Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Brügge sehen... und sterben?


Preis: EUR 5,55 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Lieferbar ab dem 31. Dezember 2014.
Bestellen Sie jetzt.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
70 neu ab EUR 5,25 30 gebraucht ab EUR 2,04 2 Sammlerstück(e) ab EUR 5,00

Prime Instant Video

Brügge Sehen und Sterben sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray in der Aktion 9 Tage Schnäppchenfinale.

  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen


Wird oft zusammen gekauft

Brügge sehen... und sterben? + The Guard - Ein Ire sieht schwarz + 7 Psychos
Preis für alle drei: EUR 17,53

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Colin Farrell, Brendan Gleeson, Ralph Fiennes, Clémence Poésy, Thekla Reuten
  • Komponist: Carter Burwell
  • Künstler: Jany Temime, Jina Jay, Martin McDonagh, Florian Halm, Jon Gregory, Eigil Bryld, Graham Broadbent, Michael Carlin, Roland Hemmo, Peter Czernin, Udo Schenk
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 20. November 2008
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 103 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (229 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001CV0JZC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.844 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Urlaub haben sie sich verdient, so viel ist klar. Zwar ist der letzte Auftrag in London nicht gerade nach Plan verlaufen, doch gerade deswegen können Ray und Ken ein wenig Ruhe ganz gut vertragen. Aber ausgerechnet in Brügge? Dort sitzen die beiden Auftragskiller zwischen malerischen Kanälen und mittelalterlichen Kirchen und warten auf den Anruf von ihrem Chef Harry mit weitern Anweisungen. Von Langeweile kann allerdings nicht die Rede sein. Während Ken versucht, sich den kulturellen Reizen dieser Stadt zu widmen, entfacht Ray sofort allerhand Krawall. Er prügelt sich mit Touristen, feiert wilde Partys mit den Hauptdarstellern eines surrealen Films und bändelt zu allem Überfluss auch noch mit der lokalen Schönheit Chloe an. Wen wundert es, dass deren Exfreund davon wenig begeistert ist. Noch weniger begeistert von dem lärmenden Treiben aber zeigt sich bald auch der Boss. Deshalb erhält Ken den Auftrag, seinen Kumpel Ray ruhig zu stellen - und zwar für immer...

Amazon.de

Die beiden irischen Auftragskiller Ken und Ray haben ihren letzten Job vermasselt. Ihr Boss, der skrupellose Gangster Harry, hat sie deshalb nach Brügge geschickt, um dort eine Weile unterzutauchen und unauffällig den nächsten Auftrag abzuwarten. Ken, der ältere von beiden, macht das Beste daraus und genießt als Tourist die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der wunderschönen mittelalterlichen Stadt. Für Ray, den Flegeljahren offenbar noch nicht ganz entwachsen, ist Brügge jedoch ein elendiges Nest, in dem er sich prompt neuen Ärger einhandelt. Geplagt von quälenden Schuldgefühlen ob seiner letzten Tat, hadert er zudem mit seinem Schicksal, das ihn – in Harrys Auftrag – durch Ken auch alsbald ereilen soll.

Die märchenhaft in Szene gesetzte Kulisse des weihnachtlichen Brügges gibt den idealen Rahmen ab für diese im Grunde tragische, aber auch mit einem Schuss klassisch englischen Humors gewürzte Geschichte über Moral und Gewissen, Schuld und Sühne und Prinzipientreue und Ehrenkodex unter Gangstern. Jeder sagt, was er denkt, und handelt auch entsprechend, was nicht immer für alle Beteiligten glimpflich ausgeht, aber dem Zuschauer großes Vergnügen bereitet. Colin Farrell, Brendan Gleeson und Ralph Fiennes laufen als Gangstertrio zu Höchstform auf. Allein ihr Mienenspiel ist absolut sehenswert und bedarf keiner weiteren Worte.

Richtig surreal wird es, als ein kleinwüchsiger amerikanischer Schauspieler ins Spiel kommt, der gerade in Brügge einen Film dreht, in dem die symbolträchtigen Gemälde eines Bosch oder Brueghel lebendig zu werden scheinen. Vom Stil her mag Brügge sehen... und sterben? entfernt verwandt sein mit Filmen wie Snatch oder Layer Cake. Inhaltlich gesehen handelt es sich bei Martin McDonaghs meisterlich gelungenem Spielfilmdebüt aber vielmehr um eine kunstvolle Auseinandersetzung mit hoch moralischen und philosophischen Gedankengängen. Und natürlich um einen filmischen Reiseführer über das romantisch-verträumte Brügge, der nichtsdestotrotz in Gestalt eines brutalen Gangsterdramas daher kommt. Am Ende wird es dann auch noch einmal richtig blutig. Dennoch hat der Film – ähnlich wie Spuren im Sand - das Zeug zum Weihnachtsklassiker: Nicht umsonst trägt die schwangere (!) Gastwirtin den Namen Marie.

Der Soundtrack von Carter Burwell ist ein wahrer Ohrenschmaus und passt perfekt zur melancholischen Grundstimmung und Thematik des Films. Auch die DVD-Ausstattung ist rundherum gelungen. Das Bonusmaterial enthält mehrere, sehr interessante Featurettes, die mit viel Liebe zum Film – und natürlich zu Brügge! – erstellt wurden sowie etliche zusätzliche Szenen und Patzer von den Dreharbeiten. Absolut empfehlenswert! -- Birgit Schwenger

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

109 von 128 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Espenlaub am 13. Mai 2009
Format: DVD
Erfreulicherweise ist die Oscar-Kategorie "Bestes Originaldrehbuch" in den letzten Jahren fast ausschließlich kleinen, aber feinen Filmjuwelen vorbehalten, die dem Massenpublikum häufig unbekannt bleiben. Wer auf der Suche nach unkonventionellem Kino jenseits ausgetretener Genre-Pfade ist, wird - natürlich mit Ausnahmen - bei den Nominierten in dieser Kategorie fündig. Auch wenn Drehbuchautor und Regisseur Martin McDonagh für diese Filmperle keine Oscar-Statuette mit nach Hause nehmen konnte, hat die Nominierung den Bekanntheitsgrad des damals ohnehin schon verblüffend erfolgreichen Films noch etwas gefördert - erfreulicherweise, denn trotz einiger weniger störender Elemente handelt es sich um einen außergewöhnlich gelungenen Film.

Leider tut man gerade hier in Deutschland einiges dafür, ihn als seichte Krimikomödie oder -parodie zu vermarkten, was der Film definitiv nicht ist. Das fängt beim Cover der DVD an, das eher an leichte (jedoch in vielen Fällen nicht minder sehenswerte) Komödien wie "Grabgeflüster" erinnert, und hört beim Titel, der den Anschein einer Parodie erweckt, noch lange nicht auf. Der Vergleich mit "Snatch" und "Pulp Fiction" auf dem Backcover setzt der haarsträubenden Vermarktung die Krone auf: Mit Guy Ritchies meines Erachtens allenfalls mittelmäßiger Gangsterkomödie und Tarantinos genialem, aber völlig anders gearteten Kultfilm hat "In Bruges", so der Originaltitel, nur die Tatsache gemein, dass die Protagonisten Gangster sind.

Diesen Protagonisten aber gesteht McDonagh - anders als Tarantino und Ritchie, deren Figuren jegliche Emotion hinter ihrer lässigen Fassade verbergen - ein ungeheures Maß an Menschlichkeit zu.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Googlhupf am 7. September 2013
Format: Blu-ray
"Brügge sehen... und sterben?" ist eine intelligente und pechschwarze Komödie die wahrscheinlich nicht jedem gefallen wird. Die Besetzung um Colin Farell, Brendan Gleeson und Ralph Fiennes ist hervorragend gewählt und auch die außergewöhnliche Story weiß zu überzeugen. Regisseur Martin McDonagh zeigt einige tolle Bilder verliert im Verlauf des Films aber etwas den Faden und verirrt sich in der Nebenhandlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
40 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Crazier am 23. Juli 2009
Format: DVD
Wo es jetzt ja doch schon einige 1-Stern Bewertungen gab eine Warnung vorweg: Wer einen high-tension Thriller, einen Tarantino-Film oder eine Hochglanz-Pompös-Mega-US-Hollyood-Inszenierung erwartet sollte sich definitiv nach einem anderen Film umschauen.
Was hier geboten wird liegt deutlich über dem meist oberflächlichen Action-Klamauk, welchen man heutzutage zuhauf vorgesetzt bekommt.

Man muss sich Zeit nehmen für diesen Film, diese schwarze Tragikomödie, die vor allem von den herausragenden Leistungen der Darsteller getragen wird. Der Film wechselt fließend zwischen lustigen Dialogen, die man vor allem im Kontext der vorangegangenen Geschehnisse betrachten muss und märchenhaften Bildern vom beschaulichen Brügge, die dem Film an sich auch etwas märchenhaftes geben.
Ansehen sollte man ihn sich mindestens zwei Mal. Nicht nur, weil der Film so gut ist, dass man ihn ohnehin mehrmals schauen möchte, sondern vor allem weil man beide Synchros einmal gesehen haben sollte.
Auf englisch bekommt der Film nochmal eine besondere Atmosphäre. Colin Farrells hart irischer Dialekt, der belgische Akzent der Anwohner und Sätze, die man so nicht direkt ins deutsche übersetzen kann.
Also zuerst auf deutsch verstehen und dann auf englisch ein zweites Mal genießen. "You heat the Canadian?"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Amazon Instant Video
So ist es auch bei 'Brügge sehen und Sterben'. Da hat man es mit den Filmen einfacher, bei denen diese letzten Meter bei dem 1. Meter beginnen.
Die Idee, zwei Menschen mit etwas verkorksten Biographien in einer erzwungenen Phase der Untätigkeit zu zeigen, die sie eines beruflichen "Unglücks" wegen einlegen müssen, ist eigentlich eine interessante Grundlage für Charakterstudien, freilich eine mit hohen Ansprüchen und entsprechenden Risiken. Die Umsetzung gelingt den beiden Hauptdarstellern des Films grandios, soviel Menschlichkeit mit Stärken und Schwächen jedes Einzelnen habe ich lange nicht mehr zu sehen bekommen, besonders Colin Farrell als Ray bringt eine überzeugende Interpretation eines Menschen, der seine unter anderen Umständen überspielte Angst und Nervosität in der erzwungenen Ruhe nicht aushält.
Traurigerweise hat der Autor nicht zu Ende gedacht, hat seinem Stoff oder seinen Fähigkeiten nicht getraut und rutscht dann schrecklich aus. Mindestens 3 Tote zuviel, für jeden ist die "Begründung", soweit sie überhaupt aufscheint, unverständlich und lächerlich. Parallel wird die Konstruktion der Handlung permanent unglaubwürdiger, das kann es nur in einem - negativ gewendeten - Märchen geben.
Also:
In einem x-beliebigen Vorortzug wird der eine Mann, Ray, von der Polizei gestellt - es gibt ja nur diesen einen, einzigen Zug - und er läßt sich umstandslos in die Stadt zurückbringen, nur damit der Rest der Groteske eine Grundlage erhält.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Läuft nicht auf PS3? 0 12.07.2011
kommt dieser film auf blu-ray raus?? 2 05.02.2009
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen