oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Brother
 
Größeres Bild
 

Brother

11. April 2014 | Format: MP3

EUR 8,39 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 12,16, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:29
30
2
4:02
30
3
3:25
30
4
3:55
30
5
4:05
30
6
3:13
30
7
3:39
30
8
3:34
30
9
3:34
30
10
3:39
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 11. April 2014
  • Erscheinungstermin: 11. April 2014
  • Label: Starwatch Entertainment
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 37:35
  • Genres:
  • ASIN: B00J4V4ZTI
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (78 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.194 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Günther TOP 100 REZENSENT am 11. April 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ob mit A-ha oder solo, wer nicht nur die großen Hits in den vergangenen dreißig Jahren eher nebenbei im Radio gehört hat, weiß, dass Morten Harket seit jeher einen Hang zu Moll-Akkorden hat und allein durch sein Stimme - egal ob mit falsettierter Kopfstimme oder erstaunlich tiefem natürlichen Gesang - jedem Song immer eine gehörige Portion Melancholie mitgibt. Selbst die großen, leichtfüßigen und tanzbaren Pophits waren nicht frei davon und konnten daher nie zu Bierzeltschunklern verkommen.
Doch insbesondere auf seinen Solo-Alben, die während der 25 Jahre währenden A-ha-Ära immer dann entstanden, wenn die Band pausierte, lebte er diese Facette besonders aus.
Egal ob 1995 das Über-Album "Wild seed" (muß man haben!) oder ein Jahr später das komplett norwegisch betextete "Vogts Villa" und auch das in der zweiten A-ha-Pause 2007 entstandene "Letter from Egypt"; sie alle kontrastierten den Arenen-Pop der Band-Alben durch ein sehr hohes Maß an introvertierter Grundstimmung. Nach wie vor melodisch eingängig, aber in der Instrumentenauswahl viel mehr an akustischen Elementen interessiert; weit weniger ausladend und obwohl meist (verhältnismäßig) rauher und schroffer arrangiert, waren sie alle erheblich stiller als die Alben mit dem A-ha-Schriftzug auf dem Cover. Es waren eben Solo-Alben, die ja auch ganz bewusst anders ausfallen sollten.

Darin unterschied sich das erste Solo-Album nach dem Finale von A-ha doch recht erheblich von den vorherigen. "Out of my hands" klang vor zwei Jahren eher wie der konsequente Nachfolger des drei Jahre zuvor veröffentlichten und enorm erfolgreichen letzten A-ha Albums "Foot on the mountain".
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Waaktaar am 14. April 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Als Morten Harket Anfang 2012 mit "Out of my hands" überraschend schnell nach dem Ende von a-ha ein Album vorlegte, waren nicht wenige überrascht, dass er damit sogar sehr erfolgreich auf Platz 3 der deutschen Charts einstieg!
Die Nähe einiger Songs dieses Albums (bzw. deren Produktion) zu älten a-ha Hits war nicht zu verleugnen und man wollte natürlich noch den Schwung der sehr erfolreichen Abschiedstournee von a-ha nutzen.
Wer Mortens Musik von früheren Soloalben, wie "Wild seed" kannte und liebte, war überrascht oder vielleicht sogar ein wenig irritiert darüber, denn seine älteren Lieder gingen sehr in Richtung organischer, erdiger Sound mit viel Gitarre und wenig Synthies.
Jetzt, 2 Jahre später, legt Morten ein weiteres Album nach, mit dem ihm der Brückenschlag zwischen "Out of my hands" und "Wild seed" gelingt.
Mit viel Gespür für schöne, eingängie Melodien und der für Skandinavier typischen Melancholie verzaubert das neue Album a-ha Fans ebenso, wie Liebhaber von Mortens älteren Sachen.
Selten waren auf einem Morten Harket Album soviele Ohrwürmer zu finden, denen es aber auch nicht an Tiefe und Ernsthaftigkeit mangelt. Und über all dem schwebt die ewig jugendliche, traumhafte Stimme des Ausnahmesängers.
Wie auch schon beim Vorgängeralbum weht auch bei "Brother" ein Hauch von a-ha aus den Lautsprechern.
Das gepaart mit Mortens ganz persönlichem Stil ergibt einen erstklassigen, musikalischen Hörgenuss!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Simone Behnke am 11. April 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nach langem Warten wurde es heute endlich veröffentlicht, das neue Album von Morten Harket.
Es scheint, als wäre seine Stimme zuvor noch nie so klar und kraftvoll zu hören gewesen.

Gesamteindruck: verlässlich melancholisch, tiefsinnig und sehr nachhaltig. Zudem wurden alle Titel klug arrangiert, sodass seiner unverwechselbaren Stimme ein großer Spielraum eingeräumt werden konnte.

Wer "A-ha" drei Jahrzehnte die Treue gehalten hat, ist sehr dankbar, dass Morten seinen ganz eigenen musikalischen Weg konsequent weiter geht und uns daran teilhaben lässt.

Als einziger Wermutstropfen erscheint mir die Tatsache, dass der Titel "Did I Leave You Behind" nicht mit veröffentlicht wurde. Ende 2013 hat er ihn ja bereits live gesungen und damit das Publikum zum Träumen verführt.
Ich hoffe sehr, die Veröffentlichung erfolgt recht bald an anderer Stelle.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marcel am 28. Mai 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich bin ein absoluter a-ha Fan und auch Mortens letztes Album "Out of my hand" gefiel mir sehr gut. Das hatte Abwechslung und war vor allem voller Ohrwürmer und sehr "a-ha mäßig". Dieses Album ist, wie das Cover schon zeigt, eher still, dunkel und melancholisch. Klar, das ist eben auch Morten Harket pur und die ersten Tracks sind nicht schlecht. Der Song "Brother" gefällt mir wirklich sehr gut, das anschließende "Do you remember" ist nach mehrmaligem Hinhören auch ein Ohrwurm und durchaus positiv gestimmt. "Whispering Heart" ist ein weiterer Lieblingssong von mir auf dem Album. "There is a place" ist dann eine wundervolle Ballade, die Mortens Stimme voll zur Geltung bringt... aber das war es dann auch! Die nächsten 4 Songs gefallen mir einfach nicht...haben keine Tiefe, sind nichts besonderes...sie berühren mich einfach nicht.

Fazit: a-ha, Morten Harket und auch Coldplay Fans können auf jeden Fall zuschlagen. Es ist ein stilles Album, das im Vergleich zum letzten Album "Out of my hands" einen anderen Weg einschlägt, einen viel leiseren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden