Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Sony Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen6
3,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Januar 2014
Ich finde das Buch sehr gut auch die Geschichte is spannend. Der Satz "ihr menschen geht so leicht kaputt" den Angel angeblich sagt gibt es nicht. Auch das Giles geduzt wird stimmt nicht.
Ja es geht um Dinosaurier aber sie sind nur die Hüllen für einen Dämon. Ein Drachendämon der Drachenähnliche Wirttiere brauch, daher Dinosaurier. Dies kann er allerdings nur aller 60 Jahre tun. Wer es wirklich gelesen und verstanden hat merkt dass es zu Buffy passt.
Die Kämpfe sind auch nicht zu blutig. Das is quatsch!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2016
Ich bin auch heute noch begeistert von der Serie und den Büchern, mitlerweile gehen meine Bücher an mein Taufkind weiter und sie liebt die Bücher genauso wie ich sie damals geliebt habe. Nicht nur damals ein Klassiker auch heute wieder.
Die Liebesbeziehung von Buffy und Angel waren damals die erste Generation der heutigen NEUEN Serien.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2007
Bei diesem Buch bin ich ein wenig hin- und her gerissen: Auf der einen Seite gefällt mir die Idee sehr gut. Vielleicht bin ich vorbelastet, weil ich Dinosaurier mag, aber ich finde die Idee gar nicht so abwegig. Wenn es eine Serie gibt, in der man Dinosaurier auftauchen lassen kann, dass ist das wohl Buffy. Die Macher haben mehr als einmal bewiesen, dass in Buffy fast alles geht.

Allerdings bin ich von der Umsetzung nicht so begeistert. Die Protagonisten kommen leider nicht immer so rüber, wie in der Serie, was sich vor allem in der Ausdrucksweise zeigt. Ihre Handlungen stimmen da schon eher überein, meist auch durchaus der Gedanken, der hinter den Worten steht. Um ein Beispiel zu nennen (ohne Namen oder ähnliches um nicht direkt zu spoilern): Als Angel jemanden bewusstlos schlägt passt die Sorge, dass er hofft, dass er die Person nicht verletzt hat, aber ein Satz wie „Ihr Menschen geht so leicht kaputt“ wirkt doch seltsam…

Auch finde ich einen der Kämpfe etwas sehr blutig dargestellt. Das Geschehen an sich dabei war noch in Ordnung und die Kämpfe sind weitestgehend auch nett beschrieben, aber überall Blut (an Wänden, Boden, Decke, der Jägerin)… in Maßen ist das sicherlich normal, aber hier wirkte es etwas blutrünstig, was in dieser Form nicht richtig zu Buffy passen wollte.

Positiv hingegen fand ich, wie etwa das Verhältnis zwischen Giles und Buffy gezeigt wurde: Die Zuneigung die beide füreinander fühlen, ohne es dem anderen direkt zu sagen, wie Giles erleichtert ist, als Buffy doch noch endlich auftaucht, wie Buffy reagiert, wenn Gile in Schwierigkeiten gerät und ihm dann doch indirekt wieder aufmunternde Worte angedeihen lässt… Einfach sehr schön gemacht. Die Beziehungen zwischen den Figuren wurden generell sehr schön getroffen.

Fazit: Ich bin froh, dass ich das Buch gelesen habe, auch wenn es klare Schwächen aufweist und sicherlich nicht zu den besten Buffy-Büchern gehört. Es kann schon störend auffallen, wenn die Figuren auch einmal untypisch reden (vielleicht wegen der Übersetzung? In dem Fall hier hab ich keine Ahnung?) aber für mich wurde es durch die treffende Darstellung der Beziehungen und der Dinosaurier beinahe wieder wett gemacht.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2002
Würde ich eigentlich nur echten Buffy - Fans empfehlen. Mich hat es ehrlich gesagt nicht so gefesselt, weil es von Dinosauriern handelt. Ein Schüler der S.D.H. klont einen Dinosaurier. So hat es Buffy diesmal gleich mit mehreren Dinosauriern zu tun. Ich habe alle Buffy Bücher gelesen, und ich muss sagen das mich dieses wirklich nicht gefesselt hat. Wahre Buffy-Fans kaufen es sowieso um ihre Sammlung zu vervollständigen, allen anderen würde ich es eher nicht empfehlen!!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2002
Ich habe wirklich viele Buffy-Romane gelesen und war eigentlich von allen begeistert, oder hatte zumindest Spaß am Lesen- doch nicht bei diesem Buch. Es fehlt ihm zwar nicht an Action, aber dennoch kommt schnell Langeweile auf. Bis jetzt habe ich es nicht über mich gebracht, die letzten Seiten zu lesen, da mich die Gesichte schlichtweg nicht in ihren Bann gezogen hat. Dinosaurier bei Buffy? An sich spricht nichts dagegen, aber die Umsetzung hätte besser sein können. Seitenlange innere Monologe, die nichts aufbringen, was nicht jeder Buffyfan längst wissen würde, machen das Buch zu einem Kauf, den man sich wirklich gut überlegen sollte.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2002
Für Buffyfans könnte das Buch gar nicht so schlecht sein. Ich bin das Buch zurzeit am lesen und der Anfang ist zwar ein bisschen langweilig. So wie ich sagte nur wer Buffy auch im TV schaut hat auch eine Ahnung wer,wer ist.Aber das Buch empfehle ich für Buffyfans.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden