oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Brahms: The Piano Trios
 
Größeres Bild
 

Brahms: The Piano Trios

29. August 2014 | Format: MP3

EUR 12,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 21,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
18:04
30
2
6:14
30
3
8:07
30
4
9:30
30
5
13:06
30
6
5:57
30
7
7:57
30
8
6:17
Disk 2
30
1
8:36
30
2
8:01
30
3
4:22
30
4
5:49
30
5
6:31
30
6
3:26
30
7
4:05
30
8
5:21
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 8. August 2014
  • Erscheinungstermin: 29. August 2014
  • Anzahl der Disks: 2
  • Label: RCA Red Seal
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 2:01:23
  • Genres:
  • ASIN: B00MK0VRH8
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 195.819 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Von Sagittarius am 25. September 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Noch ein Trio könnte man angesichts der Überfülle von Trio-Formationen schreiben. Diese drei jungen Schweizer fanden erst 2012 zusammen. Warum ein Trio? Der Pianist Oliver Schnyder antwortete im Interview:"Mit den beiden habe ich die idealen Partner gefunden. Das Glück hat hier sprichwörtlich an die Tür geklopft. Bei uns stimmen die musikalische und die menschliche Chemie hundertprozentig, wir verstehen uns blind."

Sie waren mit Schubert-Trios gleich erfolgreich.".....die Wiener Fachzeitschrift «Die Bühne» sprach sogar von einer «Referenzeinspielung». Das verpflichtet und wir setzen alles daran, den hohen Erwartungen weiterhin gerecht zu werden."

Werden sie de Erwartungen gerecht?
Von den vielen Elogen nur diese:"Bei aller kameradschaftlichen Vertrautheit der drei: Die individuelle Klasse jedes einzelnen ist der Grundstein dieses Trio-Erfolges. Benjamin Nyffenegger blüht in diesem Ensemble geradezu auf, pariert den freudigen Überschwang aber mit einer coolen Zurückhaltung. Er weiss auf Andreas Jankes feinnervige Zaubereien zu reagieren, benutzt sein Vibrato kühn als Intensivierungsmittel: Nyffeneggers Celloton wird damit mächtiger, gewiss, bisweilen opernhaft dramatisch, aber nie auch nur eine Spur zu süss. Jankes Spiel ist durchdrungen von einer Intelligenz in der Phrasierung. Und wenn dieser Geiger im feinsten Piano entschwebt, legt er in alle Rationalität eine sanfte Träne ein. Pianist und Leader Oliver Schnyder ist der ideale Mittelsmann der zwei Streicher."

In dem großen Angebot der Aufnahmen können diese sehr gut bestehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden