oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Broken Bells [Deluxe Edition] [Box-Set, Import, Doppel-CD]

Broken Bells Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 66,04 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 29. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Broken Bells-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Broken Bells

Fotos

Abbildung von Broken Bells

Biografie

Als sich vor drei Jahren mit James Mercer und Brian Burton (aka Danger Mouse) zwei der kreativsten Köpfe des Indie-Pop/Dance/Rock-Genres zusammentaten, um gemeinsam als Broken Bells Songs zu schreiben, zu produzieren und zu veröffentlichen, gingen viele Beobachter von einer klassischen One-Off-Situation zweier vielbeschäftigter Genre-Heavyweights aus. Zur allgemeinen ... Lesen Sie mehr im Broken Bells-Shop

Besuchen Sie den Broken Bells-Shop bei Amazon.de
mit 5 Alben, 9 Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD (9. März 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Box-Set, Import, Doppel-CD
  • Label: Columbia
  • ASIN: B0031AV730
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 323.843 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. The High Road
2. Vaporize
3. Your Head Is On Fire
4. The Ghost Inside
5. Sailing to Nowhere
6. Trap Doors
7. Citizen
8. October
9. Mongrel Heart
10. The Mall and Misery

Produktbeschreibungen

motor.de

Für ein innovationsharrendes Publikum ist es manchmal gar nicht schlecht, wenn Künstler sich langweilen. Denn ohne tiefe Langeweile hätte es die bisher spannendste Kollaboration des jungen Jahres wahrscheinlich gar nicht gegeben. "Ich bin mit meinem Platz im Hintergrund sehr zufrieden", schnarrt eine tiefe Bassstimme in gepflegtem Understatement. Das sonore Grummeln gehört zu Brian "Danger Mouse" Burton, einem hochaufgeschossenen Sportsmann mit gepflegtem Harlem-Globetrotters-Gedächtnis-Afro. Wie der allerdings auf die Idee kommt, im Hintergrund von irgendwas zu arbeiten, entzieht sich vielleicht sogar seiner eigenen Kenntnis. Der Name Danger Mouse steht immerhin im Zusammenhang mit einigen musikalischen Superlativen und Innovationsschüben, die selbst altgediente Business-Protagonisten nicht auf ihrer "To Do"-Liste abhaken können.

Mit Gnarls Barkley liefert der Ex-DJ Burton die erste Download-Single, die es auf Platz eins der britischen Charts schafft, sein "Grey Album" - ein Mash-Up aus dem weißen Album der Beatles und Jay-Zs schwarzem - macht ihn zur Ikone der Urheberrechts-Bezweifler und "The Dark Side Of The Soul", sein gemeinsames Projekt mit Sparklehorse und David Lynch, erscheint wegen Streitigkeiten mit der EMI ausschließlich als illegaler Download und als Buch, dem ein CD-Rohling beigelegt ist. Und jetzt das: Gemeinsam mit The Shins-Sänger James Mercer, der mit seiner Band im Vorbeigehen den amerikanischen Post-Pavement-Indie-Rock gerettet hat, fusioniert Burtons humpelnder Intellektuellen-HipHop mit bittersüßem Indie-Folk. Aber es ging ja um Langeweile...

"Wir hatten beide wenig Lust mit unseren jeweiligen Projekten schon wieder das selbe zu machen", erläutert James Mercer auf die Frage, welch glücklicher Zufall ihn und Burton zusammengebracht habe, schlicht. "Wenn du so lange in denselben Strukturen arbeitest, wie ich es bei den Shins getan habe, legt man sich automatisch ein Korsett aus Regeln an, aus dem es sehr schwer ist auszubrechen." Auch Burton ist froh, seine Haupttätigkeit als Produzent (Gorillaz, Beck etc.) vorerst ruhen zu lassen und endlich als simples Bandmitglied durchzugehen. "Ich kann mir eine Rückkehr auf den Produzentensessel im Moment überhaupt nicht vorstellen", brummt er und freut sich auf die ersten Broken Bells-Konzerte im März, bei denen er hauptsächlich hinter dem Schlagzeug Platz nehmen wird.

Broken Bells gibt beiden Protagonisten die Freiheit, sich kreativ neu zu erfinden, als Musiker und auch als Teil eines Bandgefüges. Während Mercer als heimlicher Kopf der Shins und Burton als Superproduzent immer eine besonders hervorgehobene Stellung einnehmen, trifft man sich im gemeinsamen Projekt auf Augenhöhe. "Wir haben uns während der gemeinsamen Arbeit nie über Ideen gestritten. Wenn irgendwas sich nicht gut angefühlt hat, haben wir es am nächsten Tag mit etwas anderem probiert", berichtet Mercer fröhlich. Diese lockere Zusammenarbeit hört man dem Debüt des Duos an. Es ist verspielt und voller Schichten versponnener Ideen. "Deshalb sind wir auch bisher nur eine Zwei-Mann-Band. Unsere Egos sind erst mal groß genug, um eine ganze Band zu ersetzen," erklärt Burton.

Produktbeschreibungen

BROKEN BELLS Broken Bells (2010 UK Deluxe Box Edition 10-track CD album - With James Mercer [The Shins] on vocals guitars and bass while Brian Burton [aka Dangermouse] plays organ drums piano synths and bass Broken Bells debut album features 10 melodically seductive and psychologically provocative songs co-written and performed by Mercer and Burton. Includes the single The High Road. Presented in a deluxe box which plays The Overture [an exclusive soundtrack created by theband] when opened complete with a 44 page pocket notebook containing photos & illustrations a glow in the dark sticker sheet an exclusive Broken Bells poster [17.5 x 15.5] and 2 oversized postcards!)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein super Geschenk 19. September 2010
Format:Audio CD
Tolle Musik - AUCH LIVE - toll produziert.

Auch wenns nicht ganz so überragend ist, wie der düsterere Halbbruder
"Dark Night Of The Soul", hat Herr Danger Mouse auch hier seine
Finger bei einem ganz grandiosen Stück Musik im Spiel.

Unbedingt diese Version zum Verschenken und Beschenken wählen.
Die Spieluhr ist einfach liebevoll gemacht; das Zusammenspiel
von toller Aufamachung und wunderbarere Musik
schindet einfach mal ein großes WOW-Erlebnis!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar