oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
the-dvd-house In den Einkaufswagen
EUR 11,19
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Broken City

Russell Crowe , Catherine Zeta-Jones    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 25. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

Broken City auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Broken City + Dead Man Down
Preis für beide: EUR 19,67

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Dead Man Down EUR 9,68

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Russell Crowe, Catherine Zeta-Jones, Jeffrey Wright, Barry Pepper, Kyle Chandler
  • Komponist: Atticus Ross, Leopold Ross, Claudia Sarne
  • Künstler: Betsy Heimann, Randall Emmett, Sheila Jaffe, Cindy Mollo, Brandt Andersen, Tom Duffield, Ben Seresin, Stephen Levinson, Michael Corso, Anthony Gudas, Mark Wahlberg, Arnon Milchan, Adi Shankar, Brian Tucker, Teddy Schwarzman, George Furla, Allen Hughes, Remington Chase
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 4. Oktober 2013
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 105 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00CC6GXC4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.727 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

VideoMarkt

Sieben Jahre sind vergangen, seitdem Detective Taggart einen Mann erschoss und seinen Dienst quittieren musste, weil sein Freispruch in einem Notwehrprozess nur mit Manipulation erreicht werden konnte. Nun meldet sich bei ihm der Mann, der damals belastende Beweise gegen Taggart unter den Tisch kehrte. Für New Yorks Bürgermeister soll der Ex-Cop den Liebhaber seiner Frau ermitteln. Viel zu spät erkennt Taggart, dass es bei diesem Auftrag um mehr geht und nicht nur eine Ehe, sondern auch Karrieren und sein eigenes Leben auf dem Spiel stehen.

Produktbeschreibungen

Besonderheiten: Freigegeben ab 12 Jahre

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schuld will beglichen werden! 10. Oktober 2013
Format:DVD
Genau darum geht es in Allen Hughes -Broken City-. Wobei es Jahre dauern kann, ehe das tatsächlich passiert. Hughes hat einen soliden, ordentlichen Krimi mit guter Besetzung und logischem Plot an den Start gebracht. -Broken City- nimmt den Zuschauer in Old-School-Manier mit ins Geschehen und hangelt sich an einem roten Faden entlang zu einem wirklich sehenswerten Ende hin. Dabei gibt es keine großen Überraschungen, aber auch keine Enttäuschungen...

Nachdem Billy Taggart(Mark Wahlberg) einen Vergewaltiger erschossen hat, muss er den Dienst quittieren. Obwohl ihn New Yorks Bürgermeister Hostetler(Russel Crowe) als Helden sieht, kann er Taggart nicht halten. Zu viele Ungereimtheiten gibt es in dem Fall. Sieben Jahre später, Taggart arbeitet mittlerweile als Privatdetektiv, meldet sich Hostetler wieder bei ihm. Der Bürgermeister, der sich gerade in der heißen Phase des Wahlkampfs gegen seinen Mitbewerber Jack Vaillant(Barry Pepper) befindet, will dass Taggart seine Ehefrau Cathleen(Catherine Zeta-Jones) beschattet, da Hostetler vermutet, dass Cathleen ihn betrügt. Taggart nimmt den Auftrag an und kommt schnell zu Ergebnissen. Es dauert allerdings ein ganzes Stück weit länger, bis Taggart diese Ergebnisse richtig einordnen kann. Bis dahin gibt es bereits einen Toten und Billy Taggart muss erkennen, dass er für ein schmutziges Spiel benutzt wurde...

-Broken City- ist nicht der Krimi, der dafür sorgt, dass man vor Spannung die Finger im Sessel verkrallt. Doch der Film überzeugt trotzdem. Es ist die Geradlinigkeit der Story und der Protagonisten, die aus -Broken City- einen ansehenswerten, unterhaltsamen Film machen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von rePLAY
Format:DVD
Ein außer Kontrolle geratener Einsatz kostet den Cop Billy Taggert (Mark Wahlberg, Ted) seinen Job. Fortan geht er als Privatschnüffler auf die Jagd nach Ehebrechern. Als ihn New Yorks Bürgermeister (Russell Crowe, Les Misérables) engagiert, sieht Billy die Chance, seinen finanziellen Schwierigkeiten zu entkommen. Doch er ahnt nicht, worauf er sich einlässt. Das mit reichlich Starpower ausgestattete Katz-und-Maus-Spiel von Regisseur Allen Hughes (The Book of Eli) will ein Thriller alter Schule sein, krankt aber etwas an der überkonstruierten Story.
Bild aus Broken City Auf den Straßen der New Yorker Sozialbausiedlung Bolton Village endet das Berufsleben von Billy Taggert als Polizist. Bei einem Schusswechsel kommt ein junger Krimineller aus dem Viertel ums Leben, zu dem Billy eine brisante Verbindung hat. Ein wütender Mob sieht darin einen krassen Fall von Polizeigewalt und fordert eine Verurteilung wegen Mordes, doch Billy wird freigesprochen. Seine Marke aber ist er los, trotz der moralischen Unterstützung des Bürgermeisters Nicholas Hostetler. Sieben Jahre später steht Billy als Privatdetektiv vor dem finanziellen Kollaps, als ihn seine Vergangenheit einholt und sich alles zum Guten zu wenden scheint. Hostetler beauftragt ihn, ihm Beweise für den Ehebruch seiner Frau Cathleen (Catherine Zeta-Jones, Side Effects) zu liefern und verspricht im Gegenzug eine Menge Geld.

Als Billy liefert, geraten die Dinge außer Kontrolle - und der Ex-Cop findet sich in einem politischen Wirrwarr wieder, der ausgerechnet zurück nach Bolton Village führt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Broken Thriller 6. Oktober 2013
Format:Blu-ray|Verifizierter Kauf
Um den guten alten Thriller ist es schon seit langem gar nicht mehr gut bestellt. Das einstige Vorzeigegenre hat kaum noch ein Publikum und fristet im Kino ein trauriges Schattendasein. Wenn sich dann doch mal wieder jemand traut, abseits diverser Geister- und Spukgeschichten oder anderer Auswüchse des im Stakatto-Rhythmus auf uns einprasselnden Horrorfilms für Spannung zu sorgen, dann fährt er die Chose garantiert so gegen die Wand, dass jeder halbwegs gewinnorientierte Produzent - also alle - sich lieber wieder auf Konsolenartige CGI-Sausen mit möglichst vielen darin herumturnenden Superhelden stürzt.

Es liegt also weniger - wie oft behauptet - am immer jünger werdenden Massenpublikum, das verseucht von PC-Auswüchsen und Reizüberflutung am liebsten auf jedwedes Denken komplett verzichtet und nur noch mit Schauwerten zu ködern ist. Vielmehr gelingt es zumindest Hollywood kaum mehr, durchdachte Spannungsplots zu entwickeln und so den Thriller wieder salonfähig zu machen. Die nicht weg zu diskutierende Krise ist also nicht dem „dummen" Publikum anzukreiden, sondern vor allem von den regelmäßig versagenden Autoren zu verantworten. Ein Musterbeispiel für diese Misere ist der Verschwörungsthriller „Broken City".

Es hat schon etwas Drolliges, wenn der Drehbuch-Novize Brian Tucker von der ominösen "Black List" schwadroniert, auf der sich die in Hollywood am heißesten gehandelten, noch nicht verwirklichten Drehbücher tummeln. Denn sein Script zu „Broken City" ist an Langeweile, Vorhersehbarkeit und Redundanz kaum mehr zu unterbieten. In einem Genre, bei dem ein clever arrangierter und wendungsreicher Plot mindestens die halbe Miete bedeutet, sind solche Verfehlungen natürlich tödlich.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Solider Thriller mit guten Darstellern, aber nicht besonders...
Inhalt:

Billy Taggart, Privatdetektiv und ehemaliger Polizist, wird vom Bürgermeister der Stadt New York beauftragt, herauszufinden, ob seine Frau eine Affäre... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Stunden von Freiheit veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Geht so
Der Film ist nicht schlecht, aber besonders lobenswert finde ich die Story nicht. Im fernsehen würde ich Ihn mir anschauen ...
Vor 2 Tagen von Biesmi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Broken City
Sehr spannend, wie man die filme von mark wahlberg eben kennt. sehr zu empfehlen, langeweile kommt bei diesem film nicht auf.
Vor 2 Monaten von Ernst veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen NuR Schauspieler ToP
Den Film retten eigentlich Mark Wahlberg und Russel Crowe mit einer guten Leistung.
Wahlberg spielt einen Bullen wo ein Mord begeht der sein Amt nieder legen muss und... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von CHROMESKULL veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Warum war das im Kino kein Blockbuster ?
Wow, was für eine Perle. Alleine die Schauspielerriege. Mark Wahlberg alleine ist schon Grund genug, sich diesen Film einmal auszuleihen..
Vor 4 Monaten von degkiller veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen diese Schauspieler hätten einen besseren Film verdient
Russell Crowe spielt sehr gut, die anderen eher schwach. Die Story ist echt dünn und konfus. Richte Spannung geht anders.
Vor 4 Monaten von buttibalausi veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen eher langweilig
Ich bin ein Fan von Russell Crowe und war sehr gespannt, ihn als "Bösewicht" zu erleben. Insgesamt fesselt mich die lieblos umgesetzte Story nicht. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Max veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Guter Film
Ein guter, unterhaltsamer Film. Man weiß die ganz Zeit nicht... was ist wahr und was nicht.... wer ist der Böse und wer der Gute... das macht den Film echt spannend. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Susanne veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Guter Cop Thriller
Mark Wahlberg spielt sehr überzeugend den Cop mit düsterer Vergangenheit, Russell Crowe glänzt als fieser Politiker und Katherine Zeta-Jones ist halt schön. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von algi veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen mir hat er sehr gut gefallen.....
Mag sein, daß ich etwas voreingenommen war, denn die Hauptdarsteller (allen voran Mark Wahlberg) sehen wir sehr, sehr gerne, kann man Ihnen in diesem
Film keine... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von dmb veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Rezension ist falsch gepostet 0 15.09.2013
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar