Facebook Twitter Pinterest
EUR 9,97
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Broken Silence ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Broken Silence

4.6 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 9,97
EUR 9,97 EUR 9,50
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 11,99
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Broken Silence
  • +
  • Vaya con dios
  • +
  • Von Menschen und Göttern
Gesamtpreis: EUR 23,43
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Martin Huber, Ameenah Kaplan, Michael Moriarty, Colonel Kappor
  • Komponist: Filippo Trecca
  • Künstler: Lisa Meier, Claudio Di Mauro, Wolfgang Panzer, Edwin Horak
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 30. März 2012
  • Produktionsjahr: 1995
  • Spieldauer: 106 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen
  • ASIN: B006Z10BRU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 37.280 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Ein schweizer Mönch, unterwegs nach Indonesien, verliert sein Geld in Indien und findet eine junge schwarze New Yorkerin. Die abenteuerliche Reise durch eine fremde Welt ist zugleich eine faszinierende Suche nach dem verschütteten Selbst. Sonderpreis des bayrischen Filmpreises 1996!!!!"

Amazon.de

Der Schweizer Mönch Fried Adelphi verlässt die Abgeschiedenheit des Kartäuserordens, um in Indochina nach der Besitzerin seines Klosters zu suchen. Sie soll den Pachtvertrag für die Heimstatt der Mönche verlängern. Fried entdeckt nach 25 Jahren des Schweigens, der Meditation und der Einsamkeit eine Welt jenseits der Stille: das pure Chaos des prallen Lebens. Es beginnt eine Odyssee durch Indien, später durch Indonesien. Die Suche nach der ominösen Vermieterin wird abgelöst von der spirituellen Erfahrung seiner selbst, von der Suche nach Klarheit und letzter Wahrheit. Fried, der trotz einigem Missgeschick weniger an der Existenz eines Gottes denn an sich selbst zweifelt, begegnet in der New Yorker Touristin Ashaela dem personifizierten Tod. Die junge Schwarze ist herzkrank und steht am Ende ihres kurzen Lebens. Zwischen dem ungleichen Paar entsteht das zarte Gespinst einer Seelen- und Wesensverwandschaft, die alle -- sexuellen, kulturellen, altersbedingten, religiösen -- Differenzen mühelos überschreitet.

Der Münchner Regisseur Wolfram Panzer hat mit Broken Silence, seinem ersten Spielfilm, ein poetisches Kunststück abgeliefert, einen "absoluten Leinwand-Glücksfall" (Der Spiegel). Mit minimaler technischer Ausrüstung (Hi-8-Videokamera) und ohne festes Drehbuch begab er sich samt seiner beiden Darsteller, unterstützt von einem Kameramann und einem Tontechniker, nach Asien, um dort sein westöstliches Roadmovie möglichst unbefangen und spontan umzusetzen. Das hohe Maß an Authentizität, das die grob gepixelten, lichtscheuen Bilder vermitteln, passt wunderbar zu der Wirklichkeitsnähe der Schicksale, die erzählt werden. Dank der Mundpropaganda der Vielen, die sich von Frieds Geschichte berühren ließen, avancierte der Low-Budget-Film schnell vom Geheimtipp zum großen Publikumserfolg. --Carola Feddersen -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Diesen Satz spricht eine der beiden Hauptpersonen, der schweizer Kartäusermönch Fried, in einem Beichtstuhl in New York. Er berichtet dem Priester (was er ja selbst auch ist) in der Beichte über seine Erlebnisse auf der Reise nach Indonesien. Allein diese Konstellation ist schon mehr als ungewöhnlich und gibt zugleich das Maß an Aufnehmungsbereitschaft für den Zuschauer vor. Lässt man sich aber auf den Film ein, so wird man nicht nur mit einer der besten Kinogeschichten, sondern auch mit beeindruckenden Bildern Indiens und Indonesiens entlohnt.
Zur Geschichte: Fried Adelphi erhält den Auftrag, nach 25 Jahren Zurückgezogenenheit, absolutem Schweigen und Versunkenheit in Gebet und Meditation die Kartause zu verlassen, um in Indonesien die Besitzerin des Klosters aufzufinden, damit sie den auslaufenden Pachtvertrag verlängert. Für die Zeitdauer der Reise wird sein Schweigegelübde aufgehoben. Da die Frau verschollen zu sein scheint, zumindest jede Kontaktaufnahme verweigert, beginnt für Fried eine Reise ins Ungewisse. So sind auch die Weichen gestellt für die zentrale Begegnung von Fried und der 30 Jahre jüngeren Ashalea, von der man zunächst nur weiß, daß sie als Touristin Indien bereisen will. Als Fried im Flugzeug seine Brieftasche mit Geld und Kreditkarte verliert, nimmt sie sie heimlich an sich, ohne zu ahnen, daß sie Fried am Flughafen von New Dehli wiederbegegnet. Der ist wegen seiner Flugangst ebenfalls ausgestiegen und baut nun, mittellos, aber voller Gottvertrauen, darauf, daß seine Reise irgendwie eine Fortsetzung findet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Broken Silence ist ein kraftvoller Film, dessen Inhalt und Form einem noch lange Zeit nach dem der Schlußtitel vorbei ist durch den Kopf geht. Die endlich verfügbare DVD gibt Gelegenheit, ihn wieder zu erleben. Ein Fest für Seele und Gefühle. Dank der Doppel-DVD erfährt man von Wolfgang Panzer (Regie), unter welch schwierigen Umständen die Aufnahmen zum Teil entstanden sind - auf einer Amateurvideokamera! Gerade das aber läßt Broken Silence so intensiv wirken. Und: Indien nicht nach Art von Bollywood. Sehr humorvoll auch die Schilderung des amerikanischen Geistlichen. Eine jener kleinen, feinen Produktionen, die einem noch lange im Gedächtnis haften bleiben.
Kommentar 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Videokassette Verifizierter Kauf
Dieser Film berührt. Er zeigt sehr schön, wie Weltliches und Geistiges einander begegnen und angleichen. Wenn man diesen Film gesehen hat, möchte man selbst ein besserer Mensch werden. Hoffentlich gibt es ihn bald auch auf DVD!
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 24. August 2005
Format: DVD
Angenehm leicht und zurückhaltend berührt dieser Film Themen, die an Gewichtigkeit kaum zu überbieten sind. Dennoch wirkt "Broken Silence" niemals verkopft. Das liegt hauptsächlich an der hervoragenden schauspielerischen Leistung der beiden Hauptdarsteller. Zudem wirkt die (mittlerweile dank Vaya con dios etc. klischeehafte) Story glaubwürdig, man hat das Gefühl, dass hier ein Stück Leben abgebildet worden ist.
Bild und Ton der DVD sind ebenfalls in Ordnung. Leider bietet die DVD nur ein Interview mit Wolfgang Panzer (Regie) nicht aber mit den Schauspielern.
Dennoch: Der Film ist ein absolutes Meisterwerk, die DVD ein Pflichtkauf!
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Verglichen mit dem, was so auf dem Unterhaltungsmarkt zu finden ist, ist dieser Film für mich herausragend und ich frage mich, warum er so wenig Beachtung gefunden hat.

Die Naturaufnahmen sind atemberaubend. Ich habe mich dort hin versetzt gefühlt, also mitten drin.

Die quirligen Szenen in Indien und die Einstellung zur Zeit, die für uns fremde, wie auch sicherlich beachtenswerte Sichtweise von Asiaten in diesem Film sind für mich meisterhaft inszeniert.

Die Hauptdarsteller zeigen uns glaubwürdig, was passieren kann, wenn sich zwei Menschen auf einander einlassen, ohne dass es gleich eine Liebesgeschichte ist.

Ich fühle mich bereichert.

Also, wer Sinn für Romantik und einen spirituellen Touch hat, kann sich auf einen inspirierenden Film freuen.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ein wunderbar einfühlsamer Film über die Liebe und die ewig neue Sinnfrage im Leben. Ein Mönch und eine Tramperin begegnen sich zufällig auf einer Flugreise, sie klaut ihm die Reisebörse um sich dem vermeintlich Hilflosen dann anzuschließen und die Reise mit allen nur denkbaren Verkehrsmitteln gemeinsam fortzusetzen. Das Ziel ist eine Mäzenin des Mönchsordens, die in Indien eremitisch lebt, aber eigentlich wird es für das ungleiche Paar eine Reise zu sich selbst. Man erkennt sich und liebt sich, mit Stärken und Schwächen, im Einklang mit oder gegen die Ordensregeln. Die negroide junge Vollwaise vertraut ihrem Begleiter dann auch ihr Schicksal an: Eine Gefäßkrankheit verurteilt sie zum frühen Tod durch innere Blutung. Sie stirbt zuletzt glücklich in den Armen ihres Mönchs, worin sich für beide die Reise erfüllt. Absolut sehenswert- auch zum Nachdenken.Broken Silence (2 DVDs)
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden