Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

El Matador

von FIP Publishing GmbH
Windows XP / Vista
 USK ab 18
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,95
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Ihr-Heimkino- und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 20. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.


Hinweise und Aktionen


Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Windows XP / Vista
  • USK-Einstufung: USK ab 18
  • Medium: Computerspiel
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • ASIN: B000EMG7KG
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 135 x 15 cm
  • Erscheinungsdatum: 30. September 2006
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 37.185 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Im Action-Game El Matador (Deutsche Version) hat es der PC-Spieler als Doppel-Agent auf verfeindete Drogenbosse abgesehen. Action und Spionage vom Feinsten! Mit State-of-the-Art-Technologie, bewährten Features des Genres und 3rd-Person-Schleichelementen vereinigt der Action-Thriller alle Elemente eines brandgefährlichen Abenteuers. In hochbrisanten Situationen, unerwarteten Wendungen und dramatischen Entwicklungen kämpft der Spieler in einer skrupellosen Welt voller Korruption und Rache ums Überleben. Bist Du bereit, Hombre? Nach hartem Armee-Training und militärischem Drill in Französisch-Guyana, infiltriert Victor Corbet für die us-amerikanische Drug Enforcement Agency (DEA) südamerikanische Drogensyndikate. Während seines Einsatzes gerät er als Undercover-Agent zwischen die Fronten. In einer interessanten Wendung der Geschichte um Korruption, Rache, Moral und Justiz stellt sich 'El Matador' als zwielichtiger Charakter heraus, der insgeheim für ein mächtiges Drogenkartell operiert.
Sein filmreifes Storyboard bettet die deutsche Version von El Matador in prächtige, tropische Szenarien. Mit einem riesigen Waffenarsenal ausgestattet, treffen PC-Gamer in Frogsters Action-Shooter auf eine faszinierende Bandbreite an Figuren ? vom Gangmitglied bis zum Drogenboss. In Third-Person-Ansicht kämpft und schleicht sich der gefallene Held durch eine interaktive Kulisse, die in Sachen grafischer und physikalischer Effekte alle Register zieht. "El Matador" ist ein Third-Person-Action-Game mit Stealth-Elementen, das in Zentral- und Südamerika spielt. Der Spieler erlebt eine Geschichte voller Abenteuer, Überraschungen, unerwarteten Wendungen und dramatischen Entwicklungen. Es ist eine Geschichte über Korruption, Rache und moralische Unklarheit. FEATURES: - Abwechslungsreiche südamerikanische Umgebung - Ein riesiges Waffenarsenal - Eine interaktive Umgebung mit zerstörbaren Objekten - Eine spannende Film-ähnliche Geschichte - Eine faszinierende Bandbreite an Feinden (vom Boss des Drogenkartells bis zu einfachen Gangmitgliedern) - Hierarchisches KI-System - Realistische Physik-Effekte - Engine-Animation und Comics, die Atmosphäre schaffen.

Amazon.de

Im Action-Game El Matador (Deutsche Version) hat es der PC-Spieler als Doppel-Agent auf verfeindete Drogenbosse abgesehen. Action und Spionage vom Feinsten! Mit State-of-the-Art-Technologie, bewährten Features des Genres und 3rd-Person-Schleichelementen vereinigt der Action-Thriller alle Elemente eines brandgefährlichen Abenteuers. In hochbrisanten Situationen, unerwarteten Wendungen und dramatischen Entwicklungen kämpft der Spieler in einer skrupellosen Welt voller Korruption und Rache ums Überleben. Bist Du bereit, Hombre?



Bild 1

El Matador

Mein Name ist Victor. Aber du kannst mich auch "El Matador" nennen. Ich bin Doppelagent und wurde bei der DEA eingeschleust, um unangenehme Kontrahenten meines Ziehvaters aus dem Weg zu räumen: jahrelang war ich beim Militär im Armee-Training, habe eine Ausbildung in Französisch Guyana absolviert, habe am Anti-Terror-Kampf teilgenommen und war schon in vielen anderen Teilen der Welt. Seit sechs Jahren arbeite ich jetzt für die DEA um den Kampf gegen La Valedorra für mein Kartell zu gewinnen.

"El Matador" ist ein Third-Person-Action-Game mit Stealth-Elementen, das in Zentral- und Südamerika spielt.
Der Spieler erlebt eine Geschichte voller Abenteuer, Überraschungen, unerwarteten Wendungen und dramatischen Entwicklungen. Es ist eine Geschichte über Korruption, Rache und moralische Unklarheit.





Bild 2

Die drei Fraktionen bekriegen sich:

DEA
Drug Enforcement Administration, die amerikanische Drogenbekämpfungsbehörde.
La Hermandad
Die Bruderschaft der lateinamerikanischen Drogenbarone wurde gegründet, um die Kontrolle über den Drogenmarkt in den USA und Zentralamerika zu erringen. Sie sind der Gegner. Die Bruderschaft besteht aus vier Kartellen, von denen jedes eine andere Spezialisierung hat. Die Kartelle verwenden eine tödliche Mischung aus israelischen, amerikanischen und russischen Waffen.
Unbekannte Fraktion
Dieses Kartell tritt in Form von „El Matador“ in Erscheinung und gibt seinen Namen nicht Preis. Es versucht, durch die Eliminierung seiner Kontrahenten den Drogenmarkt an sich zu reißen.







Bild 3

Story

Nach hartem Armee-Training und militärischem Drill in Französisch-Guyana, infiltriert Victor Corbet für die us-amerikanische Drug Enforcement Agency (DEA) südamerikanische Drogensyndikate. Während seines Einsatzes gerät er als Undercover-Agent zwischen die Fronten. In einer interessanten Wendung der Geschichte um Korruption, Rache, Moral und Justiz stellt sich „El Matador“ als zwielichtiger Charakter heraus, der insgeheim für ein mächtiges Drogenkartell operiert.
Sein filmreifes Storyboard bettet die deutsche Version von El Matador in prächtige, tropische Szenarien. Mit einem riesigen Waffenarsenal ausgestattet, treffen PC-Gamer in Frogsters Action-Shooter auf eine faszinierende Bandbreite an Figuren – vom Gangmitglied bis zum Drogenboss. In Third-Person-Ansicht kämpft und schleicht sich der gefallene Held durch eine interaktive Kulisse, die in Sachen grafischer und physikalischer Effekte alle Register zieht.





Features:

  • Abwechslungsreiche südamerikanische Umgebung
  • Ein riesiges Waffenarsenal
  • Eine interaktive Umgebung mit zerstörbaren Objekten
  • Eine spannende Film-ähnliche Geschichte
  • Eine faszinierende Bandbreite an Feinden (vom Boss des Drogenkartells bis zu einfachen Gangmitgliedern)
  • Hierarchisches KI-System
  • Realistische Physik-Effekte
  • Engine-Animation und Comics, die Atmosphäre schaffen


Voraussetzungen:

  • CPU 1,5 GHz
  • 256 MByte RAM
  • GeForce 4 Ti, 64 MB
  • CD oder DVD-ROM

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Interessantest Jungle-Experiment - mehr nicht!! 26. November 2006
Spaß: 2.0 von 5 Sternen   
Zum Spiel und Inhalt:

Das Spiel in seiner hier vorliegenden Fassung beinhaltet eine etwas abgewandelte Version der Geschehnisse als in der Original-Version!

Hier zu muss man erst einmal wissen, das es 3 unterschiedliche Versionen von diesem Spiel gibt:

1. Die komplett ungeschnittene Europa-Version

2. Die leicht geschnittene Games-Convention-Version

3. Die massiv geschnittene Deutsche-Version mit abgeänderter Spielestory.

Die deutsche Fassung wurde in soweit umgeändert das die Hauptspielfigur nun kein reines Mitglied der Anti-Drogen-Einheit ist sonder eine Art Doppelagent. Auch wurden Blut und Gore-Effekte auf ein Minnimum reduziert, Ragdol-Effekt wurde entfernt, Waffen abgeändert und zusätzliche Sequenzen wurden eingefügt um die abgeänderte Story unterzubringen.

Grafik:

Einfach bezaubernde Umgebungsgrafik (wenn man den passenden 2000€-PC hat), realistische Schatten und Explosionseffekte. Die Abbildung der Natur wirkt in diesem Spiel nahezu real! Leider gab es sowas schon mal und ist nicht unbedingt eine riesige Neuerung. Auch hilft die exellente Grafik nicht über die sonst schwach verarbeitete Story hinweg.

Sound:

Sehr gute akkustische Wiedergabe der Umgebungsgeräusche, Explosionen scheinen einen aus dem Stuhl fegen zu wollen. Die deutsche Syncro ist aber meiner Meinung nach an vilen stellen ein Katastrophe, allein der Hauptprotagonist weist eine einigermaßen gute deutsche Stimme auf!

Steuerung:

Shooter-Typisch, geht nach etwas Eingewöhnung sofort in's Blut über.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schießen schießen nochmal schießen 28. März 2008
Von A. Jähn
Spaß: 3.0 von 5 Sternen   
Fangen wir mit den positiven Sachen an: Wer Shooter mit großem Waffenarsenal liebt kommt hier auf seine Kosten. Es darf ohne Furcht drauflosgeballert werden, und bei den Gegnern, die sich gerne hinter Deckungen verschanzen, wird immer der auf Sie schießen, den Sie gerade nicht im Auge haben. Auch gut Explosionen haben einen ziemlich ordentlichen Radius.

Erstes Ärgernis ist der Kopierschutz, der das Originalmedium nicht erkennt und einen gar nicht spielen lässt. Selbst die Entwickler entschuldigen sich in entsprechenden Foren dafür. Los gehts erst nach dem 1.15er Patch.

Laut Verpackung hatte ich mir dennoch mehr erhofft (auf der Verpackung sind z.B. Motoräder und Autos zu sehen) als letztendlich drin war. Im Spiel ist man ausschließlich zu Fuss unterwegs und es endet ausnahmslos jede Mission in: Bring alles um! Daran ändern auch die zwei drei Gangster nix, die in einer ZwishcenSequenz noch verhört werden, nachdem man sie mit 3-4 Magazinen vollgepumpt hat. Oh fast vergessen: ein einziges mal im Spiel, darf man mit einem Raketenwerfer einen Hubschrauber kaputtmachen.

Waffen: Pistolen nimmt man eigentlich nur, wenn nix anderes da ist. MPs nur wenn man in Berserker-Stimmung ist (kein Fadenkreuz, sondern großer Runder Kreis als Visier). Auch Schrotflinten sollte man nur bei Entfernungen unter 2Meter einsetzen. Das Scharfschützengewehr brauch man eigentlich gar nicht. Die meiste Zeit wird man wohl mit einem der 5Sturmgewehre unterwegs sein. Witzig: das Betäubungsgewehr ist das einzige, was Punktgenau schießt. Es verreißt auch kaum, so dass man, wenn der Gegner nicht gleich umfällt getrost nochmal abdrücken kann, allerdings hat es nur Einzelschuss.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Charles the Bookeater VINE-PRODUKTTESTER
Spaß: 4.0 von 5 Sternen   
El Matador ist ein reinrassiger Shooter mit (vor allem für die bescheidenen Hardwareanforderungen) beeindruckender Grafik, sattem Sound und sehr viel Action.
Als Spieler schlüpft man in die Rolle eines Agenten der DEA (Drug Enforcement Administration) und geht, mit weit mehr als einem Dutzend verschiedener Feuerwaffen ausgestattet, gegen Drogenbarone in Südamerika und die Korruption in den eigenen Reihen vor.

Was mir neben den vielen grafischen Effekten besonders gefallen hat war das vergleichsweise unverbrauchte Szenario, die Option jederzeit für wenige Augenblicke die Zeit in Slowmotion zu versetzen (was vor allem bei hektischen Schusswechseln ungemein hilft die Gegner zielgenauer aufs Korn zu nehmen) und last but not least die häufige Begleitung des Spielers durch KI-Mitstreiter. Die KI-Agenten sind zwar nur eine bedingte Hilfe und man kann die Einheiten nicht direkt steuern, doch sie verleihen dem Szenario zumindest eine realistischere Atmosphäre. Die Gegner-KI ist nicht überragend, geht aber in Ordnung.

Was mir weniger gefallen hat, war u.a. die kurze Spielzeit. Es gibt ganze 6 Missionen. Die sind zwar meist in 2-3 Untermissionen unterteilt, aber dennoch braucht man als erfahrener Spieler keine 10 Spielstunden, um den Abspann zu sehen. Zudem ist das Spiel leider sehr linear aufgebaut - verlaufen ist praktisch unmöglich. Rätsel sucht man ebenfalls vergebens, wenn man im gesamten Spiel ein Dutzend Knöpfe bestätigen muss (Aufzugknöpfe inklusive), dann ist das schon viel. Was schließlich die Umgebung betrifft, so kann man hier vergleichsweise wenige Objekte erfolgreich "zerlegen", was ziemlich am Realismus nagt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Spiel gut aber DVD einlegen nervt
Das Spiel an sich ist sehr gut gemacht, Grafisch wie auch Spielerisch ist eigendlich sehr gelungen. doch es ist auch schon paar Tage alt und für denn jetzigen Preis doch... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Juni 2011 von Daniel
3.0 von 5 Sternen aktion pur
Das spiel ist ok, wenn man far cry etc. gespielt hat fehlt etwas... allerdings ist das sehr aktion gelade, spielt sich wie ein film
Veröffentlicht am 12. Mai 2009 von Michal Jakubczyk
5.0 von 5 Sternen Es geht zur Sache, Leute!
Das Spiel kommt ein wenig im "Max Payne" Stil daher.
Denn die Spielemacher haben sich den Slowmotioneffekt von MP abgeschaut. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. August 2007 von EvilElvis
3.0 von 5 Sternen Spaß und danach vergessen
Solange man den Matador zockt, macht er Spaß, danach jedoch - bleibt wenig übrig, da das Spiel keinen großen frischen Wind bringt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. März 2007 von Darko Spoljar
2.0 von 5 Sternen Jeder Positivbewerter einen CORE2 gratis!
Es kann wohl blos an einem verlockenden pusher liegen,um

bei diesem Spiel irgendwelche rationalen Analysen positiver Art

zu bekommen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. März 2007 von chrimaxpayne
4.0 von 5 Sternen Besser gut geklaut als schlecht kopiert
Eines vorweg: El Matador klaut schamlos bei seinem Genrekollegen Max Payne: Angefangen von der Bullet Time bis hin zu den exakt selben Moves (z. B. links oder rechts hechten). Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. Januar 2007 von Hans-martin Holweger
5.0 von 5 Sternen Wir spielen böser Cop und böser Cop
Für Matador fällt mir nur ein Wort ein: KERNIG!

Rau, laut und schnell. Unkomplizierte Steuerung. Viel Explosionen und fette Musik. Was will Mann mehr? Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. November 2006 von Takeshi
5.0 von 5 Sternen Tolles Spiel
Endlich ist er da, ein würdiger Max Payne Nachfolger. Klasse Daueraction, geniale Grafik, super Sound.

El Matador ist ein Muss für jeden Actionspieler.
Veröffentlicht am 4. November 2006 von Wurst
5.0 von 5 Sternen Top Game - etwas teuer
Kann mich "Bonecracker" nur anschließen.

Das Spiel ist wirklich sehr gut gemacht und wer früher schon gern Max Payne gezockt hat kann hier ruhig... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. September 2006 von rainZn
5.0 von 5 Sternen Klasse Zeitvertreib für zwischendurch !!
El Matador ist abgefahren, auch wenn das Gameplay nicht sehr innovativ ist. Man rennt durch wunderschöne Levels und knallt gegner über den Haufen, welche eine bessere KI... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. August 2006 von Jägisor Arcor
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden