EUR 99,88 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von schnellundbilligwarenhandel:

Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,16 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Band Of Brothers (Tin-Box, inkl. erster Folge von The Pacific exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray]

Michael Cudlitz , Kirk Acevedo , Phil Alden Robinson    Freigegeben ab 18 Jahren   Blu-ray
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 99,88
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager
Verkauf und Versand durch schnellundbilligwarenhandel:. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
DVDs und Blu-rays exklusiv bei Amazon.de
DVDs und Blu-rays Exklusiv bei Amazon.de
Entdecken Sie hier weitere exklusive Produkte aus dem Bereich Filme und TV-Serien: Komplettboxen, Limitierte Editionen, SteelBooks und mehr. Zur Übersicht

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Michael Cudlitz, Kirk Acevedo, Eion Bailey
  • Regisseur(e): Phil Alden Robinson
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 20. Oktober 2010
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B003WE9CT6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 75.229 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Bitte beachten Sie: Diese exklusive Blu-ray enthält zusätzlich die erste Folge der TV-Mini-Serie The Pacific als Sampler.


Band of Brothers
Mit Band of Brothers produzieren Steven Spielberg und Tom Hanks eine Mini-Serie, die von der Art an ihren großen Erfolg Der Soldat James Ryan erinnert. Geschildert wird die Geschichte einer Fallschirmjägereinheit, die während des zweiten Weltkrieges kämpfte. Angefangen bei der Ausbildung folgt Band of Brothers den jungen Männern über ihren ersten Einsatz beim Absprung in der Normandie während des D-Day, die Operation Market Garden usw. bis hin zum Kriegsende. Historische Authentizität erlangt die Serie dadurch, dass es alle dargestellten Personen wirklich gab, von denen einige noch in kurzen Interviewszenen noch über ihre Erlebnisse während des Krieges berichten.

Damit die Serie über die gesamte Laufzeit spannend bleibt, beleuchtet nahezu jede Episode eine andere Seite des Krieges: Ausbildung, Sturmangriffe, Ausharren im Schützenloch, von den eigenen Linien abgeschnitten werden usw. Zudem fokussieren die meisten Episoden immer einen bestimmten Charakter (Sani, Offizier usw.), was zusätzliche Abwechslung bringt und das Interesse aufrechterhält. Erfreulich ist ebenfalls die realistische und packende Stimmung von Band of Brothers, die sowohl die Gräuel der Nazis aufdeckt, aber auch die Amerikaner nicht als reine Helden darstellt: das Leiden der deutschen Zivilbevölkerung, Exekution deutscher Gefangene durch US-Soldaten oder versehentliches Feuer auf die eigenen Leute werden ebenfalls gezeigt. Neben dieser realistischen Darstellung macht auch die filmische Umsetzung Band of Brothers zu einem emotional sehr packenden Stück Fernsehen, denn die Regie und die Musik stellen die Gefühle der Soldaten packend dar, ohne dass viele Dialoge darauf verwandt werden müssen. Man erkennt schnell, wie die Truppe in dieser extremen Situation zu einer Brüderschar wurde, wie der Titel besagt. Natürlich gibt es nicht nur ruhige, emotionale Momente, sondern oft wird natürlich auch das Kriegsgeschehen gezeigt, Teilweise geht dies eher als packende, spannende Action durch (z.B. das Erstürmen der Geschütze während des D-Day), aber teilweise werden auch Antikriegsströmungen deutlich, z.B. wenn die Männer erleben müssen, wie ihre Kameraden im Artilleriefeuer getötet werden.

Zwar erreicht Band of Brothers nicht die Intensität der abschreckenden ersten halben Stunde von Der Soldat James Ryan, doch ein weitestgehend realistisches Abbild der Kämpfe mit Erfolgen und Niederlagen bietet sich dem Zuschauer trotzdem. Etwas Kritik muss man nur an den Episoden 7 und 8 äußern, die seltsamerweise nicht mehr ganz so packend ausfallen. Fast scheint es, als sei man vor den beiden Abschlussepisoden 9 und 10, die wieder ruhiger und dramatischer ausfallen, etwas ratlos gewesen und habe ein paar eher schwache Drehbücher verfilmt. Sicherlich sind auch Episode 7 und 8 immer noch ganz spannend, aber weitaus weniger packend als die anderen Episoden, da sie auch viele Motive der früheren Episoden noch mal wiederkäuen, ehe 9 und 10 wieder neue Elemente einbringen.

Schauspielerisch ist Band of Brothers eine echte Freude, wobei der einzige bekanntere Darsteller "Friends"-Star David Schwimmer ist, der aber nur in drei Episoden mitspielt (und nur in der ersten einen großen Part hat). Ansonsten gibt es noch ein paar bekanntere Gesichter wie Donnie Wahlberg oder Neal McDonough, aber die meisten Darsteller sind gänzlich unbekannt. Doch einige Namen wie Damian Lewis oder Rick Gomez sollte man sich merken, da diese sich für höhere Aufgaben empfehlen. In Episode 8 spielt übrigens auch Tom Hanks' Sohn Colin mit. Trotz des kleinen Durchhängers in Episode 7 und 8 ist Band of Brothers ein realistisches und spannendes Porträt des zweiten Weltkriegs geworden, das meist wirklich fesseln kann. --- Nils Bothmann (McClane)


The Paficic
Die Hölle lag jenseits des Ozeans.

Das kreative Team, das die Emmy®‐preisgekrönte Miniserie Band of Brothers – Wir waren wie Brüder verantwortet hat (Tom Hanks, Steven Spielberg und Gary Goetzman), zeigt jetzt The Pacific: einen epischen zehnteiligen Miniserien-Event über die außergewöhnlichen Erlebnisse der U.S.-Marines im pazifischen Abschnitt des Zweiten Weltkriegs.

The Pacific präsentiert eine realistische Darstellung der Kampfhandlungen im Pazifik während des Zweiten Weltkriegs – geschildert werden die mit einander verwobenen Erfahrungen dreier U.S.-Marines: Robert Leckie, John Basilone und Eugene Sledge. Zu den außergewöhnlichen Erfahrungen dieser Männer und ihrer Marines-Kameraden gehören der erste Konflikt mit den Japanern im verfluchten Dschungel von Guadalcanal, die undurchdringlichen Regenwälder des Cape Gloucester, die zerbombten Korallenfestung von Peleliu, die schwarzen Sandstrände von Iwo Jima, die blutgetränkten Schlachtfelder von Okinawa und die triumphale, wenn auch beklommene Rückkehr nach Kriegsende.

Durch Tom Hanks, Steven Spielberg und Gary Goetzman als Executive Producers zählt The Pacific zu den mit größter Spannung erwarteten Produktionen der letzten Jahre – was sie zum ultimativen TV- und DVD-Event des Jahres 2010 macht.

The Pacific ist kompromisslos in seinem Realismus, optisch überwältigend und emotional herzzerreißend. Im Mittelpunkt stehen packende, aufwühlende Schauspielerleistungen, wie sie nur selten auf dem Bildschirm zu sehen sind. Die Produktion hat epische Dimensionen – das Budget betrug über 200 Millionen Dollar. Die atemberaubenden Aufnahmen entstanden an zahlreichen Schauplätzen in und um Queensland.

Als Vorlagen dienten die Bücher „With the Old Breed” von Eugene Sledge und „Helmet for My Pillow“ von Robert Leckie sowie Original-Interviews, die die Filmemacher und Hugh Ambrose (Sohn des verstorbenen Stephen E. Ambrose, Autor von „Band of Brothers“) führten. Hugh Ambrose setzt damit die mündlichen Aufzeichnungen fort, die sein Vater begonnen hat. Außerdem stand er der Miniserie als Berater zur Verfügung. „With the Old Breed“ wird von Historiker Paul Fussell als „eines der besten Kriegsmemoirenbücher überhaupt“ bezeichnet. Victor Davis Hanson vom Wall Street Journal nahm es in die Liste der fünf „maßgeblichen Bücher über die Schlachten des 20. Jahrhunderts“ auf.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TOP Serie, dennoch Augen auf beim Bluray-Kauf!! 15. Dezember 2010
Von GiuPra
Format:Blu-ray|Verifizierter Kauf
Zum Inhalt der Serie "Band of Brothers" gibt es denke ich mal nicht mehr viel zu sagen, einfach nur TOP für Serienjunkies und alle anderen, die eine spannende, emotionale Erzählung der wesentlichen Ereignisse des zweiten Weltkriegs aus Sicht der "Easy Company" sehen möchten.

Die gelieferte Tin Box ist sehr hochwertig, Bild und Ton der Serie Band of Brothers sind einzigartig! Hatte mir bevor ich die Serie auf Blu Ray gekauft habe schon alle Folgen als HD-TV-Aufnahme angesehen, das Bild auf den gelieferten Blurays übertrifft meine Erwartungen jedoch um Einiges!

Weshalb Augen auf? Ganz einfach: Der mitgelieferte erste Teil der Serie "The Pacific" hat tatsächlich nur eine englische und spanische Tonspur, was in der Artikelbeschreibung allerdings leider nicht zu lesen ist. Also wer damit leben kann sollte sich diese Box dennoch zulegen, alle anderen denen es auf eine deutsche Tonspur der ersten Folge "The Pacific" ankommt sollten jedoch hierauf aufmerksam gemacht werden!

Von mir gibt`s dennoch 5 Sterne, da es mir auf die Serie Band of Brothers ankam und mir bei "The Pacific" zum reinschnuppern auch der englische Ton mit deutschem Untertitel genügt, der auf der Bonus Disc zu finden ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Blu-ray Qualität 11. November 2010
Von Bahkauv
Format:Blu-ray|Verifizierter Kauf
Ich hatte mich vor dem Kauf gefragt, ob es Sinn macht einen absichtlich "körnigen" Film als Blu-ray zu kaufen. Es macht. Durch die hohe Auflösung kommt im Vergleich zur DVD eine absolut sehenswerte Atmosphäre zustande.

Inhaltlich ist Band of Brothers meiner Meinung nach ohnehin einer der besten Filme über den 2. Weltkrieg, der sich mehr mit den Menschen auseinander setzt und nicht mit einer Aufzählung von Fakten. Glücklicherweise driftet BoB dabei aber nicht in die Psychoanalyse ab, wie z.B. Der schmale Grat, sondern erzählt einfach die Geschichte einer Kompanie und ihrer Mitglieder. Es wird auch nicht alles angesprochen und ausgesprochen, Teile der Geschichte(n) werden nur angedeutet. Eigentlich erstaunlich für Spielberg, aber sehr gelungen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Band of Brothers Top/Produktbeschreibung flop 26. Oktober 2010
Von Steve1980
Format:Blu-ray
Die Band of Brothers Box auf DVD habe ich bereits. Seit langem habe ich überlegt mir die Bluy-ray Version zu kaufen. Meine Kaufentscheidung viel auf dieses Produkt, da hier zusätzlich die erste Folge von Pacific dabei ist. Hiermit wollte ich mir einen Einblick verschaffen und entscheiden ob ich auch die bald erscheinende Pacific Box kaufe. Leider musste ich feststellen, dass die hier mitgelieferte Bluy-ray Pacific Folge 1 nur auf englisch und spanisch ist. Dies war der Produktbeschreibung nicht zu entnehmen und da Band of Brothers mit deutscher Tonspur ausgeliefert wird, kann man eigentlich davon ausgehen, dass dies bei Pacific auch der Fall ist. Also, bitte liebes Amazon Team! Die Band of Brothers Box ist Top, in Bild und Ton.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Eine der besten 2.WK Verfilmungen! 28. Dezember 2010
Von 2fast4u
Format:Blu-ray
Ich kann den vorherigen Rezensionen nur zustimmen. Band of Brothers ist zweifelsohne eine der besten Verfilmungen über den 2.Weltkrieg. Dabei verstanden die Produzenten es sehr gut die drückende Atmosphäre in Kampfgeschehen rüberzubringen und das ohne übertriebenen, heroischen Pathos der Amerikaner, wie man es sonst aus Hollywood kennt. Es waren ganz normale Menschen, die ihre Arbeit mehr oder weniger gut verrichteten und einfach als Soldat funktionieren mussten. Das der Soldat keine Maschine ist und die Kriegsgeschehnisse bei jedem der Soldaten seine kleinen oder großen Spuren hinterlassen würde, sehe ich bei dieser Verfilmung als Hauptthema an. Wie wirkt so viel Gewalt, Zerstörung und Unmenschlichkeit auf ein Individuum und wie reagieren diese unterschiedlich darauf. Jeder kann sich mal fragen, wie er in gewissen Situationen reagiert hätte. Das wirklich Ergreifende an dieser Serie ist, dass man sich mit den doch recht sympathischen Charakteren identifiziert, auch wenn in jeder Folge eine Menge neuer Gesichter auftauchen. Man kann nachempfinden, wie die Bindungen zwischen den Menschen immer enger werden und jeder Gefallene ein großer, schmerzlicher Verlust ist. Bis auf einige sehr brutale Szenen (dafür aber authentisch) ist es für mich auch ein guter Antikriegsfilm, der jeden bewusst machen sollte, wie wertvoll jede Minute in Frieden ist.
Ich kann weiterhin bestätigen, dass die erste Folge von 'The Pacific' nur in Englisch und Spanisch ist. Die 'Band of Brothers'-Serie ist allerdings was Bild und Ton angeht atemberaubend.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Bei Promarkt für 29.99€ 1 12.09.2010
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar