Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,78

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,35 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das Buch der verlorenen Dinge [Taschenbuch]

John Connolly , Claudia Feldmann
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (85 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Gewöhnlich versandfertig in 5 bis 9 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 8,95  

Kurzbeschreibung

3. Dezember 2009
Nach dem Tod seiner Mutter flüchtet sich der zwölfjährige David in die Welt der Bücher. Schon bald merkt er, dass sich Realität und Fantasie vermischen. Es beginnt eine abenteuerliche Reise an die Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit. Als Davids Mutter nach schwerer Krankheit stirbt, verkriecht sich der Junge in seine Bücher. Bald schon fangen sie an, mit ihm zu sprechen, und im Garten vor seinem Zimmerfenster taucht immer öfter eine seltsame Gestalt auf: der »Krumme Mann«. Eines Abends folgt der Junge ihm durch einen Mauerspalt und findet sich in einem dunklen Wald wieder. Geleitet und gelockt vom »Krummen Mann« macht David sich auf die Suche nach dem König des Waldes. Von ihm wird gesagt, er besitze ein geheimnisvolles Buch, »Das Buch der verlorenen Dinge«, in dem alle Wahrheiten des Lebens aufgezeichnet seien. Endlich am Schloss des Königs angelangt, muss David erkennen, dass er dem Bösen in die Falle gegangen ist.

Wird oft zusammen gekauft

Das Buch der verlorenen Dinge + Niemalsland: Roman
Preis für beide: EUR 17,90

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Niemalsland: Roman EUR 8,95

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: List Taschenbuch (3. Dezember 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548609228
  • ISBN-13: 978-3548609225
  • Originaltitel: The Book of Lost Things
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,6 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (85 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 109.826 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

und versöhnlich.« OLDENBURGISCHE VOLKSZEITUNG/ 23.10.08

»Das spannungsgeladene Buch kreist in archaischen Mustern um die Macht des Erzählens, um Liebe und Verrat, Eifersucht und Mut. Kurz: um die Gefahren des Erwachsenwerdens.« SAARBRÜCKER ZEITUNG/ 06.11.08 Ruth Rousselange

Über den Autor und weitere Mitwirkende

John Connolly lebt in Dublin und schreibt für die Irish Times. Seit seinem Debütroman ist er einer der erfolgreichsten Thrillerautoren weltweit. Seine Serie um Ex-Cop Charlie Parker begeistert auch Kollegen und Kritiker. Der preisgekrönte „Meister des Gänsehautmoments“ konfrontiert seine Leser immer wieder mit der allgegenwärtigen Kraft des Bösen.
Mehr über den Autor finden Sie unter:

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
110 von 113 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Icelily
Format:Taschenbuch
Inhalt:

Die Geschichte spielt im London des 2. Weltkriegs. David, zu Beginn 12 Jahre alt und ein Bücherwurm, verliert seine Mutter durch eine Krebserkrankung. Sein Vater aber lässt sich die Trauer durch eine neue Frau versüßen, mit der er auch schnell Nachwuchs zeugt. David, der noch in der Trauer um seine Mutter gefangen ist, stößt die neue Familie von sich, trotz aller Annäherungsversuche. Im neuen Haus der Familie geschehen seltsame Dinge und David wird Stück für Stück in eine fremde, märchenhafte und zugleich grausame Welt gelockt, wo sein eigentliches Abenteuer beginnt.

Persönliche Eindrücke:

"Das Buch der verlorenen Dinge" erzählt von der Flucht aus der Realität, von Wunschvorstellungen, Rachegelüsten, dem Guten und dem abgrundtief Bösen in jedem Einzelnen von uns. John Connolly strickt mit Absicht eine vorhersehbare Handlung, denn nicht das Ziel steht im Vordergrund, sondern Davids Weg dorthin. Der Leser gewinnt einen manchmal erschreckenden Einblick in die Psyche des Menschen und wird mit dessen Urängsten konfrontiert.

Die Figuren sind stereotypisch, denn an ihnen soll David wachsen. Er wandelt sich vom trotzigen Kind zum verantwortungsbewussten jungen Mann und seine Schritte ins Erwachsenenleben sind mitunter grausam und verstörend. Zwischen den Zeilen lesen ist in Connollys Werk von großer Bedeutung, denn jeder von uns kann sich in ihnen wiederfinden. "Das Buch der verlorenen Dinge" erinnert uns daran, wer wir sind und wie wir mit dem umgehen können, was uns gegeben ist.

Die deutsche Taschenbuchausgabe:

Die deutsche Übersetzung ist gut und solide, nur ab und zu blitzt die englische Syntax durch.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
44 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blutig, bitterböse, brutal - und wunderschön 26. Januar 2011
Von Sendorra
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Die Meinungen zu diesem Buch gehen offensichtlich weit auseinander. Die Einen lieben es, die Anderen hassen es. Mich hat es verzaubert. Es hat mich entführt, entsetzt, schockiert, zu Tränen gerührt und zu herzhaftem Lachen gereizt.

Connollys Worte zogen mich von der ersten Seite an in ihren Bann. Ich kann mich an kein Buch erinnern, bei dem mir schon im ersten Kapitel dicke Tränen die Wangen herabkullerten. Dabei ist der Anfang weder sonderlich überraschend noch besonders gefühlsduselig geschrieben. Ein Junge, dessen Mutter stirbt. Das kennen wir. Das ist nichts Neues. Doch irgendetwas nahm mich gefangen. Rührte mich zutiefst. David gewann meine Sympathie, mein Mitgefühl. Er kam mir nahe.

Die Geschichte ist eine typische coming-of-age-Story - könnte man meinen. Ein tieftrauriger, verletzter, verstörter, trotziger Junge erlebt Abenteuer, begegnet Gefahren, lernt zu vertrauen und Dinge zu hinterfragen, um sich am Ende zu finden und die Wahrheit zu erkennen.
Sein Weg führt ihn durch eine Märchenwelt. Die Märchen wirken vertraut: Rotkäppchen Schneewitchen, Dornröschen, Hänsel und Gretel. Doch es sind nicht die Gutenachtgeschichten, die wir unseren Kindern heutzutage erzählen. Nein, sie sind blutig, bitterböse und brutal. Sehr explizit und oft an der Grenze des guten Geschmacks oder darüber hinaus. So waren Märchen wahrscheinlich, bevor wir sie mit Blümchen bestreuten und in Zuckerwatte packten. Geschichten, die Kinder wirklich davon abhalten, in den Wald zu gehen. Die Angst machen und verstören. Cinderellas little Horrorshop.

Dieser Horrorshop spiegelt auf phantastische Weise die Realität.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
43 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Märchenbuch für Jugendliche und Erwachsene 14. August 2008
Von sisafri
Format:Gebundene Ausgabe
2005 legte John Connolly, nachdem er "The Black Angel" abgeschlossen hatte, eine Schreibpause in seiner Serie um den Privatermittler Charlie Parker ein und schrieb in diesem Jahr stattdessen einen klassischen Fantasyroman, in dem er viele Elemente aus der europäischen Mythologie und traditionellen, meist deutschen Volksmärchen verwebt.

England in den ersten Jahren des zweiten Weltkriegs:
David hat seine Mutter verloren (sie starb an einer schweren Krankheit, vermutlich Krebs) und kann es nicht verwinden, dass sein Vater schon allzubald nach ihrem Tod erneut heiratet und es bald einen zweiten kleinen Jungen, Georgie, in der Familie gibt. Schon das ist eine Märchensitutation. In Märchen sind damit oft Mädchen konfrontiert, doch Connolly verdreht in seiner Geschichte wiederholt bewusst die Geschlechterrollen, um einen neuen Blick auf alte Stereotype zu schaffen.
Frustriert, eifersüchtig und missmutig verkriecht sich David in seine Bücher, bis eines Nachts ein deutscher Flieger ausgerechnet in einer dunklen, verborgenen Ecke ihres Gartens abstürzt, in die sich David bislang nicht hineinwagte. Die Neugier treibt den Jungen zu dem Wrack und damit durch die geheimnisvolle, verwachsene Mauerspalte.
Dort findet er sich in einer anderen Welt wieder, die aus fantastischen Dingen und Personen besteht, von denen er in den letzten Wochen gelesen hatte. Das erinnert zwar an die Welt von Narnia, aber Connollys Welt ist - ähnlich wie seine Kriminalromane - ungleich düsterer und vielschichtiger als die Schwarz/Weiß-Welt Aslans und der Eishexe. So kann David nicht immer einschätzen, ob die Wesen, die ihm begegnen, gut oder schlecht sind. Und die meisten davon sind auch irgendwo in der Mitte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Unbedingt lesen
Dieses Buch ist auffallend besonders und ist spannend, voller Fantasie, lustig und bitter. Sehr unterhaltsam und nicht allzu lang, also das perfekte Buch für die Bahnfahrt... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Tagen von Jennifer Henke veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ich bete dieses Buch an!
Ich bin sooo begeistert! Ein fabelhaftes Buch. Ich habe geweint, gelacht, war schockiert und verstört, betrübt und belustigt und sehr sehr oft überrascht. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Rotten veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das Buch ist toll.
Habe dieses Buch verschenkt, mein Neffe 12 Jahre. Habe lange darauf gewartet Ihm diese Buch schenken zu können.
Jetzt glaube ich das er dafür bereit ist. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Frida Glu veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eine Liebeserklärung an das, was Kinderaugen sehen
- ein wirklich zauberhaftes Buch, in dem ich mich völlig verloren habe. Eine spannende Geschichte durch die Zauberwelt von Märchen und Legenden. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Bienchens Bibliothek veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Märchen für Erwachsene
ein sehr schönes Buch für Märchenliebhaber, dass zum nachdenken anregt, es kommen bekannte abgewandelte Märchenfiguren aus Kindertagen darin vor. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Andrea Bornkessel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ich liebe es!!!
Dieses Buch hat mich von Anfang an verzaubert. Während des Lesens dachte ich mir WOW! Unglaublich was der Auto für Ideen hat. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gute Mischung
Ich bin eigentlich durch Zufall auf das Buch gestoßen, fand das Cover ganz ansprechend und auch die Geschichte, die das Buch erzählt. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Lightbox veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch, aber nichts für zu junge Erwachsene!
Das Buch ist wirklich sehr zu empfehlen! Habe es für meine Frau gekauft als Geschenk und danach selbst gelesen. Story sehr dich und intesiv. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Daniel R veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wundervolles Buch zum Träumen und ein bisschen Albträumen!
Hierbei handelt es sich für mich um ein sehr sehr tolles Buch. Ich habe es persönlich auf English gelesen, was jedem, der sich das zutraut, nur zu empfehlen ist! Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von S. Graf veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ein muss für alle fantasie leser
vorab...als jugendbuch unter 16 nicht geeignet finde ich,eher ein buch für erwachsene
das buch selber hat mich vom anfang bis zum ende in seinen bann gezogen,konnte es... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von grit veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar