Jetzt eintauschen
und EUR 5,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Brüder Grimm: Kinder- und Hausmärchen. Gesamtausgabe in 3 Bänden mit den Originalanmerkungen der Brüder Grimm. [Gebundene Ausgabe]

Heinz Rölleke , Jacob Grimm , Wilhelm Grimm
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 150,00  
Gebundene Ausgabe, Oktober 2001 --  
Taschenbuch EUR 30,99  
Unbekannter Einband --  

Kurzbeschreibung

Oktober 2001 315030024X 978-3150300244 Ausgabe letzter Hand mit den Originalanmerkungen der Brüder Grimm.
Die "Kinder -und Hausmärchen" der Brüder Grimm sind zweifelsohne das meistverbreitete Buch deutscher Sprache, ein unerschöpflicher Schatz von Figuren und Bildern, die jeder aus seiner Kindheit kennt. Diese Gesamtausgabe ist im doppelten Sinne konkurrenzlos: Sie enthält tatsächlich alle Märchen (auch die, die in anderen Ausgaben ausgespart wurden) und liefert außerdem die Originalanmerkungen der Brüder Grimm.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 1577 Seiten
  • Verlag: Reclam, Philipp, jun. GmbH, Verlag; Auflage: Ausgabe letzter Hand mit den Originalanmerkungen der Brüder Grimm. (Oktober 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 315030024X
  • ISBN-13: 978-3150300244
  • Größe und/oder Gewicht: 16,2 x 10,8 x 8,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 66.879 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Märchensammler, Sprach- und Literaturwissenschaftler, Jurist, Begründer der deutschen Philologie und Altertumswissenschaft - die Verdienste Jacob Grimms sind nicht hoch genug einzuschätzen. Die "Kinder und Hausmärchen der Brüder Grimm" und das "Deutsche Wörterbuch", die der 1785 in Hanau geborene Jacob gemeinsam mit seinem Bruder Wilhelm herausgegeben hat, machten beide weltberühmt. Grimm war aber nicht nur Akademiker und Sprachforscher, sondern trat auch für seine liberale politische Überzeugung ein. So gehörte er zu den "Göttinger Sieben" und wurde 1848 Abgeordneter im Frankfurter Paulskirchenparlament. Von 1854 an erschienen die ersten Bände des Wörterbuchs, das bis heute ein Werk ersten Ranges ist. Jacob Grimm starb am 20. September 1863 in Berlin.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"'Wenn man in einer Rezension `Hurra´ schreien dürfte, wäre es in diesem Fall angebracht', urteilte die" -- Zeitschrift für Volkskunde über die Erstausgabe. "[Die Märchen bieten] genug Stoff also, um ganze Heerscharen von Kindern bei Laune zu halten - wobei nicht jedes Werk für die Ohren der Kleinen taugt, weshalb das dreibändige Werk korrekterweise auch 'Kinder- und Hausmärchen' heißt. Interessant, wenn auch im Reprint nicht immer leicht zu entziffern, sind die 'Originalanmerkungen der Brüder Grimm'. Hier geben die Autoren Einblick in die Entstehungsgeschichte der Stoffe und erklären, welche Versionen in welchen Regionen kursierten. Was für eine Fleißarbeit. Und ganz ohne Internet." -- Stuttgarter Nachrichten

Rezension

Copyright: Aus Das Buch der 1000 Bücher (Harenberg Verlag)

Kinder- und Hausmärchen
OA 1812/15 (2 Bde.) Form Märchen Epoche Romantik
Zu einer Zeit, als die Aufklärung allem Wunderbaren in der Dichtung den Stempel des Trivialen aufgedrückt und es in die Kinderstuben verwiesen hatte, machten Jacob und Wilhelm Grimm mit ihrer Sammlung von Kinder- und Hausmärchen eine gering geschätzte literarische Gattung salonfähig. Ihre überwiegend aus mündlicher Überlieferung stammenden Texte verknüpfen ganz selbstverständlich Übernatürliches mit Alltäglichem und zeichnen ein Weltbild, in dem das Gute über das Böse triumphiert und soziale Schranken überwunden werden können.
Entstehung: Die viel beachtete Sammlung von deutschen Volksliedern, die Achim von R Arnim und Clemens R Brentano unter dem Titel Des Knaben Wunderhorn ab 1805 veröffentlichten, schürte auch bei den Grimms die romantische Begeisterung für die »verlorenen Töne der Poesie« (Arnim). Sie reichten ihre zunächst sporadisch, ab 1807 systematisch gesammelten Volkslieder und -märchen an Brentano weiter, der die Herausgabe einer Märchensammlung plante. Als diese nicht zustandekam, planten die Brüder, selbst einen Altdeutschen Sammler zu begründen, der in jährlich erscheinenden Bänden die Ergebnisse planmäßigen Zusammentragens volkstümlicher Überlieferung enthalten sollte. Doch dieses Vorhaben kam ebensowenig voran wie das Brentanos, so dass Arnim die Grimms ermunterte, wenigstens das Vorhandene zu publizieren. So erschien 1812 der erste Band der Kinder- und Hausmärchen mit 86 Texten, dem rasch (Anfang 1815) ein zweiter Band folgte. Die Veröffentlichung eines dritten Bandes erwies sich als überflüssig: Neue Texte fanden bei künftigen Auflagen Berücksichtigung, indem sie entweder im ersten Band gegen (meist in den Anhang verwiesene) Märchen ausgetauscht oder im zweiten Band an die ursprünglich 70 Nummern angehängt wurden. So wuchs die Zahl der Texte auf insgesamt 210.
Inhalt: Die Kinder- und Hausmärchen enthalten neben etwa 60 Märchen im heutigen Sinn alle Typen der Volkserzählung: Scherz-, Lügen- und Gruselgeschichten, Schwänke und Legenden, Tiererzählungen, Natursagen und andere sog. einfache Formen. Den Anfang machten Der Froschkönig oder der eiserne Heinrich (Band 1) bzw. Der Arme und der Reiche (Band 2), eine Version der schon in R Ovids Metamorphosen enthaltenen Sage von Philemon und Baucis.
Während die Grimms die Texte des ersten Bandes in sechs Jahren aus mündlichen und schriftlichen Quellen ihrer hessischen Heimat sammelten, stützten sie sich für den zweiten Band vor allem auf Erzählungen einer Bäuerin. Doch hielten sich die Brüder keineswegs an die von ihnen selbst geforderte getreue Wiedergabe der Texte. Vor allem Wilhelm (der die Märchensammlung ab der zweiten Auflage allein betreute) zögerte nicht, sein Material auszumalen, um die Handlung präziser zu motivieren und größere Anschaulichkeit zu erzielen. Außerdem ersetzte er indirekte durch direkte Rede und feilte unermüdlich an der Sprache, bis der heute charakteristische Grimmsche Märchenton entstand. Ein pädagogisches Anliegen hatte er dabei zunächst nicht, auch wenn er nach und nach anstößige Stellen tilgte. Die Grimms glaubten vielmehr, dass sich in der mündlichen Erzähltradition des einfachen Volks Reste »uralter, wenn auch umgestalteter und zerbröckelter Mythen« erhalten hätten, deren »Urform« es zu rekonstruieren gelte, damit »die Poesie selbst, die darin lebendig ist, wirke und erfreue«. Erst allmählich setzte sich der Gedanke durch, dass die Kinder- und Hausmärchen auch (wie es in der Vorrede zur zweiten Auflage 1819 heißt) »als ein Erziehungsbuch« dienen sollten.
Wirkung: Schon zu Lebzeiten der Brüder Grimm erschienen sieben Ausgaben der Kinder- und Hausmärchen; eine von Wilhelm zusammengestellte kleine Ausgabe mit 50 Texten brachte es auf neun Auflagen. Der große Erfolg regte Sammler im In- und Ausland an, es den Grimms gleichzutun. Zur größten Konkurrenz wurde das Deutsche Märchenbuch (1845) von Ludwig Bechstein (1801–60), das in nur sieben Jahren eine Auflage von 63 000 Exemplaren erreichte. Trotz ihrer vielfältigen wissenschaftlichen Leistungen sind die Kinder- und Hausmärchen das bis heute populärste Vermächtnis der Grimms geblieben. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wo Träume fliegen lernen 30. Dezember 2008
Von V. Banse
Format:Gebundene Ausgabe
Eine wunderschöne Ausgabe von Grimms Märchen.

Ich hatte bisher immer Stein und Bein auf unser 'Familienmärchenbuch' gesetzt, zum einen, weil es noch von meiner Großmutter stammt, und zum anderen, weil es eben nicht die angeblich kinderfreundlicheren Versionen der Märchen beinhaltet, sondern die Märchen so erzählt, wie sie die Gebrüder Grimm auch aufgeschrieben hatten.
Doch um diese Ausgabe zu schonen wollte ich mir doch mal ein neues holen und habe einen absoluten Glücksgriff mit dieser Version getan.
Alle Märchen, in Originalfassung, mit Kommentaren und Erläuterungen.
Mit dieser Sammlung hat Reclam eine tolle Fassung - sowohl optisch, als auch inhaltlich - zusammengestellt. Und das zu einem fairen Preis.
Ich kann jedem Märchenfreund - egal ob Kind oder Erwachsener - diese Ausgabe nur ans Herz legen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Grimms im Pocketformat 3. Februar 2009
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Wer kennt sie nicht, die Märchen vom Froschkönig, Rapunzel oder Schneewitchen? Aber wer kennt das Märchen vom singenden, springenden Löweneckerchen, der Gänsemagt oder dem König vom goldenen Berge? Um auch unbekanntere Märchen (oder auch bekanntere in der Fassung der Grimms) kennenzulernen, lohnt sich die Gesamtausgabe der Kinder- und Hausmärchen.
Diese Ausgabe der Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm beinhaltet alles, was der geneigte Leser von einer Gesamtausgabe der Kinder- und Hausmärchen erwartet. Ich habe mir das Buch fürs Studium gekauft (Germanistikseminar zu Märchen) und finde sowohl die Form (drei kleine, handliche Bände in einem schönen Pappschuber) als auch die inhaltliche Zusammenstellung (die sich an der der Grimms orientiert und durch Anmerkungen und Kommentare dieser ergänzt wird) gelungen. Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Forschungszwecke geeignet 19. Mai 2000
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Diese 4 Bücher enthalten alle Märchen der letzten großen Ausgabe von 1857. Leider sind keine Abbildungen enthalten, dafür aber die Entstehungsgeschichte der Kinder- und Hausmärchen, sehr gute Anmerkungen zu den Märchen im vierten Band, ein umfangreiches Stichwortverzeichnis und mehrere Seiten Literaturangaben. Dieses Buch ist sehr gut. Es eignet sich bestens für Forschungs zwecke und Märchenliebhaber. Zudem ist der Preis dafür angemessen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
81 von 93 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Märchensammlung komplett 6. März 2002
Format:Gebundene Ausgabe
Diese Ausgabe beschränkt sich nicht auf die "schönsten" Märchen der Brüder Grimm sondern nimmt alle auf. Bis auf Änderung der Rechtschreibung und einiger Druckfehler sind die Märchen im Orginal belassen. Noch orginaler sind die Anmerkungen: bei diesen wurde nichteinmal die Rechtschreibung geändert und sie sind in Fraktur geschrieben, was das ganze aber autentischer macht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schön lesbare, vollständige Gesamtausgabe 8. Oktober 2007
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Diese Sammlung ist toll. Wir nehmen sie abends mit in unser Lieblingslokal und lesen uns gegenseitig vor, weil sie so handlich, praktisch und schön ist. Sie ist übersichtlich gestaltet und scheint vollständig. Ein ganzer Band ist voll mit Briefen und Anmerkungen. In den anderen beiden finden sich die hervorragend lektorierten Märchen, ein paar ganz wenige davon zwar wie im Original in Plattdeutsch, aber sonst sehr gut lesbar. Wir halten sie auch für Kinder für geeignet, wenngleich die Sprache und Grammatik nicht immer den aktuellen Gepflogenheiten entspricht und viele Erklärungen notwendig werden. Insofern ist auch ein Kindermrächenbuch für Jüngere eine gute Alternative.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
37 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Inhalt top - Verpackung flop 16. September 2005
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Die gesammelten Werke der Gebrüder Grimm wollte ich immer schonmal haben und freue mich über die heute gelieferten gesammelten Werke! :)
Das Format der Bücher ist mit gerade mal 16cm Höhe allerdings sehr klein ausgefallen und erklärt leider erst im Nachhinein den günstigen Preis. :(
Für alle die der Inhalt am wichtigsten ist, ist diese Sammlung auf jeden Fall das Richtige. Und alle anderen brauchen sich keine Sorgen um Platz im Regal zu machen - das passt überall dazwischen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Wenn man die Größe kennt... 19. Dezember 2013
Von Pancratia
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Wenn man die Größe von vornerein kennt, ist diese Bücherreihe trotzdem einen Kauf wert, finde ich. Sehr stabil gefertigt, schön ausgearbeitet und recht schnell angekommen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Märchen für meine 3 jährige Tochter 31. Mai 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Die Bände waren für die Lesestunden mit meiner dreijährigen Tochter gedacht.

Die Schrift ist NICHT altdeutsch, also gut lesbar. Schriftart, glaube ich, Times...
Din A5 wäre natürlich auch ein bisschen klein um Bilder schön darstellen zu können.
Da es aber keine Bilder gibt, finde ich es in der Handhabung, weil klein, sehr angenehm.
Kinder würden wohl sagen: Leider keine Bilder drin. Schade.
Aber meine Tochter fragt eigentlich nicht nach Bildern.

Lesbarkeit ist auch für meinen Geschmack etwas gewöhnungsbedürftig,
weil der Satzbau immer mal wieder in der Art, wie vor 100 Jahren gesprochen wurde,
konstruiert ist. Dafür kann ich mich aber wieder einfacher in die damalige Zeit zurückversetzen.
Mit dem Lesen kommt man nach einer Weile ganz gut mit dem Schreibstil klar.

Alles in allem gefallen mir die Bücher sehr gut und die Geschichten sind auch original.
Unsere Kleine lässt sich sowieso alles erklären, was sie nicht gleich versteht.
Sie hört gerne zu, und das ist das wichtigste.

Ich habe die drei Bände gebraucht, in sehr gutem Zustand gekauft.
Das Preis-/Leistungsverhältnis war somit sehr gut.
Neu ist der Band natürlich nicht gerade günstig. Optisch macht er in der Vitrine aber was her.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Blutrünstige Heidenträume und egomanische Hexerei
Die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm (es waren also nicht die Gebrüder, sprich: alle Brüder, weil noch ein dritter Bruder, nämlich Ludwig Emil, nicht an der... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Basileus Bibliophilos veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Traum
Es ist wundervoll, dieses Sammlung zu Hause zu haben. Eine ganze Welt, ist in diesen drei Büchern verborgen. Einfach nur Freude, Freude, Freude...
Vor 4 Monaten von Neti-Neti veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wunderschöne Gesamtausgabe!
Die schönste Gesamtausgabe der Märchen der Gebrüder Grimm die ich je gefunden habe. Sämtliche Märchen der Gebrüder zeitlich nach Erscheinen in 3... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Januar 2012 von Sportsfreund
4.0 von 5 Sternen ein kleines Hardcover
Schinbar gibt es verschiedene Ausgaben, die über diesen "Artikel" verkauft werden...
Ich habe ein kleines Hardcover bekommen mit fast 1000 Seiten. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. November 2011 von observer
5.0 von 5 Sternen Kinder- und Hausmärchen
Buch wie beschrieben. Lieferung tadellos und schnell. War ein Geschenk gewesen und meine Tochter hat sich sehr darüber gefreut. Tolles Kinderbuch.
Veröffentlicht am 21. November 2011 von Jutta
5.0 von 5 Sternen SUPER
SUPER!
Mein Mann war total begeistert. Man kann erfahren, wieso die Märchen so geschrieben wurden und wie sie in ihrer Urform waren. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. Januar 2011 von Midest
2.0 von 5 Sternen Klein, aber iO
Ich war erschrocken wie klein die Bücher waren, da sie auf dem Bild wie ein großes Sammelband wirkten. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. Januar 2011 von Andrea
3.0 von 5 Sternen Märchenbücher der Gebrüder Grimm
Die Bücher sind sehr schön, leider haben sie nur die Größe einer Taschenbuchausgabe, das konnte man auf dem Bild nicht erkennen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. Januar 2011 von Sandra Evers
5.0 von 5 Sternen schnelle Lieferung von Amazon
Das Buch war ein Geschenk, deswegen kann ich nichts dazu schreiben, wie es dem Empfänger gefallen hat.

Die Lieferung erfolgte unkompliziert und schnell.
Veröffentlicht am 25. Februar 2010 von Markus Singer
4.0 von 5 Sternen Ein Muss für alle Märchenliebhaber
Alle Märchen - ach viele mir unbekannte - in einer Ausgabe. Toll!

Einziger Wehrmutstropfen: kleine Schrift also nichts für Kinder zum Selbstlesen
Veröffentlicht am 19. Februar 2010 von Lothar Schulze
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa338a9f0)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar