Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

A Broad in Swabia: Memoir from the Black Forest [Englisch] [Taschenbuch]

Marcy Jarvis
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  

Produktinformation

  • Taschenbuch: 188 Seiten
  • Verlag: iUniverse (1. Oktober 2003)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0595295495
  • ISBN-13: 978-0595295494
  • Größe und/oder Gewicht: 23,2 x 15 x 1,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.218.102 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine Amerikanerin in Schwaben 17. Dezember 2003
Format:Gebundene Ausgabe
Auf sehr eindrucks- und humorvolle Art und Weise hat Marcy Jarvis ihre Erfahrungen in diesem Buch verarbeitet. "A Broad in Swabia" beschreibt, mit welchen Hindernissen und Unwegsamkeiten eine amerikanische Famikie zu kämpfen hatte, als sie von kalifornien in den Schwarzwald umzog. Die Sitten und Gepflogenheiten werden mit liebevollem Humor unter die Lupe genommen, denn aus der Sicht einer Amerikanerin sind Dinge wie "Kehrwoche" ein Buch mit sieben Siegeln
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Eine Amerikanerin in Schwaben 17. Dezember 2003
Format:Gebundene Ausgabe
Auf sehr eindrucks- und Humorvolle Art und Weise hat Marcy Jarvis ihre Erfahrungen in diesem Buch verarbeitet. "A Broad in Swabia" beschreibt, mit welchen Hindernissen udn Unwegsamkeiten eine amerikanische Familie zu kämpfen hatte, als sie von Kalifornien in den Scwarzwald zog. Die Sitten und Gepflogenheiten werden mit liebevollem Humor unter die Lupe genommen, denn aus der Sicht einer Amerikanerin sind Dinge wie "Kehrwoche" ein Buch mit sieben Siegeln.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)
Amazon.com: 4.1 von 5 Sternen  7 Rezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Memoir from the Black Forest 28. Dezember 2003
Von Irene Gammel - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Taschenbuch
Marcy Jarvis's A Broad in Swabia is a real find. Once I started to read, I couldn't put down the book. The style is engaging and energetic, and the stories leap off the page. A strong and powerful voice.
Irene Gammel, Prince Edward Island
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Provocative humor 16. Februar 2004
Von Ein Kunde - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Gebundene Ausgabe
The turd from Sturgis got one thing right in his bash below -- Swabia is a rich crossroads of human civilization that very little has been written about in recent years. That's why I was pleased to read such a humorous account of an outsider's struggle to acclimate to life here at this fascinating time in history. Jarvis does give us the ugly American in all her glory
but far from stereotypically -- she delves into distinct and idiosyncratic material that highlights everything that is to be admired and to be questioned on both sides of "the pond." She highlights ancient traditions that may soon go the way of a Wal-Mart Christmas, takes reality TV shows to task, and illuminates the Black Forest with a torch so that anyone who wants to may find their way in or out.
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Stereotypes and cliches 9. Februar 2004
Von Ein Kunde - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
As a frequent traveler to the Black Forest, I found this book filled with stereotypes and cliches of the German people and culture. Swabia is a distinctly separate region of Germany--while it does in fact border the eastern side of the Black Forest, it is not the Black Forest. This book, in fact, reinforces the "ugly American" stereotype Europeans use when describing us. There are numerous errors in the book. For example, Alemania, alemmanic, and derivative words do not originate from the French word for Germany...it originates from the name of the ancient tribes who populated the area centuries before there was a German or French language
.
Too bad. Books about the southwestern corner of Germany are few and far in between. This is a celebrated crossroads of European and human history that is too often ignored.
5.0 von 5 Sternen From the inside cover: 19. November 2003
Von Ein Kunde - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Taschenbuch
Every Christmas, hand-painted wooden signs depicting all of the best-loved fairy tales go up in a nearby village. Whereas the others lined the streets and were easy to locate, the Star Coin Girl's was the last on the tour and said to be hidden deep in the forest. My husband joked that maybe we'd have to get naked like the girl in the story in order to find it...
Join Marcy Jarvis for a witty, gritty look at rural Germany at the turn of the New Millennium. As the European Union struggles to unite its countries and currency, an American family wanders into the Black Forest and winds up in the middle of their very own grim fairy tale. Not since Mark Twain took on "that awful German language," has there been such a humorous report from an American in the Vaterland.
5.0 von 5 Sternen best to read the WHOLE book 24. Januar 2010
Von Dorothy Hollingsworth - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Taschenbuch
My parents first sent me on my own to visit my paternal grandparents in Swabia when I was nine years old. I was so excited to find a book about the place that I'd visited every few years during my youth. I read this book several years back but would very much like to read it again (whoever I lent it to, please return it!!). I do recall that the attitude of the author transforms (about many, though not all things) from the beginning of the book to the end, and therefore you should commit to reading the whole book before you start it. I'll write more someday - after I've had a chance to read it again!
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar