Breeds: Callans Schicksal und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Breeds: Callans Schicksal ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,80 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Breeds: Callans Schicksal Taschenbuch – 10. Mai 2012


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 8,00 EUR 3,65
69 neu ab EUR 8,00 11 gebraucht ab EUR 3,65

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Breeds: Callans Schicksal + Breeds: Tabers Versuchung + Breeds: Dashs Bestimmung
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


LYX
Fantastisch romantisch
Entdecken Sie die fantastisch-romantischen Romanwelten von LYX im LYX-Shop.

Produktinformation

Leseprobe Jetzt reinlesen [243kb PDF]
  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Egmont LYX; Auflage: 1 (10. Mai 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3802586565
  • ISBN-13: 978-3802586569
  • Originaltitel: Feline Breeds - Tempting the beast
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 2,9 x 18,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (41 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 53.803 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Lora Leigh lebt mit ihrer Familie in Kentucky. Mit ihren erotischen Liebesromanen hat sie sowohl im Bereich der Romantic Fantasy als auch des Romantic Thrill eine große Leserschaft gewonnen. Weitere Informationen unter: www.loraleigh.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Shiloh TOP 500 REZENSENT am 9. Mai 2012
Format: Taschenbuch
"Callans Schicksal", der erste Band von Lora Leigh Serie "Breeds" (im Original erschienen 2003), erinnert sehr stark an den Plot der Fernsehserie Dark Angel (2000 - 2002).

Auch Callan wurde von einem geheimen Genetic Council in einem Labor mit Löwen DNA gezeugt, um einen unbezwingbaren, mit animalischen Instinkten ausgestatteten Soldaten und Killer zu erzeugen. Dr. Maria Morales, die Frau die ihn ausgetragen hat und sich als seine Mutter fühlte, ist die Collagefreundin des US Zeitungs-Moguls John Tyler. Um Callan zu schützen, hat sie genetisches Beweismaterial nach ihrem gewaltsamen Tod an ihren alten Freund geschickt, dem sie zutraut, Callans Geschichte der amerikanischen Öffentlichkeit bekannt zu machen und ihn damit der ständigen tödlichen Bedrohung durch die Söldner des Councils zu entziehen.

John Tyler, Vater von sieben Söhnen und seiner Tochter Merinus, gibt dem Wunsch der jungen Journalistin nach, die Story zu verfolgen und Kontakt zu Callan aufzunehmen. Callan lebt mit seinem Rudel und einem der ehemaligen Ärzte des Councils zusammen, die das Council für tot hält. Das soll auch so bleiben, da er darin die einzige Chance sieht, sein Rudel zu beschützen. Merinus und Tylers Plan kommt daher für ihn auf keinen Fall in Betracht. Die Geschichte spitzt sich zu, als Merinus und Callan aufgrund einer vorhandenen genetischen Kompatibilität in einen Paarungsrausch" verfallen. Der Doc des Rudels stellt fest, dass die beiden durch die suchtähnlichen Symptome fest aneinander gebunden sind und sich praktisch nicht voneinander trennen können. Merinus, die den wilden Sex mit Callan zuerst genossen hat, bekommt es mit der Angst zu tun.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AusZeit-Magazin TOP 500 REZENSENT am 3. Juni 2012
Format: Taschenbuch
Inhalt:

Callan Lyon ist ein vom Militär erschaffenes genetisches Experiment, das Supersoldaten mit übermenschlichen Kräften und animalischen Instinkten hervorbringen sollte. Seine DNA wurde mit der eines Löwen gekreuzt und so besitzt Callan neben seinem attraktiven Äußeren zudem die Wildheit und das dominante Temperament einer Raubkatze.

John Tyler, ein mächtiger Zeitungs-Mogul, besitzt brisantes Wissen über die üblen Machenschaften des Militärs. Er kannte die Frau, die Callan zur Welt brachte und ließ sich vor ihrem Tod das Versprechen abnehmen, ihren Sohn zu schützen, indem öffentlich gemacht wird, was hinter den verschlossenen Türen des Militärs geschieht.

Tylers jüngste Tochter, die Journalistin Merinus Tyler, wird auf Callen angesetzt. Sie soll ihn dazu bringen, sich als "lebender Beweis" des genetischen Experiments der Öffentlichkeit zu stellen. Ein Kinderspiel, wären da nicht der anziehende Charme eines sexy Löwenmannes und ihre eigenen Gefühle, die ihr buchstäblich den Boden unter den Füßen wegreißen ...

Einschätzung:

Heiß. Heißer. Lora Leigh! Ich bin mir ziemlich sicher, dass so ziemlich jeder bewanderte Leser erotischer Lektüre schon mal den Namen "Lora Leigh" gehört hat und das, obwohl vor der Breeds Reihe erst ein Buch der amerikanischen Autorin ins Deutsche übersetzt wurde. Sie gehört wohl zu den bekanntesten Erotikautorinnen und genießt den Ruf "die unerhört heißesten Storys" zu schreiben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ka - Happy End Bücher TOP 1000 REZENSENT am 21. Mai 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die Journalistin Merinus Tyler ist einer großen Geschichte auf der Spur. Sie und ihre sieben Brüder plus das Familienoberhaupt, Merinus Vater, haben herausgefunden, dass im Geheimen genetische Tests mit Menschen durchgeführt werden. Den "Versuchspersonen" wird tierische DNA eingesetzt, und so kommt es zu entsprechenden Mutationen. Doch nicht nur das ist unvorstellbar. Die Art und Weise wie die "Wissenschaftler" mit ihren Probanden umgehen ist unsagbar grausam.

Den Tylers wurde Informationsmaterial zugespielt, das belegt, was in den geheimen Laboratorien geschieht! Nun brauchen sie nur noch den lebenden Beweis für diese Freveltaten. So macht sich Merinus und ihr Bruder Kane auf die Suche nach Callan Lyon, der Löwen-DNA in sich trägt. Callen ist mit seiner "Familie" aus den Labors geflohen! Merinus findet ihn und ein Katz und Maus Spiel zwischen Löwe und Beute beginnt! ^^

"Callans Schicksal" sollte eigentlich den Titel: "Heiß. Heißer. Am heißesten." bekommen. Es geht hocherotisch her in diesem ersten Teil der Breed-Reihe, der Autorin Lora Leigh. Und bedenkt man die Tatsache, das inzwischen an die 17 Teile dieser para-erotischen Reihe (im Original) erschienen sind, dürfen wir davon ausgehen, das es mehr als heiß weitergeht. *fg*

Was passiert wenn ein mit Löwen-DNA "infizierter", dominanter, herrischer Held auf eine emanzipierte Frau trifft, in der er "MEIN" erkennt. Genau, ein Paarungsrausch. Ein Paarungsrausch der Extraklasse, wenn man es so definieren will. Leider hat im Hinblick auf die "Rauschigkeit" der beiden Hauptprotagonisten etwas die Geschichte gelitten, deren Ansatz interessant ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen