Gebraucht kaufen
EUR 3,01
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand durch Amazon. Zustand entspricht den Amazon-Zustandsbeschreibungen. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Buffy, Im Bann der Dämonen : Gefallene Engel Gebundene Ausgabe – Restexemplar, 2003

7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Restexemplar
"Bitte wiederholen"
EUR 4,99 EUR 0,89
4 neu ab EUR 4,99 6 gebraucht ab EUR 0,89

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 276 Seiten
  • Verlag: Egmont Vgs; Auflage: 1 (2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 380252991X
  • ISBN-13: 978-3802529917
  • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 13,4 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 174.693 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 7. August 2003
Format: Gebundene Ausgabe
In diesem Buch geht es darum, dass Buffy auf eine starken Gegner trifft und beim ersten Zusammenstoß stark verletzt wird. Sie trifft praktisch auf sich selbst, da auch ihre Gegenerin dasselbe Schicksal wie Buffy hatte. Sie war Jägerin und wurde zum Vampir. Also besitzt sie nicht nur jahrhundertelange Erfahrung im Kampf, sondern besitzt die Kräfte einer Jägerin und eines Vampirs zugleich. Doch es nimmt eine unerwartete Wendung: Buffy wird das Angebot, selbst zum Vampir zu werden und die Ewigkeit mit Angel zu teilen. Wenn sie also wieder aufersteht, soll Willow ihr wieder eine Seele geben.Während Dessen wird Anyanka das Angebot gemacht, wieder zum Rachedämon zu werdenDie Frage ist:
Wird Anyanka das Angebot annehmen? Wird Buffy zum Vampir werden?
Ein Buch, dass den Preis wert ist. Es werden ausgiebig die Gefühle der Gang geschildert, vor allem Buffy's Zweifel an ihrer jetzigen Existenz als lebende Jägerin.
Anyanka überlegt sich ganz genau, ob sie vielleicht doch wieder die Ewigkeit als Rachedämonin verbringen soll. Sie befragt Willow, warum sie das Angebot von D'Hoffryn nicht angenommen hat, als Rachedämonin die Ewigkeit zu verbringen.Sie wirkt erst verwirrt, versteht dann aber Willows Einwand.
Das Ende verrate ich nicht, da es zu spannend ist, um es einfach so aufzulösen!
Das Buch ist verdammt gut, und deshalb nur zu empfehlen.
Doch kann mir mal jemand sagen, wann die siebte Staffel auf DVD erscheint? Bitte antwortet als Rezension!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde HALL OF FAME REZENSENT am 15. August 2004
Format: Gebundene Ausgabe
Da ich ein sehr großer Buffy Fan bin, war es natürlich nur eine Frage der Zeit, bis ich mich auch über die Bücher hermachen würde. „Gefallene Engel" ist das erste Buffy Buch, das ich gelesen habe, und ich kann nur sagen, entweder war es ein absoluter Glücksgriff, oder ich kann mich noch auf viele weitere geniale Bücher wie dieses freuen.
Die Handlung ist spitze. Celina kommt neu nach Sunnydale, und gleich an ihrem ersten Tag mischt sie sowohl die Vampir- als auch die Menschenwelt gehörig auf. Bald wird klar, dass sie ein bestimmtes Ziel vor Augen hat - sie sucht Buffy, und das nicht, um eine Tasse Tee mit ihr zu trinken...bald stellen die Scoobys fest, dass Celina Buffys schlimmster Gegner wird, denn Celina ist ein Vampir...und eine Jägerin!! Derweil hat auch Anya mit etwas zu kämpfen: D'Hoffryn kehrt zurück und bietet ihr ihren alten Posten als Rachedämon wieder an. Anya weiß nicht, was sie tun soll - ihr altes Leben als Anyanka wieder aufgreifen mit der verlockenden Unsterblichkeit, oder ihr sterbliches Leben mit ihrer großen Liebe Xander teilen...
Ich habe dieses Buch an einem Tag verschlungen, die Geschichte hat mich einfach nicht mehr los gelassen. Sowohl Buffys als auch Anyas Zweifel werden absolut perfekt beschrieben. Wenn man als Fan diese Story liest, spielt sich vorm inneren Auge ein richtiger kleiner Film ab. Ganz besonders gefreut hat mich die Tatsache, dass Angel eine relativ große Rolle in dieser Geschichte übernimmt. Oft wird auf Ereignisse aus der Serie Bezug genommen, und es fallen immer wieder mal kleine Gags für „Insider". Das Buch ist gut und flüssig geschrieben und liest sich in einem fort. Ich für meinen Teil kann es gar nicht abwarten, nach und nach alle anderen Buffy Bücher zu lesen. Absolut spitze!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 27. Dezember 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe das Buch in Englisch gelesen und war so begeistert, dass ich jetzt englisch als Schulfach ernster nehme.In dem buch geht es um eine Vampirin.Celina, sie war einmal eine Jägerin. Zuerst nimmt Buffy diese Gegnerin nich ernst.Doch als Angel in die Stadt kommt ändert sich das schlagartig.gibt es noch eine Chance für ihre liebe?
es war eindeutig das beste Buch was ich je gelesen habe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe
,,Für eine Jägerin gibt es nur einen Grund zu leben: Sie muß sterben, das ist der Sinn ihres Daseins.''

Es gibt unter den Buffy-Werken langatmige bis herausragende; doch dieser Roman weißt Mal wieder Abgründe der Jägerschaft auf. Zeitgleich beschäftigt er sich mit einer längst dagewesen Thematik, die automatisch im JägerVERSUM aufkommen mußte. Daher ist es ein Wunder, daß sich die Serie nie wirklich damit beschäftigte. Würde sich eine Jägerinnen absichtlich ins Reich der Untoten begeben?

Die Handlung geht nicht nur den Portagonisten an die Nieren, sonderen auch dem Leser. Wie schon in einigen anderen Romanen, werden wir auch hier mit einer vergangenen Jägerin konfontiert- aber ganz anders als gewohnt. Und Buffy muß sich abermals ihren inneren Dämonen stellen, jedoch auf eine ungewohnte Art, die sie niemals zuvor so deutlich zu spüren bekam. Dies ist einer der intensivsten und melancholischsten Romane der Buffy Reihe. Auch wenn wir schon sehr viele kennenlernen durften, ist dieser sehr prägend & ergreifend. Das Schwarz-Weiß-Denken verwischt sich gerade in diesem Werk zu einem neutralen Grau.

In den Buffy Romanen ''Spike & Dru -Dämonische Liebe'', ''Die dunkle Macht der Vier'', ''Die verlorene Jägerin'' (4-teilig), ''Hüter der Finsternis'' (3-teilig), ''Der Pakt mit dem Bösen'' & '' Die Dämonin des Todes'', greift die Thematik des Jägerinnenzyklus bzw. der (vergangenen) Jägerinnen ebenfalls auf. Besonders die ersten vier erwähnten Romane sind dahingehend sehr reichhaltig, da der Dreh -u. Angelpunkt der Jägerinnenfortbestand ist. Alle sehr zu empfehlen, die mit zu den besten der Roman-Reihe gehören.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden