Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Brandenburgische Konzerte [Hybrid SACD, Doppel-CD]

Academy of Ancient Music Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 26,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 22. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.

Academy of Ancient Music-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Academy of Ancient Music

Fotos

Abbildung von Academy of Ancient Music
Besuchen Sie den Academy of Ancient Music-Shop bei Amazon.de
mit 23 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Komponist: Johann Sebastian Bach
  • Audio CD (13. März 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Hybrid SACD, Doppel-CD
  • Label: Harmonia M (Harmonia Mundi)
  • ASIN: B001LJL52Q
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 199.875 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. 1. (Allegro)
2. 2. Adagio
3. 3. Allegro
4. 4. Menuet - Trio - Menuet - Poloinesse - Menuet - Trio - Menuet
5. 1. (Allegro)
6. 2. Andante
7. 3. Allegro assai
8. 1. (Allegro) - 2. Adagio
9. 3. Allegro
Disk: 2
1. 1. Allegro
2. 2. Andante
3. 3. Presto
4. 1. Allegro
5. 2. Affetuoso
6. 3. Allegro
7. 1. (Allegro)
8. 2. Adagio ma non tanto
9. 3. Allegro

Produktbeschreibungen

Rezension

Though there are already CD versions of the Brandenburg Concertos to suit every taste, Richard Egarr's recordings still manage to carve out a distinctive niche of their own. Anyone with perfect pitch will soon notice that the concertos are delivered at a pitch significantly lower even than the baroque pitch often used for period-instrument performances: the Academy of Ancient Music tunes to A=392 Hz, effectively a whole tone lower than modern concert pitch, which enables them to use the French-model wind instruments that were widely played in Germany in Bach's time, and with just one instrument to a part throughout the orchestra, the textures have a warm, chamber-style intensity. The stratospherically high trumpet part in the second concerto loses all its glare (though the recorder in the same concerto gets swamped), while the solo violin in the fourth and fifth concertos can weave its delicate tracery with perfect naturalness. --Andrew Clements, The Guardian, March 2009

A feisty addition to the catalogue. --Anna Picard, Independent on Sunday, 15 February 2009 - Outstanding

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragend, ohne "Wild" sein zu muessen 19. Januar 2009
Format:Audio CD
Unter den sog. "HIP" (Historically Informed Performance) Aufnahmen der Bach Konzerte--und die uebersteigen schon jetzt in Zahl die "altehrwuerdigen" Aufnahmen (Cortot, Busch, Richter, Marinner, Karajan & Consorten)--ist dies die neuste, aber sicher nicht die letzte. Immer wieder gibt es neue Interpretationen bei denen man sich vielleicht fragt: "War das noetig?" Die Antwort ist--im Positiven Falle wie hier: "Noetig vielleicht nicht, aber schoen!"

Verbesserungen im Spiel der Orignalinstrumentensemble kann man weiterhin bemerken. Man vergleiche nur Pinnock's beruehmte erste Aufnahme (Archiv) zu seiner neuen mit dem Brandenburg Ensemble (Avie)... oder man vergleiche Pinnock's neue Aufnahme mit dieser. In der nochmal einen Halbton tieferen "Franzoesischen Barock Tonlage" (A=392) die wohl auch die vorherrschende war im Koethen Bach's Zeit, spielen die Musiker von der Academy of Ancient Music bombensicher, sanft federnd, schnell beschleunigend, und immer akkurat.

Das ganze kommt noch mal einen Tuck zivilisierter herueber als Pinnock, Egarr's Cembalo steht weniger im Vordergrund, die Hoerner z.B. im 1.Konzert fliegen geradezu so ins Geschehen, ohne aber aggressiv zu sein. Im Vergleich mit Alessandrini und seinem Concerto Italiano (naive) ist alles etwas ausgewogener, weicher und sanfter, vielleicht gar behaebiger (fast alles ausser Il Giardino Armonico, Teldec, klingt "behaebiger" als Alessandrini).
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar