Menge:1
Brotherhood - Bruderschaf... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von nagiry
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Topbilliger
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Brotherhood - Bruderschaft - Bis dass der Tod uns scheidet
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Brotherhood - Bruderschaft - Bis dass der Tod uns scheidet


Preis: EUR 5,20 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Versandt und verkauft von Amazon in recycelbarer Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
20 neu ab EUR 1,12 31 gebraucht ab EUR 0,10 5 Sammlerstück(e) ab EUR 2,39
Versand in Originalverpackung:
Bei Versand durch Amazon: Dieser Artikel wird direkt in seiner Umverpackung verschickt. Bitte berücksichtigen Sie dies, falls Sie den Artikel verschenken möchten - in diesem Fall lassen Sie ihn ggf. als Geschenk verpacken und er wird in einer weiteren Verpackung versendet.

Prime Instant Video

Brotherhood sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Brotherhood - Bruderschaft - Bis dass der Tod uns scheidet + Blind
Preis für beide: EUR 10,38

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Trevor Morgan, Jon Foster, Lou Taylor Pucci
  • Regisseur(e): Will Canon
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 2. Dezember 2010
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 80 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004389OGG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 32.423 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Bizarre Aufnahme-Rituale sind zwar typisch für College-Verbindungen, aber dass es ein Raubüberfall auf eine Tankstelle sein würde, hatten Adam und die anderen Neulinge nicht erwartet. Plötzlich läuft diese Mutprobe völlig aus dem Ruder, Schüsse fallen und Adams Kumpel Kevin wird schwer verletzt. Was tun, wenn man weder eine Ambulanz noch die Polizei rufen will? Die Jung-Akademiker wollen schließlich nicht im Knast landen! Aber eine saubere Lösung gibt es nicht und mit jedem panischen Schritt, den die College-Brüder tun, reiten sie sich tiefer rein. Die Partynacht, mit der die neuen Mitglieder gefeiert werden sollten, wird nicht nur für Adam und Kevin zum puren Alptraum ...


Two and a half man
Two and a half man
Two and a half man
Two and a half man
Two and a half man
Two and a half man


Hochspannung, viel Action und eine außerordentlich clevere Inszenierung zeichnen den Preisträgerfilm des renommierten South by Southwest Festivals (SXSW) aus. Ebenso euphorisch wurde BROTHERHOOD auch bei seiner Deutschland-Premiere im Rahmen des diesjährigen Fantasy-Filmfests gefeiert. Mit BROTHERHOOD ist Regisseur und Drehbuchautor Will Canon eine absolute Ausnahme-Produktion gelungen. Inspiriert von der Arbeit des Ehren-Oscar®-Preisträgers Roger Corman (PIRANHA) beginnt Canons Film im Stil des 1970er Exploitation-Genres, entwickelt aber schnell eine eigene und ganz persönliche Note. Fast im Minutentakt erzeugt der US-amerikanische Filmemacher neue Handlungsstränge, schafft Nervenkitzel ohne Atempause und schickt das Publikum auf eine rasante Achterbahnfahrt der Emotionen.

Nervenkitzel ohne Atempause!

VideoMarkt

Bei der traditionsreichen Studentenverbindung Sigma Zeta Chi stehen die Aufnahmeprüfungen für die Erstsemester an, und fürs runde Jubiläum hat man sich etwas Besonderes einfallen lassen. Jeder Frischling soll 19 Dollar 10 stehlen (für 1910), und zwar mit vorgehaltener Waffe in irgendeinem Laden. So jedenfalls soll es aussehen, denn in Wahrheit ist alles ein fingierter Streich. Der aber läuft aus dem Ruder, als einer der Studenten sich dabei eine echte Kugel einfängt, und jeder Versuch, das unbürokratisch zu regeln, in noch tieferen Schlamassel mündet.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joe D. Foster TOP 1000 REZENSENT am 9. Dezember 2010
Format: DVD
Anhand des Covers und des Titels "Brohterhood - Bruderschaft - Bis dass der Tod uns scheidet" könnte man meinen man hat einen Gangfilm oder dergleichen vor sich. Aber weit gefehlt! Regisseur Will Canon hatte etwas gänzlich anderes im Sinn bei seinem ersten Spielfilm, und nimmt uns mit auf eine Reise in die amerikanische Studentenverbindung Sigma Zeta Chi. Um da hineinzugelangen, verlangt Anführer Frank von einer Hand von Neulingen einen Tankstellenüberfall. Sie sollen dort 19, 10 $ stehlen, da die Gruppierung in diesem Jahr gegründet wurde. Zweimal geht das Ganze gut, beim dritten Mal geschieht jedoch ein Unglück, und Anwärter Kevin wird angeschossen. Von da an geraten die Jungs immer tiefer in die Bredouille, und diese Nacht wird ihr Leben verändern.
Widererwarten hat Canon für ein Regiedebüt hier richtig gute Arbeit abgeliefert! Klar ist der Film kein Ausbund an Innovation, aber er glänzt durch eine spannende Geschichte, die dank der recht kurzen Spielzeit auch nie Langeweile aufkommen lässt. Es macht richtig Spaß mitzufiebern, was für eine Hürde die Studenten als Nächstes meistern müssen auf ihrem Weg durch die Nacht. Die Darsteller sind zwar weitgehend unbekannt, oder man hat sie in Nebenrollen mal wahrgenommen, machen ihre Sache dafür aber gut, und die Inszenierung des ganzen ist durchaus als sehr solide zu bezeichnen. Wer Filme mag, die nach Murphys Gesetz handeln, liegt hier sicherlich nicht falsch, denn unterm Strich bleibt ein kleiner aber sympathischer Eskalationsfilm. Als kleine Anmerkung meinerseits sollte man aber endlich diese dämlichen deutschen Beititel weglassen, die fast jeden Originaltitel versauen!
Als Extras hat die DVD leider nur eine Trailershow mit an Bord.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 21. Dezember 2010
Format: DVD
Eine irre Party steigt im Haus der Sigma Zeta Chi Studentenverbindungen. Die einzelnen Gruppenmitglieder sollen sich gemeinsam stark fühlen, auch wenn es gelegentlich gilt falsche Ansichten von Brüderlichkeit zu lobpreisen. Den Mädels vor Ort werden Tampons und Schlüpfer geklaut, in ihren Zimmern fehlen dann auch die Klodeckel. Ein irrer Spass auf Kosten anderer ? Einer der Brüder macht seine füllige Mitschülerin an und macht sich flott über sie her. Dann wenn es intim wird, wird die schadenfrohe Meute hinzugerufen und Rodeo gespielt.
Dominierendes Thema ist sicherlich seine Männlichkeit zu beweisen, meinetwegen im vielen Alkoholsaufen oder aber für die Neulinge des Erstsemesters darf schon mal etwas härter sein. Wie wärs mit einem Tankstellenüberfall als geeignetes Initiierungsritual für die unerschütterliche Studentenverbindung ? Man muß dann genau 19,10 Dollar aus der Kasse erbeuten, denn 1910 ist schließlich das Gründungsjahr des ominösen Vereins.
Frank (Jon Foster) ist jedenfalls der Anführer, der die Neulinge wie Adam (Trevor Morgan "Jurassic Park 3") oder Kevin (Lou Taylor Pucci) zu prüfen hat. Natürlich ist die Mutprobe fingiert, denn um aufgenommen zu werden, muss man kein Tankstellenräuber sein, sondern man muß nur den Mut beweisen, es wirklich für die Aufnahme in den Club tun zu wollen, denn bevor der maskierte Student Unfug in der Tanke anrichtet, wird er von einem Mitglied abgepasst, bekommt 19,10 Dollar in die Hand gedrückt und kehrt als vermeintlicher Räuber zu den anderen Jungs zurück, die diese schräge Mutprobe noch zu meistern haben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Blu-ray
„Brotherhood – Die Bruderschaft des Todes“ ist einer der Filme, mit denen wohl kaum jemand gerechnet hat. Ein Film, der unter dem Radar veröffentlicht wurde und der wohl am meisten durch sein Steelbook für Aufsehen sorgt. Und das ist schade, denn wie vor wenigen Jahren „11:14 – elevenfourteen“ versteckt sich hinter der einfachen Fassade ein großartiger Thriller, der wirklich jedem Genrefan zu empfehlen ist.

Das Set-Up des Films ist einfach wie kreativ. Nach dem schiefgelaufenen „Überfall“ verdichtet sich die Handlung des Films rasant und wird im weiteren Story-Verlauf oftmals in verschiedene Handlungsstränge aufgeteilt, die parallel erzählt werden und an einigen Knotenpunkten wieder auf einander treffen. Dabei schaffen es die talentierten Autoren, die Handlungen der Charaktere zu jeder Zeit glaubwürdig erscheinen zu lassen. Die Charaktere sind nicht fehlerfrei und leisten sich eine Menge Makel, die womöglich nicht immer nachvollziehbar sind. Trotzdem bleiben auch schlechte Entscheidungen im Kontext des Films und des jeweiligen Charakters verständlich und glaubwürdig. In kürzester Zeit schafft der Film somit etwas, was heutzutage nicht mehr vielen Filmen gelingt: Charaktere aufzubauen und ihnen Persönlichkeit zu verleihen.

Die Erzählstruktur wurde hervorragend gewählt und sorgt dafür, dass der Film zu keiner Zeit Leerlauf aufkommen lässt. Der recht kurze Film (ca. 75 Minuten ohne Abspann) ist durchgehend spannend und fesselnd inszeniert worden und punktet durch seine schnörkellose, direkte Erzählweise.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen