Gebraucht kaufen
EUR 10,00
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Ungekürzte Ausg. kart., broschiert. München : Dt. Taschenbuch-Verl., 1988. 269 S., 294 S. Einbände leicht berieben, Schnitte altersbedingt leicht gebräunt, ansonsten gut erh. ISBN: 3423108649
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Briefe und Antworten: Band 1: 1922 - 1950 Band 2: 1951 - 1969 Briefe Taschenbuch – 1. März 1988


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 3,50
6 gebraucht ab EUR 3,50

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Erika Mann, Tochter von Thomas und Katia Mann, wurde am 9. November 1905 in München geboren, gründete dort 1933 mit Therese Giehse, Magnus Henning und ihrem Bruder Klaus das antinationalsozialistische Kabarett "Die Pfeffermühle" und arbeitete u. a. als Schriftstellerin, Schauspielerin und engagierte politische Kämpferin. In erster Ehe war sie mit Gustaf Gründgens verheiratet. Während der Nazizeit emigrierte sie zunächst in die Schweiz, 1936 in die USA. Die Ära McCarthy ließ sie schließlich wieder in die Schweiz zurückkehren. Sie starb am 27. August 1969 in Kilchberg bei Zürich.


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Ähnliche Artikel finden