Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,48

oder
 
   
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 7,81
Inklusive (Was ist  das?)
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Broken English

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

Marianne Faithfull Audio CD
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,31 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Lieferbar ab dem 23. September 2014.
Bestellen Sie jetzt.
Verkauf durch Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Marianne Faithfull-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Marianne Faithfull

Fotos

Abbildung von Marianne Faithfull
Besuchen Sie den Marianne Faithfull-Shop bei Amazon.de
mit 74 Alben, 6 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Broken English + The Very Best of Marianne Faithfull + Horses and High Heels
Preis für alle drei: EUR 22,96

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (3. Januar 1995)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Island (Universal Music)
  • ASIN: B000001FSP
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.602 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Broken English
2. Witches' Song
3. Brain Drain
4. Guilt
5. The Ballad Of Lucy Jordan
6. What's The Hurry
7. Working Class Hero
8. Why D'Ya Do It

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Nachdem man Marianne Faithful praktisch schon als Eintagsfliege abgeschrieben hatte, waren alle geschockt, als sie 1979 mit diesem düsteren Meisterwerk wieder auf der Bildfläche erschien. Verschwunden war die glatte Schulmädchen-Stimme von "As Tears Go By", an ihre Stelle war ein Organ getreten, das -- gezeichnet von Alkohol, Drogen, und dem Leben an sich -- an Ausdruckskraft zugenommen hatte. Die Musik, die klang, als ob sich eine Gruppe depressiver Punks eine ganze Ladung Synthesizer geschnappt hätte, paßte ausgezeichnet zu diesen Liedern voll enttäuschter Illusionen ("Ballad of Lucy Jordan") und Verlust ("Broken English"). Äußerst stark auch ihr "Working Class Hero", das dem Original von John Lennon in seinem Spott in nichts nachstand, und eine nicht ganz jugendfreie Auseinandersetzung mit einem Seitensprung ("Why D'Ya Do It"), die so auch in einem Zeitungsartikel über die Clinton-Affäre hätte stehen können. --Ben Edmonds

Produktbeschreibungen

Erscheinungsland: Frankreich
Erscheinungsdatum: 1979

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meilenstein aus dem Jahre 1979 31. Dezember 2004
Format:Audio CD
Grandioses Album mit tollen Songs. Ein echter Klassiker aus den späten 70er Jahren - mit düsterer Atmosphäre, genialen Lyrics und einer Stimme, die man so schnell nicht vergisst. Rauchig und zornig macht sich die Faithfull über die Kompositionen her und liefert beim Titelsong, dem Top-Hit "The Ballad of Lucy Jordan" (Deutschland # 5) und "Guilt" echte Glanzleistungen ab. Insbesondere "Lucy Jordan" dürfte wohl kaum jemanden kalt lassen. "Broken English" ist ein Meisterwerk einer legendären Sängerin, die auch vor einem komplexen John-Lennon-Stück ("Working Class Hero") nicht halt macht und als Inbegriff für ihren gesangstechnischen Wandel steht - weg ist die optimistische Mädchen-Stimme, die von einem rauen "Whiskey-Reibeisen" abgelöst wurde. Seinerzeit musste die Faithfull übrigens regelrecht für den Release kämpfen, da der Plattenfirma die riskanten Lyrics zu heftig waren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aufpoliertes Meisterwerk - Deluxe Edition 2013 31. Januar 2013
Von Christian Günther TOP 50 REZENSENT
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Als Marianne Faithfull im Oktober 1979 das Album "Broken english" veröffentlichte, legte sie damit erst das eigentliche Fundament für ihre bis heute anhaltende Karriere, nachdem sich das erste als nicht dauerhaft tragfähig erwies. Ihre Erfolge von 1964 und in den Folgejahren degradierten sie letztlich in der breiten Wahrnehmung nur zum optisch attraktiven Abfallprodukt der Rolling Stones. Das von Mick Jagger und Keith Richards geschriebene "As tears go by" und etliche andere ihrer Nummern aus den Mid-sixties waren ganz hübsche, damals zeitgemäße Popsongs, die auch durchaus heute noch einen angenehmen Charme versprühen, aber eben nicht tauglich, eine lebenslange Karriere als ernstzunehmende Künstlerin zu schultern.
Die Hits blieben aus, die abwechselnden Beziehungen und Affären mit den Stones waren ausgelebt und was kam, wurde tausendmal erzählt, ist nachzulesen, muß hier nicht wiederkäut werden. Allein die Tatsache, daß sie überhaupt das Jahr 1979 lebend erreichte und "Broken english" schreiben und produzieren konnte, darf man getrost als höhere Fügung bewerten.

Letztlich konnte Sie damals 33jährig vermutlich auch nur ein Album wie dieses erschaffen, weil sie zuvor jahrelang durch die Hölle ging. Ganz zu schweigen von Ihrer Stimme, die kaum mehr Ähnlichkeiten aufwies mit dem hübsch-niedlichen Teeny der mittleren 60er Jahre.

Die acht Stücke des Albums dürften allseits bekannt sein, haben durchweg ewige Gültigkeit und bilden zusammen mit dem großartigen Cover der Platte ein Meisterwerk der Popkultur.

Eine aufpolierte Ausgabe dieses Albums war längst überfällig, doch weder 2004 noch 2009 zum 25. oder 30.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sicherlich eine spannende Geschichte, 30. Januar 2013
Format:MP3-Download
die Entwürfe mit den dann damals veröffentlichten Titeln zu vergleichen; und ebenfalls mit Sicherheit genügt hier das Vorhören nicht, ohne die Intros uninteressant, aber gerade Lucy kommt ganz anders und nicht weniger gut rüber; so oder so bleibt das eine der grossen Platten zu und aus einer Zeit, als so manches sich eine Richtung suchte; vom Times Square und Schwester Morphium zu Lucy Jordan's Dreamin my dreams im offenen Cabrio.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen das Comeback des britischen Stars aus den 60ern 21. August 2001
Format:Audio CD
Sie war in den 60ern ein nichtssagender Durchschnittsstar mit Hits wie "This Little Bird" und "Come And Stay With Me". Nach einer jahrelangen Pause (bedingt durch Drogen u.a.) kam Marianne Faithfull 1979 mit diesem agressiven und dekadenten Album zurück, das aber absolut überzeugend ist. Inzwischen ist sie bald 40 Jahre im Musikgeschäft, hier begann ein neuer Abschnitt in ihrem Schaffen. Trotz der schönen Ballade "The Ballad Of Lucy Jordan" ist dieses Album sehr düster und bedrückend - vom bizarren "Broken English" bis zum provokativen "Why D'ya Do It".
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wiedergeburt 10. Juni 2011
Von V-Lee TOP 500 REZENSENT
Format:Audio CD
Das war dann 1979 die große musikalische Wiedergeburt der ehem. Stones-Muse. Unter tatkräftiger Mithilfe von Steve Winwood, der hier schon ein paar wunderbare Synthteppiche ausbreitet (er probierte hier wohl schon einiges für seine Soloplatten ab ,Arc Of A Diver' aus), präsentiert sich die chanteuse hier als düstere New Wave Lady. Die Produktion als Gesamtes war damals durchaus wegweisend und klingt auch heute noch sehr zeitgemäß und völlig unpeinlich. Die Songs sind gut bis mittelprächtig, allerdings ist auch kein Ausfall zu verzeichnen.

Bemerkenswert wie hier sogar der Blues von ,Brain Drain' ein New Wave Anstrich bekommt und sich das sehr gut ausgeht. ,Lucy Jordan' sollte ihr zweitgrößter Hit nach ,As Tears Go By' werden und trotz der etwas pienlichen Lyrics ist das ein sehr guter song; und Lennon's ,Working Class Hero' bringt Sie trotz des recht kalten musikalischen Untergrunds unglaublich emotional und verzweifelt rüber. Achja, und dann ist da noch der closer ,Why'd Ya Do It', der sowohl was den Gesang, als auch das Arrangement und den Rhythmus angeht der beste Grace Jones track ist, den die nie gesungen hat. Klingt aber so was von Sly & Robbie-mäßig, daß man meint er wäre während der compass point sessions von Jones in den frühen 80ern entstanden, dabei waren diese Herren daran gar nicht daran beteiligt, sehr typisch für die Island Pop Produktionen der Jahre 79-84.

Ein gutes Album, das ein wenig Zeit braucht um sich festzusetzen und ihre brüchige Stimme ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber den Test der Zeit hat diese Scheibe sehr gut bestanden hat. Macht sich gut im Verbund mit den späten Roxy Music Platten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Nicht meine Musikrichtung aber ein Bekannter hat sich gefreut
Das Album hat ein Bekannter von mir schon ewig gesucht.
Per Zufall habe ich es hier gefunden und meinem Bekannten bestellt, da er kein Internet hat. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Tagen von Kindle-Kunde veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Grandios!!!
Eine einmalige Auswahl ihrer besten Songs! Gänsehautfeeling!!!
"Broken English" in diversen Versionen und "The Ballad of Lucy Jordan". Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Christine G. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen M. Faithfull
Sie ist eine tolle Sängerin. Der Sound gefällt mir sehr und während meiner täglichen Autofahrten immer wieder gern anzuhören .
Jürgen
Vor 6 Monaten von gebbert jürgen veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Rezension zur Hülle
nicht ganz so schlimm, wie bei der Alan Parson 'Deluxe'-Edition, die nur aus Plastik besteht, ist diese 'Deluxe'-Edition nicht, wie gewohnt dick und mit einem Plastikumschlag... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von algi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker
Endlich eine wirklich vollkommene Version des Albums, das zu seiner Zeit eine kleine Sensation war, noch nie hat man die
Songs so klar und deutlich gehört. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Almartin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Durch Zufall gefunden
Ich habe in einem alten Kassettenrecorder eine Musikkassette mit dieser Musik drauf gefunden. Hier habe ich die Original CD gekauft. Schöne alte ruhige Musik. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von M.P. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen broken english war die beste faithfull-scheibe überhaupt
das original album ist sanft gemastert. die ursprünglichen takes, die der faithfull besser gefallen, als die veröffentlichte version ist auch gut. aber... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Dieter veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Man muß es lieben
Broken English (wie auch der Cover-Titel), Guilt und Ballad of Lucy Gordon, daß sind meine Favouriten auf dem Album. Die anderen sind Typisch Faithfull.
Vor 18 Monaten von Christian Eichfelder veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Marianne Faithfull
Wenn man nicht unbedingt auf unverständliche Musik steht , sollte man lieber die Hände davon lassen . Lieber zu erst anhöhren
Vor 18 Monaten von WINKLHAMMER GABRIELE veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Marianne Faithfull Broken English
Habe diese CD nur wegen einem Titel gekauft ( The ballade of Lucy Jordan) Dieses Lied finde ich einfach toll.Leider gefallen mir die anderen Songs auf der CD nicht besonders. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Oktober 2009 von Anita Kiessig
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar