Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 14,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Boys for Pele

Tori Amos Audio CD
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 20. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 14,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Tori Amos-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Tori Amos

Fotos

Abbildung von Tori Amos

Videos

Artist Video

Biografie

Mit mehr als 12 Millionen verkauften Alben und mehreren Grammy® Nominierungen, ist Tori Amos eine der erfolgreichsten und zugleich prägendsten Künstlerinnen ihrer Generation. Als Wegbereiterin auf verschiedenen musikalischen und gesellschaftlichen Ebenen war sie die erste Künstlerin eines Major Labels, die ein Single zum Download angeboten hat. Ihre Lieder sind zu Graphic ... Lesen Sie mehr im Tori Amos-Shop

Besuchen Sie den Tori Amos-Shop bei Amazon.de
mit 140 Alben, 10 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Boys for Pele + Under the Pink + From the Choirgirl Hotel
Preis für alle drei: EUR 27,54

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (24. Januar 1997)
  • Erscheinungsdatum: 4. Oktober 2000
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Atlantic (Warner)
  • ASIN: B000024IPL
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 31.952 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Beauty Queen/Horses 6:07EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Blood Roses 3:56EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Father Lucifer 3:42EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Professional Widow 4:32EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Mr. Zebra (Live) 1:06EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Marianne 4:09EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Caught A Lite Sneeze 4:26EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Muhammad My Friend 3:49EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Hey Jupiter 5:11EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Way Down 1:13EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Little Amsterdam 4:30EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Talula (The Tornado Mix) 3:45EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Not The Red Baron 3:49EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. Agent Orange 1:25EUR 1,29  Kaufen 
Anhören15. Doughnut Song 4:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören16. In The Springtime Of His Voodoo 5:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören17. Putting The Damage On 5:15EUR 1,29  Kaufen 
Anhören18. Twinkle 3:11EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Boys For Pele, der Titel des dritten künstlerisch hochwertigen Albums von Tori Amos, ist so schwer deutbar und verwirrend wie die darin enthaltene Musik. Obwohl er wie ein Werbeslogan für die Talentsuche im Fußball klingen mag, bezieht er sich in Wirklichkeit auf die verlorenen Tempel weiblicher Göttlichkeit.

Pele, so muß man wissen, ist eine hawaiianische weibliche Vulkangottheit, und die angesprochenen Boys, nun ja, sind die menschlichen Opfer, die den ungestümen Zorn dieser Dame besänftigen sollen. Im Bestreben, gestohlene "Feuer" wiederzuerlangen, wird im Album z.B. die Kreuzigungsgeschichte, bei der eine Frau die Rolle Jesus einnimmt, neu geschrieben und somit eine vergessene matriarchalische Mythologie heraufbeschworen. Tori Amos Hauptfiguren (Jupiter, Muhammed, Lucifer) haben männliche Namen, doch die Umgebung, in die sie versetzt werden, ist voller weiblicher Symbolhaftigkeit und Ausdruckskraft (wie die Schädel-Rosen-Malereien einer Georgia O'Keeffe).

Das Album stellt ein komplexes und formloses, manchmal unergründliches Werk von grotesk-pophafter Kammermusik dar. Das fast uneingeschränkte Vertrauen gegenüber folgenden Elementen lassen es gleichsam wunderschön und geisterhaft wirken: Das große Bosendorfer-Klavier, das klirrend-kalte Cembalo (auf dem sie wie ein Punk-Rocker herumdrescht) und ihre künstlerisch ausgereifte Stimme, (die so erdig wie jene von Joni Mitchell und so außerordentlich wie die von Björk anmutet). Leider bleibt sie uns aber einige Antworten schuldig: Ihre Songs möchten uns einbeziehen und herausfordern, aber deren Metaphorik bietet uns wenig Hinweise zur Erhellung der frustrierenden Undurchschaubarkeit. Das Album führt uns einerseits auf eine prätentiöse und hemmungslose Reise, ist jedoch zugleich eine Synthese aus Talent, Vorstellungskraft und verworrener Vision.

Trotzdem ist es erfreulich, daß eine Platte, die der Pop-Welt von der Form und der Thematik her fremd sein müßte, seit ihrer Veröffentlichung einen so schnellen Erfolg erfährt.--Roni Sarig

Produktbeschreibungen

Erscheinungsland: Deutschland
Erscheinungsdatum: 1996

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bestes Tori Amos Werk am Rande des Wahnsinns 14. März 2004
Von Lalobo
Format:Audio CD
Als BOYS FOR PELE auf dem Markt kam, spaltete es sofort die Geister. Vorbei war es mit unschuldig-sexy Gesaeusel der Kindsfrau hinter dem Boersendorfer, das ein Grossteil ihrer Fans bisher so geliebt hatte. Da wurde oftmals wild in das klirrende Cembalo gehauen, da gab es Synthesizer (besonders auf der ersten Single CAUGHT A LIGHT SNEEZE), aber gleichzeitig auch Gospelchor und Blechblaeserensemble. Und dann noch dieser Titel: BOYS FOR PELE, maennerfeindlicher konnte sich Tori Amos nicht praesentieren. Von dem schweinesaeugenden und schlangenverseuchten Booklet mit brennenden Pianos gamz zu schweigen.
Dabei war alles ziemlich einfach zu verstehen: Die gute Tori durchlebte eine ziemliche Krise, die sie musikalisch zum aeussersten greifen liess. Raus wollte sie aus ihrem Puppenhaus, das ihre Fans um sie aufgebaut hatten und auf zu neuen Ufern mit allen moeglichen und unmoeglichen Mitteln. Und nicht selten ist es genau das, was den Unterschied zwischen Begabung und Genialitaet ausmacht. Nie vorher und nie nachher war Tori Amos so gut, so gnadenlos und erbarmungslos nicht nur mit den BOYS for Pele sondern auch mit sich und ihren Songs. Letztendlich sind es wenige Songs wie Doughnut Hole oder Putting the Damage on, die schon beim ersten Mal beruehren, die meisten entwickeln sich erst beim mehrmaligen Hoeren zu Juwelen. Auf der ganzen CD ist nicht ein Song, der nicht fuenf Sterne verdient haette.
Ich gebe zu, die Texte kann man nur schwerlich verstehen. Konnte man das bei Tori eigentlich jemals?? Aber auf diesem Album spricht die Musik Baende an Emotionen, die die bildhaften Texte nur quasi ergaenzen.
Fuer mich teilt sich das Album in vier Teile, die jeweils von einminutigen "Pre-", "Post-" und "Interludes" unterbrochen sind.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine fast schon Überdosis Gefühl 14. Januar 2007
Von Child in time TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD
Sind die Alben und die Musik von Tori eh` schon keine leichte Kost, sondern manchmal schwer verdaulich, so ging sie mit "Boys for Pele" von 1996 noch ein ganzes Stück weiter. So viel Gefühl, Wut, Trauer, Liebe, Hoffnungslosigkeit und trotzdem Zuversicht, gibt es eigendlich auf keinem anderen Album von ihr. Ein Vorrezensent schreibt sogar von `Wahnsinn`, bei einigen Songs hatte ich den gleichen Eindruck.

Es sind 18 Songs enthalten. Da ist es eigendlich sehr schwer, die Höhepunkte herauszuheben. `Horses`, `Blood roses` und `Father lucifer` gehören sicher dazu. Bei `Blood roses` wird ein Spinett von ihr `bearbeitet`, sehr beeindruckend! Weitere highlights sind `Hey jupiter`, `Little Amsterdam` und `Talula`. Manchmal singt sie mit so viel Gefühl und Inbrunst, dass es schon fast beängstigend ist. Kein Wunder, nach den Schicksalsschlägen, welche sie offenbar zu bewältigen hatte. Mit `Twinkle` folgt dann aber ein versöhnlicher Abschluß.

Man muss sich viel Zeit für Toris Musik nehmen und das gilt besonders für "Boys for Pele". Sie nimmt uns dafür auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle mit. Diese Fahrt vergisst man nicht. 5 Sterne. Genial!

P.S.: Ich habe hier noch die Orginalversion der Platte rezensiert. Die neue Version soll der alten aber nicht unbedingt überlegen sein.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen strapazierend genial - Tori Amos 18. Mai 2004
Von Neyceav
Format:Audio CD
wer zeit und lust hat sich mit einer wundervollen songwriterin, sängerin und klavierspielerin zu befassen, dem sei "Boys for Pele" ans herz gelegt. hat man die ersten 2 lieder erst einmal überstanden wird man mit "Father Lucifer" belohnt, einen titel, dem wir einen drogentrip nach mittelamerika zu verdanken haben. danach folgen nur noch knüller, die einen immer näher in die gedankenwelt der amos bringen und einen auch die ersten 2 titel wieder schmackhaft machen.
ich finde, dieses album ist ein meisterwerk der 90er jahre und zeigt einen wie wundervoll man ausdrucksstarke klaviermusik mit anspruchsvollen, sehr privaten texten verbinden kann. eine art symbiose ist erkennbar, denn tori drückt sich nicht nur über den text aus, sondern lässt auch gerne ihr bösendorfer klavier für sich sprechen (vorsicht: nur meine interpretation).
übrigenz, der titel des albums hängt (glaube ich) mit einer hawaiianischen vulkangottheit zusammen, die nur zu gerne opfergaben verlangt. niemand hat gesagt tori wär einfach zu verstehen!
nein, im gegenteil, man benötigt für das album (na eigentlich gilt das für alle alben von ihr) eine gewisse versöhnungszeit. danach ist man nur noch faszinierd oder halt total angenervt - ein dazwischen gibt es nicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das - bisher - genialste & komplexste Werk von Tori 21. Februar 2005
Format:Audio CD
Es gibt wohl keine Künstlerin (geschweige denn einen Künstler), der mein Leben bisher so intensiv begleitete, wie die unglaubliche Tori Amos. Dies als Vorwort.
"Boys for Pele" ist das dritte Werk, nach dem gefeierten Erstling "Little Earthquakes" und dem schönen "Under the pink". Für mich ist es das absolut favorisierte Album von La Amos, vor allem wegen seiner Intensität. Wie ein Epos entfaltet sich "Boys for Pele" vor dem Zuhörer. Vor dem ZuHÖRER. Denn hören sollte man wirklich, wenn man einem Song oder einem Album von Tori lauscht. Lauter kleine und grosse Geschichten entfalten sich ...
Auf "Boys for Pele" sind diese - meiner Meinung nach - geprägt von negativen Erfahrungen mit Angehörigen des männlichen Geschlechts (Pele - die männermordende hawaiianische Göttin). Dafür spricht zudem der böse, von einem Spinett (!) begleitete Song "Blod roses" - man denke bloss an die Liedzeilen "I shaved every place where you been boy" & "sometime you're nothing but meet". Niemand versteht die Gradwanderung zwischen Verletztlichkeit und Aggression so in einem Song auszudrücken.
Das Songmaterial auf diesem Album gruppieret sich in mehrere Song-Familien - jeweils untereilt von kleinen, magischen Openern: dem vokalen "Beauty Queen", dem genialen Swinger "Mr. Zebra", dem Gospeligen "Way Down", dem versponnenen "Agent Orange" und dem zerbrechlichen "Twinkle". Es ist wohl die absolute Eigenart von Mrs. Amos, Songs zu schreiben, die ein eigenes Leben entfalten und wie eigene Persönlichkeiten aufleben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Tori und der Feuergott...
Pele oder Pele? Anfangs habe ich den Titel des Albums mit Sicherheit genauso falsch ausgesprochen wie eine, dies bestimmt verneinende, Mehrheit an ebensolchen deutschsprachigen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. März 2011 von Markus Schmidl
5.0 von 5 Sternen Ein wahrer Tripp durch die Hölle...
...so beschreibt diese - zugegeben etwas seltsame und exzentrische Frau - ihr drittes Album.
Cembalo, Harpsicord und Spinett dominieren die 18 Tracks und verleihen dem Album... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. April 2007 von Alexander Möllmann
5.0 von 5 Sternen Boys For Pele
Meiner Meinung nach Toris bestes Album. Besonders gefallen mir die Lieder "Blood Roses", "Marianne", "Caugth A Lite Sneeze", "Little... Lesen Sie weiter...
Am 25. September 2005 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ist Tori nun verrückt oder einfach nur genial?
Wie meine Vorredner bereits erwähnt haben, ist dieses Album eines, an denen sich die Geschmäcker scheiden: Entweder man liebt es, oder man hasst es. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Mai 2005 von Toni Amos
5.0 von 5 Sternen Grandios!!!
Daß Tori Amos ein Geheimtipp ist, muß nicht extra erwähnt werden. Experimentelle, kraftvolle Musik einer zarten Frau mit einer Stimme, wie ein Glockenspiel. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. November 2004 von mandragora
5.0 von 5 Sternen genialstes Tori Amos Werk am Rande des Wahnsinns
Als BOYS FOR PELE auf dem Markt kam, spaltete es sofort die Geister. Vorbei war es mit unschuldig-sexy Gesaeusel der Kindsfrau hinter dem Boersendorfer, das ein Grossteil ihrer... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. März 2004 von Lalobo
5.0 von 5 Sternen tori rocks!!!
Boys for Pele ist meine liebste Tori CD. Sie ist von Anfang bis Ende gespickt mit atemberaubenden Songs unter denen man sich nicht für einen Lieblingssong entscheiden... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. November 2003 von "angeldoubts"
5.0 von 5 Sternen Einfach einmalig
Diese CD ist die erste von Tori Amos, die ich gehört habe. Mit jedem Mal anhören, fand ich die Lieder (teilweise nur vom Piano begleitet) auf der Cd besser. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Februar 2003 von "gwenhyfar"
5.0 von 5 Sternen Nicht einfach, aber einfach gut!
Tori Amos habe ich zuerst über dieses Album kennengelernt - und furchtbar gehaßt. Zwar mochte ich als Alanis-Morissette-Fan ungewöhnliche Musik sehr gerne, aber... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Januar 2003 von Entenschubser
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar