Gebraucht:
EUR 9,99
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von mivendo UG
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: NEUWARE. ERSTAUFLAGE,DOPPEL CD MIT BONUS CD BATTLE WEAPENS 1-10!!!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Brotherhood [Best of] [Ltd ed]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Brotherhood [Best of] [Ltd ed] Limited Edition, Import, Doppel-CD


Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 gebraucht ab EUR 9,99

Hinweis: Dieser Titel kann Neuaufnahmen enthalten
Dieser Titel enthält möglicherweise Neuaufnahmen der Originaltitel, sog. Re-Recordings.

The Chemical Brothers-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von The Chemical Brothers

Fotos

Abbildung von The Chemical Brothers

Biografie

Nach fünf Alben wissen wir, was von einem Chemical Brothers-Album freudig zu erwarten ist. Und Tom Rowlands und Ed Simons wissen ganz genau, wie man diese Alben am besten macht.
„Wir haben mehr oder weniger unseren eigenen Weg gefunden“, sagt Tom. „Und der besteht darin, in unserem eigenen Studio monatelang zu experimentieren und dann mit Leuten zusammenzuarbeiten, ... Lesen Sie mehr im The Chemical Brothers-Shop

Besuchen Sie den The Chemical Brothers-Shop bei Amazon.de
mit 95 Alben, 10 Fotos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Audio CD (2. September 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Limited Edition, Import, Doppel-CD
  • Label: Astralwerks
  • ASIN: B001D25MNE
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 350.416 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. GALVANIZE (FEAT. Q-TIP)
2. HEY BOY HEY GIRL
3. BLOCK ROCKIN' BEATS
4. DO IT AGAIN (FEAT. ALI LOVE)
5. BELIEVE (FEAT. KELE OKEREKE OF BLOC PARTY)
6. STAR GUITAR
7. LET FOREVER BE (FEAT. NOEL GALLAGHER OF OASIS)
8. LEAVE HOME
9. KEEP MY COMPOSURE (FEAT. SPANK ROCK)
10. SATURATE
11. OUT OF CONTROL (FEAT. BERNARD SUMNER OF NEW ORDER)
12. THE GOLDEN PATH (FEAT. THE FLAMING LIPS)
13. SETTING SUN (FEAT. NOEL GALLAGHER OF OASIS)
14. CHEMICAL BEATS

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Nach ihrem fünften UK Nr. 1-Album in Folge, dem 2007 erschienenen, Grammy-gekrönten ‚We Are The Night’, melden sich The Chemical Brothers nun mit Brotherhood zurück, einer typisch eigenwilligen Best-of-Sammlung, die ab 29.08.2008 erhältlich ist.

Im Laufe ihrer bis dato 13-jährigen Karriere haben Tom Rowlands und Ed Simons 9 Millionen Platten verkauft, sich als wahre Pioniere der elektronischen Musik etabliert und sind unter dem Namen The Chemical Brothers zu einem der beliebtesten Dance Acts aller Zeiten geworden. Nun scheint der ideale Moment gekommen, um ihre bahnbrechende bisherige Diskografie mit Brotherhood Revue passieren zu lassen.

Brotherhood beinhaltet 13 Maßstab setzende Singles aus dem umfangreichen Backkatalog der Band, sowie den neuen Track Keeping My Composure, einer Kollaboration mit den Baltimore-Rappern Spank Rock.

CD 2 setzt sich ausschließlich aus Electronic Battle Weapons 1-10 zusammen. Seit 1996 hat die Electronic Battle Weapons-Reihe als Laboratorium für die richtungsweisenden musikalischen Experimente der Chemical Brothers gedient, die rhythmische und melodische Grundlage zu zahlreichen Tracks gebildet und einige der beeindruckendsten Mixe des Duos hervorgebracht. Bis heute war Electronic Battle Weapons 1-9 nur auf diversen limitierten Formaten erhältlich, dank Brotherhood sind sie nun erstmals einer breiten Öffentlichkeit zugänglich.

-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Aus der Amazon.de-Redaktion

In sechszehn Jahren Bandgeschichte sammelt sich so einiges an Material an, vor allem wenn man Chemical Brothers heißt und zu den Giganten der Dancefloor-Szene gehört. Eine offizielle Best-Of des laut eigener Homepage 1992 in Manchester gegründeten Duos gab es bis dato noch nicht, die Zeit war also reif für Brotherhood, einem furiosen, 70-minütigen Beatgewitter. Hey, Hey, das ist aber eine Mogelpackung werden da jetzt einige einwenden, denn da gab es mit The Chemical Brothers - Singles 93 – 03 doch schon eine Kompilation der Hits. Stimmt natürlich, Überschneidungen waren also unvermeidlich. Einerseits aber ist seitdem ein halbes Jahrzehnt vergangen, wodurch sich ein paar Tanzflächen-Blockbuster dazu addierten. Andererseits wuchs eine ganze Generation an Partygängern heran, die zu frühen Chemical Brothers Tagen noch in die Windeln gemacht haben oder höchstens auf dem Dreirad saßen. Für all die ist Brotherhood eine prächtige Einstiegsdroge, eine Album ohne Makel, gespickt mit Klassikern des Big Beat. Zum Glück wurde nicht chronologisch vorgegangen sondern bunt durchgemischt. So geht es orientalisch angehaucht mit „Galvanize“ von Push The Button los, ehe über eine Tempoverschärfung in „Hey Boy Hey Girl“ einem die „Block Rockin’ Beats“ um die Ohren fliegen. Danach folgen noch Tracks mit Gastauftritten aus den Reihen von New Order, Primal Scream, Bloc Party, Oasis oder den Flaming Lips, ehe die „Chemical Beats“ den Spaß beenden.

Für Fans unverzichtbar ist die Special-Edition, finden sich hier doch alle zehn Beiträge der 1996 gestarteten, experimentellen Reihe „Electronic Battle Weapons“. Womit die Suche nach diesen limitierten Tracks nun beendet ist. --Sven Niechziol -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RattleSnail am 10. September 2008
Format: Audio CD
Die Tracks der normalen CD hat man sowieso alle, oder?

Sie sind teilweise neu gemastert.
So fehlt z.B. bei Block Rockin' Beats die Einleitung und der Sound ist sauberer. Und genau das empfinde ich als Nachteil, denn gerade bei 'Dig Your Own Hole' erzeugt der schmutzige Sound eine gewisse Anziehungskraft.

Wirklich interessant ist nur die Bonus-CD.
Sie enthält:
1. It Doesn't Matter
2. Don't Stop The Rock
3. Under The Influence
4. Freak Of The Week
5. It Began In Africa
6. Hoops
7. Acid Children
8. Saturate
9. Electronic Battle Weapon 9
10. Midnight Madness

Die Remixe der Tracks 1 bis 6 waren mir unbekannt.
Die Tracks 7 bis 10 waren mir komplett unbekannt.

Das ganze kommt in einer schnuckeligen Pappschachtel daher.
Fans sollten zuschlagen, wenn das Album für einen moderaten Preis von deutlich unter 20.- EUR zu haben ist.

Neueinsteigern würde ich aber eher die 'Singels 93-03' empfehlen, da die Titelzusammenstellung etwas interessanter und reichhaltiger ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Scharf am 3. März 2012
Format: Audio CD
Diese Compilation ist ein guter Ansatz für Leute, die sich ein erstes Bild von The Chemical Brothers machen möchten. Zum Reinhören ist sie ganz gut geeignet, die Lieder sind auch nicht schlecht gewählt. Mit Titeln wie "Midnight Madness" und "Keep My Composure" befinden sich ebenso single-technisch bisher unveröffentlichte Lieder auf der Audio-CD.

Und nun das große 'Aber'! Das Mastering ist hier unter aller Kanone. Die Liedlautstärken springen wie sie gerade lustig sind von Titel zu Titel. Ebenso klingt die Musik wie ein paar mal durch den Kompressor geschoben, dumpf, fade, einfach nicht spektral und weit wie es auf den Alben und Original-Singles der Fall ist.

Ich bereue daher ein wenig den Kauf, den ich eigentlich auch wirklich nur aufgrund der 2 Bonustitel getätigt habe. Alle restlichen Lieder besitze ich bereits in Form von Schallplatten, CD-Singles und Studioalben.

Wie bereits geschrieben, für Neulinge 'Ja', für echte Fans, 'Nein'. Da greift man bei den 2 Liedern besser auf Musikportale zurück und investiert ein paar Cent in die Einzeltitel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Kern am 16. Dezember 2008
Format: Audio CD
Als Besitzer sämtlicher bisheriger Chemical Brothers Platten kann ich hiermit allen, die sich eine CD der Chemical Brothers kaufen möchten, zum Kauf dieser Scheibe raten!

Hätte ich selbst nicht schon die Gros der Lieder in meinem CD-Regal, Brotherhood läge bei mir dieses Jahr definitiv unterm Christbaum!

Meine Lieblings-Stücke der bisherigen CDs sind sämtlich auf Brotherhood vertreten... Kurz gesagt: Eine echte "Best Of".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Bayer04Bene am 29. August 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich bin ein riesiger Chemical Brothers Fan und deswegen habe ich mir auch das Best of bestellt obwohl ich bereits alle Alben habe. Vorab das positive es sind drei Tracks drauf die nicht auf den regulären Alben zu finden sind(Keep my composure, The golden path und Midnight madness) und diese Tracks sind auch ganz gut, vor allem Keep my composure. Desweiteren wurden schon ungefähr die Besten und vor allem die bekanntesten Trakcs ausgewählt. Leider bin ich aber etwas enttäuscht von dem Album, da sich niemand die Mühe gemacht hat die Songs neu zu mixen. Es sind die Originalsongs aus den Alben, es wurde überhaupt nichts verändert iund es fehlen jegliche Übergänge, was für ein Electro-Album von zwei hervorragenden Djs die gerade live geil mixen ziemlich schwach ist. Das Album hätte ich mir mit einem Programm zum brennen auch einfach selbst machen können, weswegen ich nur drei Sterne vergebe, die es für die neuen Songs und die ordentliche Titelauswahl gibt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen