominat und präsent als die anderen Bullet Catcher, da ändert auch sein Gebrüll beim Sex nix... :) .

Story:
Miranda Lang ist Juniorprofessorin an der Uni und hat gerade ihr erstes Buch veröffentlicht. Adrien trifft sie auf ihrer ersten Lesung und da muss ihr schon zur Seite stehen und sie vor "Spinnern" retten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben ihre Lesereise zu sabotieren. In ihrem Buch behandelt sie das Thema rund um die Maya und ihren Kalender, der den Weltuntergang am 21.12.2012 voraussagt - was Miranda in ihrem Buch wiederlegt.
Doch Adrien war nicht zufällig bei Mirandas Lesung. Er hilft gerade seinem besten Freund Jack Culver, seines Zeichens Privatdetektiv und Ex-BulletCatcher, bei einem Fall. Sie suchen illegal adoptierte Babies - von vor 30 Jahren! Miranda ist eine auf der Liste. Den einzigen Hinweis den die beiden haben ist, dass das betreffende Baby eine Tätowierung bekommen... und die gilt es zu finden. Doch Adriens Annäherungsversuche schlagen alle fehl - nicht weil Miranda nicht wollte. Adrien hat alle Hände voll zu tun Miranda zu beschützen..., ständig kommen ihm die Spinner in die Quere!
...mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten! :)

Aber eine Überraschung gibt es noch: Das Buch hat ein offenes Ende! Der 5 Band "Wade" knüpft nahtlos an den Fall aus diesem Buch an!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ernestine Baumann am 11. März 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Mit Adrien setzt die Autorin ihre Serie der Bullet catcher in aufregender und gefälliger Form fort. Obwohl Adrien nicht ganz so dominierend wie vor ihm Max oder Alex herauskommt, wird es doch eine sehr erotische Verbrecherjagd. Die Geschichte ist gut aufgebaut und niemals langweilig. Die wahren Hintergründe des Geschehens werden aber bis zum Schluss nicht endgültig geklärt und die Autorin hat damit genügend Stoff für weitere Fortsetzungen, die ich mir sicher nicht entgehen lassen werde.
Kurze Zusammenfassung: Adrien lässt sich von einem Freund dazu überreden während seines Urlaubs private Erhebungen über eine illegale Adoptionsbehörde durchzuführen und von dort zur Adoption vermittelte Kinder aufzufinden und ein Zusammentreffen mit ihrer richtigen Mutter zu ermöglichen. Ein besonderer Fall ist eine Frau die unschuldig wegen Mordes verurteilt wurde und die nun an Leukämie erkrankt ist. Das Knochenmark ihrer zur Adoption freigegebenen Tochter könnte ihr das Leben retten. Die Suche nach dieser Tochter ist wie ein Stich ins Wespennest und löst eine Flut unvorhersehbarer Ereignisse aus. Alles zusammen ist es ein sehr erotischer Krimi, zum lesen im Bett sehr geeignet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ramona Skarbon TOP 1000 REZENSENT am 10. Mai 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
.....wenn auch mit einem etwas ruhigeren Hauptprotagonisten.

Inhalt:

Adrien Fletcher überzeugt seine Chefin Lucy Sharpe, ihn für einen Monat frei zu stellen, damit er eine Frau ausfindig machen könnte, die als Baby illegal zur Adoption freigegeben wurde. Er hatte es seinem Freund dem Privatermittler Jack Culver versprochen und weil Eileen Stanford die Mutter des verschwundenen Kindes wegen Mordes seit 30 Jahren unschuldig im Gefängnis sitzt. Jetzt 30 Jahre später wünscht sie die todkranke Eileen nichts mehr, als ihr Kind noch einmal zu sehen und dafür blieb Adrien nicht mehr viel Zeit. Als er von seiner Chefin das Ok für seine Mission bekommt, macht er sich sofort ans Werk. Zehn Tage später meint Adrien in der Maya-Expertin Dr. Miranda Lang, die Vermisste gefunden zu haben. Gerade als er sie ausfindig macht gerät sie in ihrer Lesung in Bedrängnis, und er kann gerade noch verhindern dass sie von ein paar Fanatiker in Grund und Boden gestampft wird. Jetzt musste er nur noch die Tätowierung auf ihrem Körper finden, die sie eindeutig als die Tochter von Eileen Stanford identifizierte. Gerade als er sich sicher ist, dass die Suche nach der Tätowierung ein Kinderspiel wird, passiert auch schon der nächste Anschlag auf Miranda. Diesmal allerdings besteht kein Zweifel, dass es jemand auf ihr Leben abgesehen hat. Voller Angst bittet Miranda, dass Adrien sie als ihr Bodyguard auf ihrer Lesereise begleitet. Adrien kommt der Bitte von Miranda nach, und steckt schon kurz darauf in einer richtigen Zwickmühle, aus der es kein Entkommen zu geben scheint......

Mein Eindruck:

Auch diesen Teil fand ich von der Grundthematik interessant und spannend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Happy End Bücher - Nicole TOP 500 REZENSENT am 15. März 2012
Format: Taschenbuch
Die Chefin der Bullet Catchers, Lucy Sharpe, fällt aus allen Wolken, als sie von Adrien aufgesucht wird, denn Adrien bittet sie um vier Wochen Zeit in denen er ausgerechnet dem ehemaligen, nun in Ungnade gefallenen Bullet Catcher Jack Culver bei einem seiner Aufträge helfen will. Zähneknirschend stimmt Lucy schließlich zu, weil Jacks Klientin Eileen todkrank im Gefängnis sitzt und ihr nur noch eine Knochenmarkstransplantation ihrer Tochter helfen könnte. Doch bislang weiß keiner wo diese Tochter ist, denn als ihre Mutter ins Gefängnis kam, geriet sie mit weiteren Babys in die Hände eines skrupellosen Kinderhändlerrings. Jack läuft die Zeit weg, er muss die Tochter von Eileen unbedingt noch rechtzeitig finden, denn es scheint so, als ob die inhaftierte angebliche Mörderin unschuldig ist. Und so setzt Jack Adrien auf die Professorin Miranda Lang an, von der er glaubt, dass es sich bei ihr um das damals entführte Kind handeln könnte. Eine Tätowierung, die allen Babys, die illegal zur Adoption frei gegeben wurden, zugeführt wurde, soll Adrien beweisen, dass Miranda eines dieser Babys ist, doch dafür muss er zuvor mit Miranda auf Tuchfühlung gehen. ;-)

Als Miranda einen Vortrag über die Maya Kultur, den Maya Kalender und die düstere Prophezeiung für das Jahr 2012 hält und nebenbei auch ihr Buch darüber vorstellen möchte, kommt es zu einem Zwischenfall. Religiöse Fanatiker sorgen für einen Tumult und nur dem beherzten Eingreifen von Adrien ist es zu verdanken, dass Miranda nichts passiert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden