Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 15,98

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Brandenburgische Konzerte Doppel-CD


Preis: EUR 17,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
60 neu ab EUR 13,08

Freiburger Barockorchester-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Freiburger Barockorchester

Fotos

Abbildung von Freiburger Barockorchester
Besuchen Sie den Freiburger Barockorchester-Shop bei Amazon.de
mit 21 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Brandenburgische Konzerte + Concerto Köln - Brandenburgische Konzerte
Preis für beide: EUR 34,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Johann Sebastian Bach
  • Audio CD (14. Februar 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Harmonia M (Harmonia Mundi)
  • ASIN: B00GIXPWCO
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 24.819 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         


Disk 1:

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Concerto No. 1 in F Major, BWV 1046: I. [Ohne Satzbezeichnung] 3:52EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Concerto No. 1 in F Major, BWV 1046: II. Adagio 3:40EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Concerto No. 1 in F Major, BWV 1046: III. Allegro 3:51EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Concerto No. 1 in F Major, BWV 1046: IV. Menuet - Trio I - Polonaise - Trio II 6:31EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Concerto No. 6 in B Flat Major, BWV 1051: I. [Ohne Satzbezeichnung] 5:32EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Concerto No. 6 in B Flat Major, BWV 1051: II. Adagio ma non tanto 4:05EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Concerto No. 6 in B Flat Major, BWV 1051: III. Allegro 5:38EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. Concerto No. 2 in F Major, BWV 1047: I. [Ohne Satzbezeichnung] 4:49EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Concerto No. 2 in F Major, BWV 1047: II. Andante 4:04EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Concerto No. 2 in F Major, BWV 1047: III. Allegro assai 2:36EUR 0,99  Kaufen 


Disk 2:

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Concerto No. 3 in G Major, BWV 1048: I. [Ohne Satzbezeichnung] - II. Adagio 5:37EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Concerto No. 3 in G Major, BWV 1048: III. Allegro 4:41EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Concerto No. 5 in D Major, BWV 1050: I. Allegro 9:26EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Concerto No. 5 in D Major, BWV 1050: II. Affettuoso 5:44EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Concerto No. 5 in D Major, BWV 1050: III. Allegro 5:10EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Concerto No. 4 in G major, BWV 1049: I. Allegro 6:42EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Concerto No. 4 in G major, BWV 1049: II. Andante 3:39EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. Concerto No. 4 in G major, BWV 1049: III. Presto 4:24EUR 0,99  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

The Brandenburg Concertos need no introduction doubtless because they owe their fame to a systematic exploration of a genre recently inherited from the Italians, with a still youthful Bach devising as many different scorings as there are concertos. When he received the manuscript of the six works, Christian Ludwig, Margrave of Brandenburg, must have been terrified by their demands, and his musicians even more so! Three centuries later, the cycle is as open as ever to new historically informed interpretations, as this set demonstrates. The CD cover represents the importance of numbers in these works eg Concerto No 3 which is scored for three instruments, in 3 time, 3 sections etc. The trumpeter is particularly impressive. Freiburg are recording and touring Bach throughout 2014.

Rezension

'it takes its place among the best in a very competitive field' --Brian Wilson, Music-web International

'luxuriant textures, polished ensemble and meticulously plotted conceptions, born of single-mindedness and an embedded familiarity with their colleagues and the material ... A curate s egg of a Brandenburg.' --Jonathan Freeman-Attwood, Gramophone May 2014

'beautifully played and contains plenty of fresh realisations' --Simon Thompson, Musicweb International

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hans Fehr am 8. April 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Aus dem tieferen Stimmton resultiert ein wunderbarer warmer Sound. Es ein Genuss, diesen Solisten zuzuhören. Ein tolles Klangbild. Mein Kompliment.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Lorenz am 20. Dezember 2014
Format: Audio CD
Viel besser wäre, es man befleißigte sich der originalen Intonation! Die Herrschaften schludern sich durch die Partitur, der Sologeiger produziert Töne, die ein Gemisch aus Quietschente und Blechtröte darstellen (Konzert Nr. 5, 3. Satz). Die Wellenlinie in den Takten 95ff. der Soloflöte im 1. Satz des 5. Konzerts (die einen Triller bedeutet) wird jetzt als heulende Geistersirene UND als Triller gespielt, was grober Unsinn ist. Wenn schon falsch, dann doch bitte konsequent! Der Bass ist chronisch zu hoch, die Bläser zu tief, die blecherne Solovioline schludert distonierend durch die Sechzehntel (Konzert Nr. 4, 1. Satz). Fazit: es gibt weiterhin keine akzeptable Aufnahme dieser Konzerte mit historischen Instrumenten.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen