A Breath Of Snow And Ashes: (Outlander 6) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

A Breath of Snow and Ashes (Englisch) Taschenbuch – 3. Oktober 2005


Alle 23 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 3. Oktober 2005
EUR 6,49 EUR 0,23
CD-ROM
"Bitte wiederholen"
1 neu ab EUR 6,49 23 gebraucht ab EUR 0,23
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 992 Seiten
  • Verlag: Century (3. Oktober 2005)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0712680608
  • ISBN-13: 978-0712680608
  • Größe und/oder Gewicht: 15,3 x 5 x 23,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 350.601 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Diana Gabaldon veröffentlichte ihren ersten Roman 1991. Damals ahnte sie noch nicht, dass sie mit "Feuer und Stein" den Auftakt für eine Serie geschrieben hatte, die weltweit Millionen Leser finden sollte: die "Highland-Saga". Geboren wurde Gabaldon 1952 in Flagstaff, Arizona. In ihrem "ersten Leben" war sie Honorarprofessorin für Tiefseebiologie und Zoologie und Herausgeberin eines Wissenschaftsmagazins. Dass noch andere Fähigkeiten in ihr schlummerten, zeigte sich erstmals Ende der 1970er-Jahre, als sie freiberuflich Comics für Walt Disney schrieb. Doch das eigentliche Abenteuer sollte erst Jahre später in den Schottischen Highlands beginnen - und mit ihm ein Leben als Bestsellerautorin. Diana Gabaldon wohnt heute mit ihrem Mann und ihren Kindern in Scottsdale, Arizona.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“The sixth instalment of the adventures of Claire and Jamie Fraser, already number one on the bestseller list, is a whopping 980 pages of action-packed escapism. It also has surprisingly melancholy and insightful views on the experience of growing old and dealing with the losses that entails…. One of the things that sets Gabaldon apart from other romance writers is exhaustive research of the times in which her characters live, so evident in her attention to period detail…. plot lines and stand-alone yarns are expertly woven together with the overall theme of impending doom and the question of predetermination.” — The Toronto Star

“Fans of Diana Gabaldon’s popular Outlander series have another rousing historical-science-fiction-romance novel to savour in A Breath of Snow and Ashes…. For fans, this book is another slam-dunk hit. It’s a massive, long-lasting source of entertainment.” — The Gazette (Montreal)


Praise for Diana Gabaldon:
“Riveting. Gabaldon has a true storyteller’s voice.”—The Globe and Mail

“Triumphant. . . . Her use of historical detail and truly adult love story confirm Gabaldon as a superior writer.”—Publishers Weekly

“Diana Gabaldon is a born storyteller. . . . The pages practically turn themselves.”—Arizona Republic

"Readers will find every expectation fulfilled.... The large scope of the novel allows Gabaldon to do what she does best, paint in exquisite detail the lives of her characters."—Booklist


From the Hardcover edition. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Werbetext

THE SIXTH NOVEL IN THE BESTSELLING OUTLANDER SERIES. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Backhaus am 13. Januar 2006
Format: Taschenbuch
As aforementioned it is not as worthwhile as her first versions of this tale. The book also has the tendency to be boring through the over heroic characters of Jamie and Claire. Jamie rescues Claire from a ring of outlaws with unbelivable pomp without being harmed; instead he breaks barehanded the neck of Claire's tormenter. The rest of the gang are killed so that they will never harm Clare again. Now if this isn't something out of an old "John Wayne" movie then excuse me. The story continues to glorify the efforts of Jamie and Claire as parents and landowners.
Gabaldon's ability to write a story is entertaining and therefore it keeps one turning the page. The author illustrates frustration and angst within the Fraser household because the American Revolution is evolving which makes very interesting reading. Also the way in which Claire must deal with sickness because she is limited in her abilities as a doctor of that time is fascinatingly described so that I found myself sighing.
I would not like to give this book negative criticism there were parts as I have pointed out which were very entertaining however if you are unfamiliar with the Gabaldon books then this particular book is not the one to commence with.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mas am 11. Januar 2007
Format: Taschenbuch
Da ich schon alle anderen 5 Bände der Highländer Saga gelesen hatte, habe ich mir natürlich auch diesen (hoffentlich) letzten Band angetan und war letztendlich relativ enttäuscht.
Dieses Werk von Diana Gabaldon ist leider ein besonders gutes Beispiel dafür, daß man eine Serie auch zu lang ziehen kann. Denn die ersten Bücher der Reihe sind wirklich gut und bieten einen interessanten Mix aus Familiensaga und Historie. Nur leider gingen der Autorin dann irgendwann die Ideen aus - und anstatt eine neue Reihe zu beginnen, ging es dann hier weiter.
Der Inhalt ist schon in anderen Rezensionen durchaus zutreffend umrissen worden, also konzentriere ich mich darauf, warum dieser Band so viel schwächer rüberkommt als seine Vorgänger. Letzendlich bestehen die ersten 800 Seiten des Buches überwiegend aus dem in diesem Part nicht sonders ereignisvollen Familienleben des Fraser Clans. Das wäre kein Problem, wenn man nicht alle Motive schon mal so oder so ähnlich in früheren Bänden gelesen hätte. Es ist schlicht zu ausschweifend und außerdem unstrukturiert geschrieben, um den Leser über die sehr ruhig verlaufenden ersten 1000 Seiten hinwegzutragen. Ich brauchte viel Durchhaltevermögen um nicht frühzeitig aufzugeben.
Spannender wird es auf den letzten ca. 400 Seiten, wo die Handlung langsam in Fahrt kommt und sich etwas weniger "undramatische" Ereignisse zutragen.
Aber letztendlich bleibt auch das unbefriedigend, weil der "Plot" der sich zuspitzenden Handlung dem Leser auch wieder sehr bekannt vorkommen dürfte. Ohne zu viel verraten zu wollen: Die gleichen Personen und Entführungsgeschichten hatten wir auch schon in früheren Bänden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heti am 23. Oktober 2005
Format: Taschenbuch
Having read all 5 books of the Outlander series so far I nearly counted days till the 6th part came out. My expectations were not too high - in my opinion the quality of the books has been deteriorating starting with the 4th part - and therefore fully met. Gabaldon is still excellent at writing exciting fiction, but somehow the plot goes on without keeping up the excitement and the suspense of previous books. Nevertheless, "A Breath of Snow and Ashes" supplies good entertainment and the opportunity to spend a wet, cold autumn weekend without noticing anything of one's surroundings.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Radeck am 18. November 2005
Format: Taschenbuch
Diana Gabaldon is in my top-10 author list and I devoured the first books and have re-read them a number of times since (as have my dad, mum, brother, brother's girlfriend, brother's girlfriend's mum and brother both). The unanimous verdict is that books 1-3 were very good but 4+ started to lose quality. Too many side-plots, a number of these not being brought to conclusion properly, and far too many unrealistic coincidences (like Claire and Jamie finding oneanother having landed at separate spots on the North American coast). So only half of our family DG-fanclub still wanted to give numer 6 a go.
But those who did, didn't regret it.
It is definitely not as good as the first books, and I totally agree with Sabine's review below (22.10.05), but it had more tempo than number 5, less unrealism and some nice answers to open questions. It could have been trimmed here and there, more focus would still not go amiss (I was dying to know what had happened to Marsali after the attack, for example, and although Claire had worried about it a lot too, we only find out about it much after she gets back home and then only in an aside. As if a proofreader had pointed out the missing end and DG had to find a spot to plug it in).
To bring it to a point, I was up until 4 a.m. reading parts 1-3, only until midnight with 4 and 5 and until 2 a.m. with this one. But I was up ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. E. am 13. Dezember 2006
Format: Taschenbuch
Ich liebe die Bücher von Diana Gabaldon, aber seit dem 5. Buch fand ich es etwas anstrengend. "A Breath of Snow and Ashes" liest sich wie die anderen Bücher der Reihe extrem gut und es ist schön, die Charaktere erneut zu treffen. Allerdings hatte ich beim lesen das Gefühl, dass es keine wirkliche Story gibt. Man liest nur vor sich hin und dann ist das Buch zu Ende. Schade!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen