EUR 4,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Briefe aus Narnia Taschenbuch – 15. August 2007


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 4,95
EUR 1,99 EUR 1,99
27 neu ab EUR 1,99 3 gebraucht ab EUR 1,99

Wird oft zusammen gekauft

Briefe aus Narnia + Der Reiseführer durch die Narnia-Welt + Die Chroniken von Narnia: Gesamtausgabe
Preis für alle drei: EUR 46,85

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 144 Seiten
  • Verlag: Brendow; Auflage: Neugestaltete Ausgabe (15. August 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3865061958
  • ISBN-13: 978-3865061959
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 134.460 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Clive Staples Lewis (1898-1963) wurde in Belfast in Nordirland geboren. Er wuchs in einem strengen, christlich geprägten Haushalt auf, wo ihm jegliche Gefühlsregungen untersagt waren. So durfte er beispielsweise keinerlei Trauer zeigen, als seine Mutter an Krebs starb. Da war er gerade neun Jahre alt. Nicht zuletzt deshalb begann C. S. Lewis, auch "Jack" genannt, nach seiner Zeit in Oxford an seinem Glauben zu zweifeln. Er brach schließlich mit dem Christentum und verließ die Kirche. Darüber hinaus verarbeitete er den Tod seiner Mutter in dem Buch "Der Neffe des Magiers". Kinder lieben ihn heute vor allem für "Die Chroniken von Narnia". Später beschäftigte sich C. S. Lewis übrigens wieder mit dem Christentum sowie mit anderen Religionen und kehrte zu seinem Glauben zurück.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joyce Stemmler am 8. Oktober 2006
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Jeder der sich in die Chroniken von Narnia verliebte, wird dieses Buch so schnell nicht aus der Hand legen!

Es sind unzählige Briefe von Jack Lewis die er an Kinder und Erwachsene aus der ganzen Welt schrieb. Die Art wie er schreibt ist bewundernswert, mit so viel Neugierde und Freude, er schreibt als würde er all diese Leute schon lange kennen und er schreibt Kindern nicht als wären sie Kinder, sie lernen sich auf einer ganz neuen Ebene kennen. Es rührt einen fast, wenn man überlegt welche Mühe sich Jack Lewis gegeben hat und wie sehr er sich für die Meinung anderer interessierte. Er ist nicht mehr nur ein Autor der hinter einem Buch steht, es ist ein Mensch wie du und ich, ein Mensch der sich nicht vor der Welt verschlossen hat und andere an seinen Gedanken hat teilnehmen lassen, der das Kind in sich entdeckt hat und sich nicht nur mit "wichtigen" Erwachsenendingen befasst hat, sondern auch mit den kleinen Dingen die die Welt so schön machen, er schildert die Welt aus seinen Augen und es ist eine sehr schöne Welt.

Jack Lewis war ein wundervoller Autor und eine wundervolle Persönlichkeit und dieses Buch zeigt ihn uns so nah, wie wir leider nicht mehr die Chance haben ihn zu erleben.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 3. Januar 1999
Format: Taschenbuch
Es ist sehr spannend und lustig zu lesen, wie Lewis den Kindern Fragen zu Narnia beantwortet und ihnen weiterhilft.Er gibt ihnen Hilfe, rauszufinden wer Aslan, der Löwe Narnias wirklich ist und erzählt, was bei ihm zu Hause passiert. Auch sein letzter Brief, einen Tag vor seinen Tod 1963, ist in diesm Buch enthalten.Ein Buch,für Kinder wie dich!Statt an diese Kinder hätte Lewis bestimmt auch mit Freuden an dich geschrieben!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Media-Mania am 16. Oktober 2007
Format: Taschenbuch
Clive Staples Lewis ist einer der bekanntesten Jugendfantasy-Autoren des zwanzigsten Jahrhunderts. Mit seiner sieben Bücher umfassenden Serie "Die Chroniken von Narnia", die er in den Jahren 1949 bis 1956 schrieb, hat er viele kleine und große Leser begeistert. Da er mit dieser Serie nicht nur eine schöne Welt schuf und Geschichten daraus erzählte, sondern seine Geschichten verschiedene christliche Symbole und menschliche Grundsätze darstellen, bekam er eine Vielzahl an Briefen zu seinen Büchern, die er mit viel Liebe beantwortete.

Die Einführung ist sehr interessant, da man darin sehr viel über den Autor und sein Leben erfahren kann. Auch seine Einstellung Kindern gegenüber, die er immer sehr respektiert und wie Erwachsene behandelt hat, wird sehr deutlich, wodurch man die folgenden Briefe in einem ganz anderen Licht sehen kann.

Die meisten Briefe sind an die gleichen Kinder geschrieben. Viele Briefe gehen an sein Patenkind und an die Familie, der er "Das Wunder von Narnia" widmete. Daneben gibt es noch zwei oder drei weitere Namen, die immer wieder in diesem Buch zu finden sind. Teils können die Briefe sehr interessant sein, da C. S. Lewis in ihnen auf die Symbolik hinter den Chroniken von Narnia eingeht. Allerdings ist es teils sehr schwer, die einzelnen Passagen der Briefe zu verstehen, da man nicht sehen kann, worauf C. S. Lewis überhaupt eingeht, da die Briefe der Kinder nicht abgedruckt oder zusammengefasst wurden.

Mit der Zeit lernt man den Autor und die Kinder, die regelmäßigen Briefkontakt mit ihm hatten, besser kennen, doch dabei stellt sich die Frage, ob man das überhaupt möchte und ob wirklich jeder Brief abgedruckt werden musste.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. September 2001
Format: Taschenbuch
Der Klappentext und die 1. Rezension lassen hoffen, dass man mehr über Narnia lesen kann. Dies ist leider nicht der Fall. Es sind zwar viele Briefe von C.S. Lewis, sie geben Aufschluss über ihn, seine Vorlieben, seine Fähikeiten, seine Probleme. Allerdings wird meiner Ansicht nach zu wenig über Narnia geschrieben. Ich liebe die Narnia-Chroniken und hätte mir hier auf jeden Fall mehr erwartet. Schade!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen