oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Brahms Klavierquartette, Op.25 & Op.60
 
Größeres Bild
 

Brahms Klavierquartette, Op.25 & Op.60

15. Februar 2008 | Format: MP3

EUR 10,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 16,38, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
1
12:46
2
7:23
3
9:40
4
8:10
5
10:22
6
4:11
7
9:33
8
10:26

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 3. Juni 2009
  • Erscheinungstermin: 3. Juni 2009
  • Label: Universal Music Classics & Jazz
  • Copyright: (C) 2007 Universal Music Classics & Jazz, a division of Universal Music GmbH
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:12:31
  • Genres:
  • ASIN: B001SN5FMQ
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 45.285 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

32 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von vully TOP 500 REZENSENT on 29. Februar 2008
Format: Audio CD
Die Gattung Klavierquartett als solche ist im Vergleich zum Quintett immer ein bisschen unterrepräsentiert, und die Quartette von Brahms ganz besonders.

Umso wertvoller ist diese Aufnahme der beiden Moll-Quartette - des jugendlich überschwenglichen Quartetts g-moll op. 25, das man heute vor allem in der Orchestration von Arnold Schoenberg kennt, und des schroff-melancholischen c-moll-Quartetts op. 60:

Um es kurz zu sagen: Die Aufnahme ist mustergültig:

Der Gesamtklang des Fauré-Quartetts ist sehr homogen, das Klavier drängt sich nicht in den Vordergrund. Trotzdem ist das Klangbild erfreulich entzerrt und transparent, jedes Ensemblemitglied erhält genügend Raum, seinen Beitrag zur Interpretation beizutragen.

Das dritte Quartett mit seinen Kontrasten zwischen intim-melancholischen und schroff-rhythmischen Passagen ist besonders eidrucksvoll geraten. Letztere werden vor allem vom Klavier getragen, das an diesen Stellen fast wie ein Schlaginstrument eingesetzt wird, aber auch berückend weich und farbig klingen kann.

Das erste Quartett ist im Vergleich runder, weicher, voller im Klang. Nicht umsonst hat Schoenberg gerade dieses Werk zu einer Art 5. Sinfonie orchestriert - schon der Quartettsatz klingt wie ein verkapptes Orchester, was die Musiker ebenfalls beherrschen.

Ich habe schon lange keine CD gehört, die mich auf Anhieb so vollständig überzeugt hätte. Wer Brahms und seine Kammermusik liebt, kommt an ihr nicht vorbei.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Mersch on 11. Dezember 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Schon die wertigere und robustere Hülle dieser CD setzt ein klares Signal: Mit dieser Darbietung des Faure Quartetts von Brahms 1. und 3. Klavierquartett hat die Deutschen Grammophon wieder ein ganz besonderes Schätzchen in ihr Repertoire aufgenommen.
Das Quartett wird hier zum einzigen Klangkörper, getragen von vier großartigen Künstlern in perfektem Zusammenspiel. Das Faure Quartett besticht den Zuhörer mit Frische, Esprit, Leidenschaft und einer mitreißenden rhythmischen Dynamik und Sicherheit - fast schon einem gewissen "Groove".
Die Aufnahmequalität dieser 2007 produzierten CD ist natürlich wieder bestechend: differenziert, angenehm, dynamisch - perfekt.
Also: Ein Muss für alle Brahms-Liebhaber, die, die es werden wollen und natürlich alle Fans des großartigen Faure Quartetts.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chrisi Musikfan on 10. Mai 2010
Format: Audio CD
Diese CD ist einfach nur grandios!!!!
Der Klang der Aufnahme: Spitze. Die Intesität der Darbietung: Umwerfend! Und die Musik an sich: Wenn sie so gespielt wird, gibts kaum was besseres. Eine meiner besten Kammermusik-CDs und ich habe nicht gerade wenige. Ich habe die Vier auch inzwischen schon zweimal live gehört - kann ich auch nur allerwärmstens und dringend empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Ähnliche Artikel finden