Gebraucht kaufen
EUR 0,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Brasilien Taschenbuch – 2005

10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 2005
"Bitte wiederholen"
EUR 25,00 EUR 0,01
4 neu ab EUR 25,00 10 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 836 Seiten
  • Verlag: Reise Know-How Verlag Grundmann (2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3896623508
  • ISBN-13: 978-3896623508
  • Größe und/oder Gewicht: 17,6 x 12,2 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.144.212 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

54 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Fuchs am 18. Juli 2005
Reise Know-How Brasilien von Kai Ferreira und Edlima Schmidt
ist nicht fuer preiswewusste Reisende und jugendliche Traveller
geeignet: Meistens empfehlen die brasilienerfahrenen Autoren
nur teure Hostels und Hotels ab 20 Euro aufwaerts - obwohl es
am Ort schon eine Fuelle an guten Unterkuenften ab 6 Euro
gaebe. Ausserdem sind die Stadtplaene meist nicht sehr
brauchbar. Entweder sie erscheinen zu detailverliebt oder sie
sind zu grob und wichtige Orientierungspunkte fuer Neulinge in
einer Stadt fehlen. Genervt haben aber vor allem die
redundanten Informationen, die den 840-Seiten-Waelzer ziemlich
dick und damit schwer machen. Zum Beispiel fabulieren Ferreira
Schmidt fast die gesamten 15 Seiten ueber die Wasserfaelle bei
Foz de Iguacu ueber "tosende Wassermassen" und "herabbrechende
Wassersaeulen" - was sonst erwartet man bei Wasserfaellen?
Traveller brauchen keine Reisefuehrerepik, sondern Fakten,
Fakten, Fakten.
Auch die Empfehlungspolitik des Guides ist nicht ganz
transparent. So werden absolute Hoehepunkte, wie das sich
enwickelnde Individualreisenden-Pardies Ihla Grande links
liegengelassen, aber das ueberteuerte und vollkommen
touristische Ihla Bela hochgelobt. Das wuenscht man sich von
einem Insider gern andersherum.
Gut hingegen war der Uebersetzungsteil am Ende des Buches, der
dem Reisenden die wichtigsten Worte Portugiesisch an die Hand
gibt. Auch die Fotos haben ueberzeugt. Insgesamt ist das Buch
aber nur als erster Ueberblick zu gebrauchen und allein
aelteren Menschen mit einem dicken Portmonee zu empfehlen. Der
Verlag sollte ernsthaft ueber einen Aufkleber nachdenken, der
die Aufschrift "Nichts fuer Backpacker! Nur fuer Pauschaltouristen geeignet" traegt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von m-berlin am 21. Oktober 2005
Die Verkehrsverbindungen und praktischen Tips sind sehr gut.
3. Das Buch liest sich sehr angenehm.
4. Alle Staedte, auch Sao Paulo, werden detailliert beschrieben und nicht wie in anderen Reisefuehrern teilweise ausgelassen.
Negativ:
Viel zu wenige Unterkuenfte unter 20 Euro pro Nacht (es gibt hier viele sichere Hostals, in denen man fuer 7 Euro ein Bett bekommt), da wurde nicht ausreichend recherchiert.
Die Sicherheitstipps sind zu generell, die Sicherheitslage ist in Brasilien sehr unterschiedlich.
Ich bin sehr kritisch und gebe nur 3 Sterne, bin aber trotzdem mit dem Buch zufrieden. Die fehlenden Unterkuenfte kann man ueberall im Internet (und hier gibt es ueberall Internetcafes) problemlos nachrecherchieren. Die Fehler des Buches stoeren daher beim Reisen nicht wirklich. Schliesslich ist es ja auch die 1. Auflage. Die gegebenen Unterkunftstipps sind auch zutreffend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mario Eckert am 21. Oktober 2006
Mein Name ist Mario Eckert und ich lebe seit 30 Jahren in Brasilien. Während dieser Zeit habe ich schon so manches vom diesem Land gesehen und erlebt. Ich denke das ich Land und Leute ziemlich gut kenne, doch ich muss wirklich sagen das dieses Buch von Kai und Edilma ein wirkliches "Muss" für jeden der Brasilien auf eigene Faust erforschen möchte sein sollte.

Ich kenne wirklich kein Buch hier in Brasilien das mit einer so grossen Dichte von Infos und wissenswerten Tipps versorgt ist wie dieses.

Ich war echt erstaunt wie die beiden das Land von Norden bis Süden und Osten bis Westen erforscht haben und wie jedes kleine Detail und jeder kleine Tip auch tatsächlich stimmte.

Viele Tips in diesem Buch leiten zu sehenswürdigkeiten die man normalerweise nur mit einem Profi-Guide sehen würde.

Brasilien ist ein Riesiges Land und dadurch ist es praktisch unmöglich die genauen Preise und die Sicherheit der Unterkünfte zu verbinden.

Die Wirtschaft in Brasilien ist sehr schwankend und dadurch können sich die Preise, nicht nur der Unterkünfte, sondern im grossen ganzen, vom einem Tag zum anderen total ändern.

Ich habe mich nach jahren und vielen Reisen duch Brasilien in eine kleine Insel an der Costa Verde verliebt (Nordküste von São Paulo) wo ich eine kleine Pousada besitze (Bed & Breakfast). Wir bekommen regelmässig Gäste die mit dem Buch von Kai & Edilma kreutz und quer durch Brasilien reisen und höhren nur lobe über diesen Super Reiseführer, hauptsächlich über die Tips die immer totale Volltreffer sind.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Susanne Dürr am 8. November 2005
ich halte normalerweise recht viel von den Reise-Knowhow-Reiseführern, war aber diesmal ziemlich enttäuscht, was Unterkünfte, Präzision der Karten, Geschichte und Aufbau betrifft. Ich verstehe ja das Brasilien, als Riesenland, zu Einschränkungen zwingt, aber was soll das mit den Abkürzungen bei den Unterkunftsbezeichnungen (gPLV, Kk, usw...).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Juergen Dietz am 10. Juni 2005
Ich reise seit über 20 Jahren regelmässig nach Brasilien, die letzten Jahre als Reiseleiter für einen deutschen Veranstalter.
Daher erlaube ich mir vorab eine Rezension, bevor ich den Reiseführer im Juli in Brasilien "testen" werde:
Brasilien-Fans und solche, die es noch werden wollen, können aufatmen:
Jetzt liegt endlich ein deutschsprachiger Reiseführer zu ganz Brasilien vor, der den Anforderungen von Individualreisenden gerecht wird.
Auf über 800 Seiten haben die Autoren Kai und Edilma Ferreira Schmidt die Herkulesaufgabe gemeistert, Brasilien - dieses Land mit kontinentalen Ausmassen - für den interessierten Reisenden aufzuarbeiten.
Herausgekommen ist ein umfassendes Werk, das kaum einen Wunsch und eine Frage offenlässt und eine Alternative zum englischsprachigen Lonely Planet ist.
In gewohnt umfangreicher und präziser Form (siehe die Peru/Bolivien Reisehandbücher von Kai Fereira Schmidt) werden die Leser auf die Reise nach Brasilien eingestimmt (Kapitel "Reisevorbereitungen", "Unterwegs in Brasilien") und über Land und Leute informiert.
Kernstück des Reiseführers ist der Reiseteil:
Entlang von 6 Reiserouten durch die 5 Großregionen Brasiliens (Südosten, Nordosten - mit 2 Reiserouten - , Norden, Zentraler Westen und Süden) wird der Leser zu den touristischen Highlights Brasiliens, aber an Sehenswürdigkeiten abseits der in Brasilien (noch nicht so) ausgetretenen Touristenpfade geführt, immer wieder aufgelockert durch z.T.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen