Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen41
4,2 von 5 Sternen
Preis:88,90 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. April 2014
Die Software auf der mitgelieferten CD bietet eine umfangreiche Gestaltungsmöglichkeit mit Text und Grafiken. Der Druck ist rasend schnell. Wechsel der Bänder einfach und schnell. Gerät erkennt das eingelegte Schriftband. Alles in allem ein Supergerät, mit dem man superschnell und gleichmäßig Etiketten hochkant sowie Querformat herstellen kann.
Für das Gerät und die Software gibt's deswegen 5 Sterne.

Eigentlich habe ich den QL710W wegen der App angeschafft um im WLAN mit einem IPAD zu arbeiten. Die läuft mit Ipad 2 Mini auch super, allerdings auch nur einfache Etiketten, oder aus einer größeren Sammlung an Vorlagen. Für den einfachen Einsatz ist für jeden was dabei, wenn man allerdings ein bestimmtest Format haben möchte, mit einer bestimmten Anordnung von Textfeldern und Schriftgrößen, stößt die App im Moment (April 2014) an ihre Grenzen. Man kann keine Textfelder selbst einrichten, oder aus den Vorlagen löschen. Die auf dem PC angelegte Vorlage ist auch nicht übertragbar. Es bleibt die Hoffnung, dass ein Update weitere Enstellungsmöglichkeiten bringt.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2013
Der Brother QL-710W ist einfach ein geniales Teil! Ich hatte vorher den QL-500 und habe nun auf den 710er wegen seiner WLAN Fähigkeit aufgerüstet. Jetzt kann ich von überall im Haus Label drucken, ohne immer an den Schreibtisch zu müssen. Ich nutze das insbesondere für Versandetiketten und das klappt problemlos, wenn man weiss, wie. Im Video zeige ich das Gerät und insbesondere die iOS Apps.

Das komplette Video in voller HD-Qualität gibt's auf Youtube unter dem Stichwort "Chris' Reviews Brother QL-710W".

Viel Spaß beim Labeln!
99 Kommentare|29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2013
Endlich von überall Etiketten drucken. Keine lästigen Kabel zum LapTop/NetBook/Tablet.
Installation und Inbetriebnahme unkompliziert.
Wir sind unglaublich zufrieden - können das Gerät ohne Bedenken weiter empfehlen.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2015
Ich habe zwischen dem Dymo und dem Brother Etikettendrucker geschwankt und mich zuletzt für Brother entschieden. Die Entscheidung war alleine schon deshalb richtig, weil der Brother eine automatische Schneidfunktion hat und die Etiketten platzsparend immer der Textlänge entsprechend abgeschnitten werden und man nicht selbst am Papier reißen muss wie es bei Dymo der Fall ist.

Das Gerät als solches ist, abgesehen von der Größe (speziell Länge) top. Das Einlegen des Papiers ein Kinderspiel. Die Installation unter Windows 10 klappte hervorragend. Ich hatte mir die Treiber zuvor schon bei Brother heruntergeladen. Das Gerät schaltet sich automatisch nach längerer Nicht-benutzung automatisch ab. Praktisch ist, man kann den Druckerauftrag starten und dann erst das Gerät einschalten und keine paar Sekunden später ist es auch schon gedruckt, keine Aufwärmphase, keine Wartezeit. Das Gerät ist sofort startklar.

Aber mal ein Wort zu der Software und dem Einsatz unter Windows. Vorweg: Drucken aus anderen Programmen heraus klappt NICHT. Denn der Druckertreiber beschwert sich immer über das falsche Papierformat. Es wird also nicht automatisch der Papiergröße im Etikettendrucker angepasst. Das ist verdammt ärgerlich, denn die Software von Brother ist eine Katastrophe. Die Vorlagen als solches sind auf den US-Markt angepasst oder für private Zwecke. Eine vernünftige, typische Adressvorlage zum Versenden von Briefen ist nicht dabei und muss selbst erstellt werden. Das ist eine Fummelarbeit weil die Vorschau im Programm nicht mit dem des Ausdrucks übereinstimmt. Ich kann beispielsweise im Programm über den Rand hinausschreiben und beim Ausdruck ist der Text dennoch vollständig auf dem Papier. Wenn ich aber da abschneide wo mir das Programm sagt es wäre der Rand, habe ich auf dem Papier noch ein paar cm Platz.

Wer sich den Drucker für Adressetiketten und besonders auch dem E-Post Internetmarke kaufen möchte, muss sich mit etlichen Zwischenschritten bei jedem Druck herumärgern. Denn die Internetmarke liegt im PDF Format vor, kann über ein PDF Programm nicht gedruckt werden (siehe oben). Die Software von Brother unterstützt aber auch kein PDF Import, also muss die Internetmarke irgendwie per Bildschirmfoto oder Bildexport exportiert werden, dann in der Brother-Software importiert werden und dann stimmt plötzlich die Größe nicht mehr. Also muss man noch etwas ziehen und schieben bis der Ausdruck halbwegs stimmt. Für Gelegenheitsschreiber akzeptabel (aber brauchen die wirklich ein Etikettendrucker?) für alle die etwas häufiger drucken wollen unzumutbar.
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2014
Habe den Etikettendrucker mit Endlosetikett 62 mm Breite gekauft und auch so im EInsatz. Der Drucker druckt ordentlich und schnell und schneidet auber aus. Die mitgelieferte Software für PC und Android-Handy/Tablet sind gut zu bedienen. Ich kann beispielsweise in meiner Werkstatt Labels für Kisten und Kleinteilmagazine editieren und über WLAN gleich im Büro drucken lassen.
Meine Hauptnutzen sind aber Adressetiketten auf Poststücken und zukünftig auch Portoetiketten. Das funktioniert prima, erleichtert die Arbeit, sieht gut aus und macht Spaß.
Über die Langzeithaltbarkeit der Etiketten kann ich noch nichts sagen. Der Kleber jedenfalls ist ok, die Etiketten haften fest.
Einziges Manko: die Etiketten fallen nach dem Abschneiden aus dem Drucker. Es ist keine Auffangschale o.ä. vorhanden oder vorgesehen. Je nach Aufstellung des Geräts finden sich die Etiketten auch auf dem Boden wieder...
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2016
Dieser Labeldrucker druckt wie die Dymo Konkurrenz mit einem Thermodruckkopf. Sowohl Dymo als auch Brother tun das schnell und zuverlässig. Was mich letztendlich überzeugt hat einen Brother anzuschaffen (zusätzlich zum Dymo XL) war die Möglichkeit Endlosetiketten zu verwenden und diese nach dem Druck abschneiden zu lassen. So lassen sich "eimerweise" Adressetiketten mit geringstem Papierverbrauch drucken. Der Drucker kann nach jeder einzeln gedruckten Adresse abschneiden. Generell hat man die Option die Etiketten nach jedem Druck zu schneiden (praktisch bei Endlospapier) oder eben nach Beendigung des gesamten Druckjobs (praktisch wenn man zb Inventuretiketten auf Einzeletiketten druckt und nach jeder Warengruppe durch automatisches Abschneiden trennt).
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2014
Funktioniert alles nach Wunsch.
Mein Problem war,dass ich nicht gewusst habe welche Etikettengröße für welche Tätigkeit dazu zu bestellen ist.
In der Packung hat es dann eine Beilage gegeben, bei der genau gestanden ist, welche Etikettengröße wofür gut sind. (Paketversand,Standardbrief...).
Wäre zwecks gemeinsamer Bestellung aber sich sinnvoll gewesen dies vorher zu wissen.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2015
Ich verwende den Artikel hauptsächlich um Briefmarken über Internetmarke.de auszudrucken, Adressen für Briefe auszudrucken und um Pakete beispielsweise mit „Zerbrechlich” zu kennzeichnen. Dafür entspricht das Gerät voll und ganz meinen Anforderungen. Lediglich etwas nervig ist, dass das Gerät (zumindest bei Mac OS X) immer per USB mit dem Computer verbunden sein muss.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2014
Der Drucker macht, was er soll. Die Einrichtung einfach.
In meiner eFILIALE habe ich den Drucker als Standartdrucker eingestellt. So kann ich das Porto gleich ausdrucken. Das funktioniert mit Wlan von unseren 3 Rechnern wunderbar.
Also verdiente 5 Sterne.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2015
Hallo aus Wien.

Druckt per USB SUPERSCHNELL.
WLAN aufgepasst :
hat etwas gedauert, aber wenn man diese dinge bachtet supereinfach:

Von der Brother webseite downloaden:

- Drucker Treiber
- P-touch Editor
!!!!! - Wireless Setup-Assistent !!!!!!!

druckt 5 zeilen innerhalb von ca 1,5 sekunden :-)))

Ich habe das 62 mm endlospapier drinnen, ist also ideal für verkäufe von onlineshops ( EBA....) geeignet.

HERRLICH :-)))))))
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 15 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)