MSS_ss16 Hier klicken Kinderfahrzeuge muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Siemens Waschmaschine A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Ermin Döll legt hier eine schöne Auswahl wichtiger Texte der abendländischen Mystik vor. Wer die Texte liest, gewinnt bei allen Unterschieden unter den Autoren einen guten Überblick über das, was Mystik im Kern ausmacht. Döll versammelt Texte unter anderem von Plotin und Proklos über Meister Eckhart, Heinrich Seuse und Johannes Tauber bis zu Nikolaus von Kues und Angelus Silesius. Es handelt sich also sämtlich um ältere Autoren.

Die Übersetzung von Döll ist klar und verständlich und hält sich in heutigem, nachvollziehbarem deutsch. Inwiefern diese Übersetzung von den Originaltexten abweicht, kann ich nicht beurteilen. Aber das Ziel, die sprachliche Hürde für einen heute an Mystik interessierten Leser möglichst gering zu halten, wird sicher erreicht.

Neben der Übersetzung enthält sich Döll jedweden Kommentars. Er fügt lediglich Zwischenkapitel ein, um den Texten eine bessere Struktur und Übersicht zu geben.

Fast 100 der über 200 Seiten des Buches befassen sich allein mit Meister Eckhart. Hieraus mag die persönliche Vorliebe des Autors durchscheinen oder aber es wird die besondere Wichtigkeit dieses einzigartigen Mystikers deutlich.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden