Zum Wunschzettel hinzufügen
Brothers and Sisters of the Eternal Son
 
Größeres Bild
 

Brothers and Sisters of the Eternal Son

21. Januar 2014 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Song
Länge
Beliebtheit  
1
3:08
2
3:16
3
2:48
4
3:25
5
3:40
6
6:06
7
3:21
8
3:25
9
3:07
10
2:10

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 21. Januar 2014
  • Label: Secretly Canadian
  • Copyright: 2014 Secretly Canadian
  • Gesamtlänge: 34:26
  • Genres:
  • ASIN: B00HOFQTOK
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 49.168 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mapambulo TOP 500 REZENSENT on 24. Januar 2014
Format: Audio CD
Die Promotexte von Plattenlabels haben, das ist bekannt, sehr selten einen höheren Gebrauchswert – sieht man von einigen Eckdaten aus der Vita der Künstler ab, läßt sich den marktschreierischen Ergüssen kaum etwas Belastbares entnehmen. Das ist im Falle des vorliegenden, elften Studioalbums von Damien Jurado erfreulich anders, denn kein anderer als Freund und Tourbegleiter Josh Tillman, früher in Diensten der Fleet Foxes und nun unter dem Pseudonym Father John Misty unterwegs, hat den so konfusen wie amüsanten Waschzettel zu “Brothers And Sisters Of The Eternal Son” verfasst. Tillman dürfte als Kollege der kritiklosen Liebedienerei absolut unverdächtig sein, aus seiner Verehrung macht er dennoch keinerlei Hehl und so darf , wer möchte, die Begeisterung für die vorliegende Platte wohl für bare Münze nehmen – und sich vorbehaltlos anschließen.

Einen Folksänger mag man Damien Jurado schon seit längerer Zeit nicht mehr nennen, es sei denn, man fasst das Spektrum des Genres in sehr weiten Grenzen. Der Mann aus Seattle bringt auch auf dem aktuellen Werk eine Vielzahl von Stilen zusammen, zart gezupfte, akustische Saiten klingen hier ebenso an wie elektronisch verfeinerte Sounds, Jurados Stimme kommt sowohl in ihrer natürlichen Färbung als mit dem Vocoder verfremdet zu Gehör. Manches erinnert an die neueren Verästelungen und Ausflüge bei Bill Callahan, gleichwohl geht Jurado den Weg in Sachen Rock noch konsequenter. Das schwerblütige “Jericho Road” ist da neben “Silver Timothy” das beste Beispiel, die Backroundchöre klagen im Hintergrund wie zu den besten Zeiten von Deep Purple und vorn schleppt sich in aller Breite das geballte Instrumentarium durch’s Bild.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Mario Stones on 19. Februar 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ein musikalisches Juwel; erinnert vage an Neil Young und James Taylor. Bleibt aber immer eigenständig und spannend. Berührend faszinerende Musik. Schon jetzt ein Anwerter auf die Singer/Song - Whriter - LP des Jahres!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden