Gebraucht:
EUR 6,69
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Broken Rhythms
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Broken Rhythms


Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 10,40 3 gebraucht ab EUR 6,69

Hinweise und Aktionen


Trilok Gurtu-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Trilok Gurtu

Fotos

Abbildung von Trilok Gurtu
Besuchen Sie den Trilok Gurtu-Shop bei Amazon.de
mit 32 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Audio CD (23. August 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Exil (Indigo)
  • ASIN: B0002N7HDS
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 241.912 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Broken Rhythms
2. Kabir
3. Nine Horses
4. Beyond
5. Sohum
6. Vignola
7. Dubrash Lane
8. The Way To Banganga

Produktbeschreibungen

Percussionsgenie zwischen den Welten: Trilok Gurtu besser denn je! Mit einer ungewöhnlich turbulenten Laufbahn zwischen Bombay und Hamburg mauserte sich der Tabla- und Trommler-Derwisch TRILOK GURTU in 15 Jahren Solowerk zur wichtigsten Referenzgröße im Dreieck Indien – Jazzrock – Weltmusik. Namen wie Don und Neneh Cherry, Jan Garbarek, John McLaughlin, Pat Metheny, Pharoah Sanders, Oumou Sangaré, Angélique Kidjo und Salif Keïta streifen seine Arbeit nicht nur, sondern sind integrative Kräfte seines Schaffens. Gleich fünf Mal hat er den Downbeat Poll als bester Perkussionst in den Jahren 1994-2001 gewonnen. Mit BROKEN RHYTHMS legt Trilok Gurtu sein nunmehr elftes Opus vor. Und auf dem grüßt sich – wie für den Masterdrummer aus Mumbai charakteristisch – Prominenz spartenübergreifend: Thin Lizzy-Rocker GARY MOORE lässt seine Sechssaitige aufjaulen, der Obertonchor HUUN HUUR TU tönt aus der zentralasiatischen Steppe hinüber und das Arkè String Quartet füllt die Tracks mit kammermusikalischem Streicherklang auf. Dies alles inmitten eines nach wie vor erstaunlichen und einzigartigen Schlagwerk-Universums, kühn vermittelnd zwischen Ost und West.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von serious_sound_addict am 6. September 2004
Format: Audio CD
Broken Rhythms Trilok Gurtu's neuestes Werk ist für Fans so oder so ein muss. Das Album ist wieder mehr back to the roots mit echten Instrumenten aufgenommen. Die Tracks sind stimmig und Trilok zeigt wie immer der kompletten Percussion Welt wo der Hammer hängt. Kleines Manko ist jediglich der Auftritt von Gary Moore im 2. Track Kabir, also Gary Moore der versucht ein indisches Flavour aus seiner Gitarre zu locken, wirklich unnötig, sorry. Aber dafür sind die Tracks 6 Vignola und 8 The Road to Banganga bei denen die feschen "ich hab 'nen Synthie veschluckt Jungs" von Hun Huur Tu dabei sind um so besser.
Im großen Ganzen wieder einmal eine tolles Weltmusik Album von Trilok Gurtu das verdient den passenden Titel "Broken Rythms" trägt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden