Herrenrasierer Kaufberater
3 neu ab EUR 199,85

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Braun Series 5 / 530 Herrenrasierer, blau/schwarz
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Braun Series 5 / 530 Herrenrasierer, blau/schwarz

von Braun
143 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 199,85
  • OptiFoilTM / 3-fach Schersystem / Precision Comfort Klingen
  • Flexibler Scherkopf / Ausfahrbarer Langhaarschneider
  • Display zur Kontrolle des Ladezustandes mit 2 LED's / 1 LED-Anzeige für Scherteileaustausch
  • 1 Stunde Ladezeit und 45 Minuten Akkubetrieb / 5 Minuten Schnell-Ladezeit
  • Spannungs- und Frequenzanpassung (100 - 240 V, 50/60 Hz) / Li-Ion Akku, Reiseetui, Reinigungsbürste

Für diesen Artikel ist eine neuere Version vorhanden:


Produktbeschreibungen

Braun Series 5 - 530 Blau - Herrenrasierer, Netz/Akku-Betrie

Produktinformationen

Produktdetails
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB003YCKH7M
Amazon Bestseller-Rang Nr. 43.179 in Drogerie & Körperpflege (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung458 g
Im Angebot von Amazon.de seit4. August 2010
  
Feedback
 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

49 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ap0ll099 am 21. September 2011
Ich beschreibe hier den Braun-Rasierer Series 5/ 530. Kurzum: Bei der täglichen Rasur bin ich so weit zufrieden. Ein paar wenige Stoppel im Halsbereich bleiben hin und wieder stehen/liegen, aber ansonsten eine glatte Rasur. Jedoch wenn ich mich 3 Tage nicht rasiere kommt es an manchen Stellen zu epilier-ähnlichen Eigenschaften.
Genaue Beschreibung:
Zu meinem Typ: ich habe starken, dicken Bartwuchs und empfindliche Haut in der Halsgegend. Nassrasur ist für mich nicht möglich, außer ich rasiere mit dem Strich, jedoch kann man dann nicht von einer gründlichen Rasur sprechen.

Ich habe lange gesucht, welchen Rasierer ich mir kaufen will und mir wurde klar, den perfekten wird es nicht geben. Mein alter Rasierer von Braun 5724 machte schlapp, Akku defekt. Bei der Suche schaute ich in Foren, welcher der Beste sei. Damit war zumindest klar, dass es wieder ein Balken- und ein Braunrasierer werden würde.
Laut Rezensionen lässt auch der Braun 530 Stoppel stehen, von daher seh ich das nicht so eng, dass das bei mir genauso ist. Meist handelt es sich um 1 - 3 widerspenstige Härchen die ich dann mit dem Trimmer entferne. Dieser ist auf jedenfall besser als beim alten Rasierer. Zum einen seine Anordnung, man kann damit wirklich gezielt arbeiten und seine Form erleichten die Arbeit.
Jedoch wenn ich mich 2 Tage nicht rasiere kommt es vor, dass im Bereich zwischen Hals und Unterkiefer die Barthaare gezupft werden. Dies ist nicht sehr angenehm, hält sich jedoch so weit im Rahmen, dass ich den Rasierer deshalb nicht tauschen werde. Normal rasiere ich mich auch jeden Tag.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
53 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von severus TOP 500 REZENSENT am 11. Dezember 2010
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Da der Philishave nun schon locker 15 Jahre auf dem Buckel hat und der Akku langsam schlapp macht, war es mal Zeit für einen neuen Rasierer.
Der Philishave hat mich nie enttäuscht und tut noch heute seinen Dienst, wenn der Ersatz-Akku nur nicht so teuer wäre....

Eigentlich hat sich seit Jahren bei Rasierern nicht mehr viel getan. Ich kenne die Systeme mit Rundscherkopf (Philips) und die mit den länglichen "üblichen" Scherköpfen wie hier auch beim Braun 530. Auch bei den Trockenrasierern hat das Mehrklingensystem längst Einzug gehalten und verschiedene Techniken sollen das Barthaar anheben und dann mehrfach schneiden. Auch das Reinigen unter Wasser ist allseits bekannt.

Überzeugt war ich bisher vom Rundscherkopfsystem von Phillips wegen seiner Gründlichkeit. Habe aber nun über Amazon den Schritt zum Braun 530 gewagt.
Grundsätzlich kommt es natürlich auch auf den Bartwuchs und die Haarstärke an, wie das Ergebnis ausfällt,
aber hier mal mein persönliches Fazit:

Habe mal einen 3 Tagesbart und dann einen 1 Tagesbart getestet mit folgendem Ergebnis:

Der Braun liegt erst mal gut in der Hand. Nach dem Einschalten fällt auf, dass das Gerät doch einen recht rauen Ton anschlägt, zumindest wenn man Philips gewohnt ist. Aber der Braun rasiert erstaunlich sanft und gründlich. Der Scherkopf ist flexibel und in 3 Stufen einstellbar. Es nützt aber nicht wirklich viel, da die Mechanik nur bei großem Druck während der Rasur reagiert. Ich hatte aber keine geröteten Stellen nach der Rasur ! Der Langhaarschneider funktioniert standardmäßig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dr.j.miehe am 3. Juni 2011
gegenüber der 3er-serie rasiert er besser. ist geräuschärmer und greift die empfindliche haut nicht an.die rasur dauert mir zulange(ca.5min); vielleicht bin aber auch zu ungeduldig.
die größe des "gerätes" ist gerade noch akzeptabel, wenn verreist wird.
ich würde mir eine wandhalterung speziell für den rasierer wünschen.
insgesamt empfehlenswert.
m.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von irishcant am 29. August 2011
Verifizierter Kauf
...nach jahrelangem rasieren mit einem langhaarschneider (panasonic er 1610) auf 3-tagebart-kürze musste einfach eine änderung meiner rasiertechnik her. glattrasuren bewirken nun mal ein gepflegteres äußeres und zudem konnte ich mich auf die suche nach einem neuen männer-gadget machen :)

der langhaarschneider hat deshalb noch lange nicht ausgedient - ich schneide mir mit diesem profigerät nach wie vor selbst die haare.
gerade wegen der sehr guten erfahrungen mit panasonic hinsichtlich der verarbeitungsqualität und leistung tendierte ich zunächst wieder zu einem panasonic-gerät. leider konnte ich mich aus designtechnischen gründen für keines der derzeitig angebotenen panasonic-geräte erwärmen.

somit wurde die wahl zwischen philips und braun getroffen.

nach stundenlangem studium von testberichten engte sich die wahl auf braun ein, da philips-geräte zwar potentiell ein besseres rasurergebnis versprechen, laut vieler rezensionen geht dies jedoch zu lasten der hautschonung. dies kann ich aus eigener erfahrung in meiner jugendzeit bestätigen. philips-geräte hinterlassen eine nahezu aalglatte haut. diese aalglätte geht jedoch durch schürf-und schnittwunden wieder verloren. die nötige anwendung von aftershave nach philishaverasuren ist ein untrügerisches eingeständnis dafür, masochist zu sein. vorweg: es brennt wie sau im vergleich zur braunrasur.
optisch waren philips-rasierer zudem noch nie der hit (rein subjektiv betrachtet).

nun weiter zur entscheidungsfindung: auch bei braun gab es in den letzten jahren (jahrzehnten) designtechnische änderungen, welche ich nicht unbedingt für gut heiße.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen