Breeding Death (Reissue+B... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 2,59

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Breeding Death (Reissue+Bonus)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Breeding Death (Reissue+Bonus)

1 Kundenrezension

Preis: EUR 10,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
28 neu ab EUR 3,07 2 gebraucht ab EUR 8,63

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Breeding Death (Reissue+Bonus) + Nightmares Made Flesh (Reissue) + Resurrection Through Carnage (Reissue)
Preis für alle drei: EUR 36,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (24. November 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Century Media (Universal Music)
  • ASIN: B000K2Q8ZO
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 85.543 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
  1. Breeding Death (2006 Digital Remaster) [Explicit] 4:25EUR 1,29  Kaufen 
  2. Omnious Bloodvomit (2006 Digital Remaster) [Explicit] 3:47EUR 1,29  Kaufen 
  3. Furnace Funeral (2006 Digital Remaster) [Explicit] 5:03EUR 1,29  Kaufen 
  4. Breeding Death (demo) (2006 Digital Remaster) [Explicit] 4:19EUR 1,29  Kaufen 
  5. Omnious Bloodvomit (demo) (2006 Digital Remaster) [Explicit] 3:35EUR 1,29  Kaufen 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Doktor von Pain TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 20. Juli 2009
Format: Audio CD
Die Bloodbath-EP "Breeding Death" wurde eigentlich bereits 1999 aufgenommen und stellt somit das Debüt der Band dar, jedoch gab es einige Jahre später diese Wiederveröffentlichung inklusive zweier Bonustracks. Diese sind allerdings eher überflüssig, da sie nichts weiter als Demoversionen der ohnehin nur drei umfassenden Songs EP sind. Nichtsdestotrotz ist "Breeding Death" absolut großartig, ob mit oder ohne Bonustracks.
Die Allstar-Truppe widmete sich natürlich schon damals absolut old-schooligem Schweden-Death-Metal, erstklassig komponiert, umgesetzt und abgemischt. Ein wenig aus dem Rahmen fällt lediglich das Ende von "Furnace Funeral", bei dem Dan Swanö eine Keyboardmelodie einbaut, was aber überhaupt nicht stört und sogar ziemlich gut klingt. Man muss einfach auch noch einmal erwähnen, dass Opeth-Frontmann Mikael Akerfeld unglaublich fies growlen kann. Die Texte sind (wie die Band selber sagt) nach dem Motto "je blutiger und satanischer, umso besser".
Dass diese nicht ernst gemeint und eher eine leicht humorvolle Hommage an den frühen Death Metal sind, sollte selbstverständlich sein.
Ich habe sogar von einigen Leuten, die ansonsten nicht auf Death Metal stehen, gehört, dass ihnen Bloodbath gefällt; und das, obwohl Bloodbath kaum typischer für eine Death-Metal-Band klingen können.
Schöne Sache!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen