Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
51-75 von 222 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.05.2010 13:08:55 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 09.05.2013 15:29:47 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.05.2010 14:51:06 GMT+02:00
M. Roessler meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.05.2010 15:37:25 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 09.05.2013 15:02:21 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 10.05.2010 15:46:53 GMT+02:00
Uwe Sindram meint:
Ob die Spiele Gut oder Schlecht sind,ligt im Auge des Betrachters.
Siedler war nicht mehr Gut nach Siedler 2 ,wobei ich das Remack Siedler 2 Klasse finde.
Aber mal Ehrlich Jemanden der an DRM Zwangsonlein nichts Negatives findet und auch noch dazuSteht Höflich zu behandeln,ist schonn eine Herausforderung.
Gegen Spionagetools zu sein ist einfach Nötig,Ich kann mier nicht Vorstellen das Ubisoft Sicherheitslücken Updatet.Und Krimminalität Verhindert.
Wie war das noch mit dem PC der Ausspioniert wurde über Adobe?
Dämnächst pasiert soetwas Vlächendeckend über Ubilauncher?
Ich brauch das Nicht.Und ich will sowas auch Garnicht Erst Unterstützen.

Veröffentlicht am 10.05.2010 20:35:26 GMT+02:00
Ekelon meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.05.2010 21:11:20 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 09.05.2013 15:20:01 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.05.2010 21:55:49 GMT+02:00
Micha meint:
@ Ekelon
Wo ist denn der Beweis, dass Ubisoft KEINE vertraulichen Daten sammelt? Solange Ubisoft in diesem Punkt weiter stur bleibt und eine Antwort darauf verweigert, was für Daten übermittelt werden, nährt das von Tag zu Tag den Verdacht, dass sie etwas zu verbergen haben.

Dass Sie AC2 spielen konnten während die Siedler 7-Server down waren lag schlicht und einfach daran, dass AC2 andere Server nutzt als Siedler 7. Fakt ist, dass niemand Siedler 7 spielen konnte als die entsprechenden Server sich verabschiedeten.

Die Behauptung, es gäbe einen Domino-Effekt sobald sich ein Publisher wie Ubisoft vom PC-Spiele-Markt abwendet ist schlichtweg Unsinn. Solange in diesem Markt derartige Summen umgesetzt werden, wird sich erstens kein Publisher freiwillig von diesem Umsatz abschneiden und zweitens wird selbst bei einer Konsolidierung immer jemand da sein, der die Lücke füllt. Oder glauben Sie, dass wenn VW aufgrund eines Boykotts plötzlich die Autoproduktion einstellt Mercedes, BMW oder Toyota dies ebenfalls tun?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.05.2010 22:06:11 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 09.05.2013 11:49:57 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 11.05.2010 00:28:29 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 08.05.2013 09:44:52 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.05.2010 01:16:10 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.05.2010 01:19:49 GMT+02:00
Tomas Green meint:
@M. Roessler
In der Tat ist es schwierig in dieser Umgebung eine sachliche Diskussion zu führen, ich werde es trotzdem versuchen. Du schreibst, dass bei dir keine Probleme beim Spielen aufgetreten sind, dazu kann ich nur sagen das ist sehr schön für dich, aber bitte bedenke das es bei anderen nicht so ist und diese reagieren durchaus gereizt auf Aussagen wie deine, was bei dem aufgebauten Frust durchaus verständlich sein kann.

"Für mich ist dieses Thema ein ärgerliche Randnotiz. Es interessiert mich einfach nicht genug, um mich darüber aufzuregen. Es handelt sich lediglich um PC-Spiele, die ich in meiner (spärlichen) Freizeit spiele um Spass zu haben, mehr nicht. Genauso wie ich gerne Ausgehe um Spass zu haben. "

Ich hoffe du kannst nachvollziehen, das solche Aussagen, bei Menschen die ebenso spärlich Freizeit haben und einfach nur mal ein wenig zocken wollten und es durch einen Kopierschutz nicht konnten, wie ein rotes Tuch wirken. Gleichfalls sind deine Aussagen hinsichtlich, einfach mal wieder nen gutes Buch lesen, ebenso profan, ich und auch andere lesen bestimmt gerne mal ein gutes Buch, nur wenn ich mich entscheide mal 3 Stunden zu spielen, möchte ich dies auch können und nicht abhängig von irgendwelchen Kopierschutzservern sein...

Was den Gebrauchtmarkt angeht, von dem du nicht viel zu halten scheinst, ist dieser durchaus interessant. Ich persönlich habe schon viele Spiele, die ich gekauft und durchgespielt habe, mit geringem Verlust weiterverkauft, da sie keinen Multiplayer oder Skirmish-Mode hatten, die mich fesselten.
Den Weg, welchen du aufzeigst, finde ich schon sehr blauäugig, kaum jemand geht so ein Risiko ein.

Thema Daten, Spionage, Paranoia:
Ich weiß nicht welche Daten übermittelt und gespeichert werden, du weißt es genauso wenig, es sind alles nur Spekulationen, einzig und allein genau weiß das nur Ubisoft. Was die Situation prekär macht, ist die Inkompetenz, Unwillen oder sogar Hinhaltetaktik von Ubisoft klarzustellen, was für Daten dies sind. Ubisoft ist rechtlich verpflichtet, preiszugeben was für Daten gespeichert werden, wenn danach gefragt wird und das tun sie nicht.

PS @Ekelon
Habe gerade dein Beitrag gelesen, auch dir möchte ich sagen, das es nicht darauf ankommt was für Daten erhoben werden, sondern das sich Ubisoft weigert diese preiszugeben, obwohl sie dazu verpflichtet sind.

Veröffentlicht am 11.05.2010 01:30:07 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 22.05.2013 14:14:30 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.05.2010 01:43:56 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.05.2010 01:58:13 GMT+02:00
HumanBeing meint:
Ekelon (warum ändert ihr eigentlich immer die namen- um Verwirrung zu stiften? -.-): Falsch! Ich boykottiere Ubisoft aufgrund von DRM und dass es funzt zeigen die Aktien die weiter fallen und fallen und fallen ;-). Ich bin ja niemand, der seine große Zeit damit verbingt Menschen zu "bekehren"- das wäre mir zu aufwändig und bringt nichts. Aber zum. vernunftbegabte Menschen bei Amazon zu informieren- das geht super und bringt viel.
Ich diskutiere nicht emotional- ich finde nur viele Dinge, die einige "DRM - Freunde" anschreiben, absolut DUMM. Verstehe diese Menschen nicht. Wenn man mir, wie schon oft geschrieben, vor zwei jahren gesagt hätte, dass mal sowas wie DRM kommen würde und ein SP Spiel mit PERMANENTER Internetverbindung tats. gekauft werden würde, ich hätte denjenigen sowas von ausgelacht. DAS ist es was ich nicht verstehen kann.

btw.: Ich habe viel den ganzen Tag zu tun und hier mal ab und zu reinzuschauen, ob auf arbeit, etc. ist kein Problem. Seelisch kaputt sind eher Menschen, die spielen um ihre Sucht zu befriedigen und dabei alles andere in Kauf nehmen. Leere Spekulationen? Ich liefere hier Quellen/ Links- was lieferst du? Außer wüste Beschimpfungen und das aufgrund meiner Argumentation, die nicht aus der Luft gegriffen ist, wie eine eines Menschen der sich selber als "ich spiele alles, weil ich süchtig bin" bezeichnet. Tolle Argumentationen (M. Rössler ist damit gemeint- für die ganz langsamen).

@ schita: Ich übertreibe in dem Sinne, weil ich div. Dinge gelesen habe und auch von Personen bei div. Rezensionen immer das Gleiche kam. Des Weiteren liefern diese Menschen keine Links für ihre Behauptungen und schreiben sehr dümmlich ("ich spiele alles, egal was und das macht doch jeder PC Spieler"---> Was bitte ist das für eine Aussage? Keine Eier ind er Hose um dazu allein zu stehen dieser M. Rössler?). Dass ich da mal etwas "übertreibe" ist nachzuvollziehen, wenn ich als PC Spieler mit einem wie M Rössler in einen "Haufen" (Zitat Rösslers) geworfen werde und er nur seine Sucht begründen und für sich schönreden will.

Dass ein Boykott nichts bringt ist Quatsch. Hier bei Amazon lesen auch viele, die nichts schreiben (das weiß ich aus meiner Zeit in div. Foren, in denen es auch hitzig zuging und ich PMs bekam von Leuten, die meinten, dass sie nichts schreiben würden, das aber gut fänden) und aufgrund div. Argumentationen tats. nicht kaufen. Aus dem Grunde wiederhole ich vieles und kommentiere -aus meiner Sicht- schwachsinnige Rezensionen, die wie aus einem Werbeheft für Spiele mit DRM stammen könnten. Meine These, dass da immer auch Angehörige von Ubisoft oder dem DRM schreiben, rolle ich hier nicht nocheinmal groß auf. Diese Dinge sind es einfach, die mich an dem Verstand einiger Menschen zweifeln lassen.

Nur noch einmal zum Verständnis: Auch ich war jemand der spät aufgewacht ist. Bei SecuRom haben viele schon negativ rezensiert und boykottiert. ich habe Mass Effect 1 dennoch gekauft und unabhängig von diesem Mist rezensiert (nachzulesen hier: http://www.amazon.de/review/R179WFDV2P20O6/ref=cm_aya_cmt?ie=UTF8&ASIN=B0013UB2ZI#wasThisHelpful) aber als ich bei AC2 auf AMAZON.de von dem Müll erfahren habe, war es mit meiner Toleranz vorbei und ich kann bis heute nicht verstehen, wer soetwas freiwillig über sich ergehen lässt. Ich würds , wie oft schon geschrieben, nicht einmal umsonst haben wollen. Da geb ich mein Geld lieber einem Obdachlosen - der spioniert mich wenigstens nicht nach der Geldübergabe aus.

Veröffentlicht am 11.05.2010 04:10:36 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.05.2010 04:12:44 GMT+02:00
mjcb635 meint:
Also ihr erwartet wirklich das die Leute die hier den DRM befürworten verstehen was damit bezweckt wird ?

Diese Lemminge kapieren ja noch nicht mal das mit den 750 Milliarden für die EU. Das wir damit in die Infaltion gehen kümmert keinen.Wo ist der Aufschrei?
Ach nee die sitzen alle vor ihrem PC und warten wieder auf die Verbindung zum UBI Server. Protestieren nee da muss ich ja raus gehen.

Geht auf die Stasse und frag nach... was sagen die ? Denn selben Standartsatz wie immer bei allen Sachen (DRM, Steuern usw.).ABER ICH KANN JA EH NICHTS DARAN ÄNDEREN!!!!

Man so ein Volk habe ich noch nie gesehen die alles abnicken und sich nicht zu wehr setzen . Die haben keine Lust ihr Recht einzuforderen egal in welchem Bereich.

Rechte wurden noch nie freiwillig an das Volk abgegeben, es muste sich diese Rechte hart erkämpen und wenn es die Rechte hatte will man sie ihm Stück für Stück wieder nehmen.

Ich weis nicht welche Daten UBI nach gesendet werden, aber das spielt keinne Rolle, sicher ist das gesendete wir. Was da für Daten erhoben werden wird nicht verraten.

Wer die Freiheit um der Sicherheit willen aufgibt, wird am Ende beides verlieren.
(Benjamin Franklin 1706-1790)

Veröffentlicht am 11.05.2010 09:30:08 GMT+02:00
Dennis Wenzel meint:
keiner getraut sich was zu sagen und das in großem Stil, wie sollte es denn sonst einer mitbekommen.
Los Leute alle auf die Straße!
Es gehen nicht nur Games zu Grunde, nein Deutschland gleich mit!

Veröffentlicht am 11.05.2010 11:21:23 GMT+02:00
M. Roessler meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 11.05.2010 11:29:36 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.05.2010 11:33:50 GMT+02:00
Ekelon meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.05.2010 11:34:46 GMT+02:00
M. Roessler meint:
@ mjcb635:

Was bitte hat denn das mit der hier geführten Diskussion zu tun. Ich glaube du bist im falschen Forum. Mal ganz zu schweigen ob du selbst die Tragweite der derzeitigen EU politischen Entscheidungen verstanden hast. Aber was solls, hauptsache mal Ben Franklin zitieren.... ;) das Problem ist derart komplex, dass es einfach nicht in ein solches Forum gehört, da hier warscheinlich eh niemand genug Experise mitbringt (mich eingeschlossen).

Ich glaube nicht, dass PC Spieler das Problem sind, sondern Menschen, die ihre Meinung aus der Bild haben. Leider eine der größten Zeitungen im Lande. Wir werden anders abgelenkt. Man erinnere sich an die ganze Netzpolitikdiskussion letztes Jahr, da haben alle (zurecht) aufgeschrien, alle waren sie gegen Netzsperren und sind auf die Strasse gegangen, und niemand hat gemerkt, wie ELENA beschlossen und vorbereitet wurde. So läuft der Hase.
Den Wählern politische Finten auftischen und klamheimlich Beschlüsse durchpauken die noch grenzenlos unverschämter sind.

Das hat nichts mit UBI oder sonstwas zu tun. Das Problem mit DRM ist dagegen ein kleiner Fliegenschi**. Und das meinte ich auch letztendlich mit "UBI ist für mich eine Randnotiz, das interessiert mich nicht genug".

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.05.2010 11:37:12 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.05.2010 11:42:31 GMT+02:00
Michael Seitz meint:
@ M. Roessler meint:
"Ich meine, und das ist der eigentliche Kern. Es geht um die Qualität eines PC Spieles, wenn man dieses beurteilt. Nicht um die Art und Weise der Vermarktung."

Und genau das ist der Knackpunkt: In meinen Augen ist das untrennbar verbunden, da es sich um ein Gesamtprodukt handelt. Und da reicht ein erheblicher Mangel und selbst der 'beste Spielinhalt' kann das nicht mehr wett machen. Was nutzt mir Qualität, wenn ich einen Nasenring gezogen bekomme und ich zusätzlich abhängig von irgendwelchen Servern bin, obgleich ich nur Singleplayer spielen möchte. Ich kaufe kein Ubisoft-Produkt mehr, der PC-Spielemarkt wird's verkraften. ;) Außerdem geht es in Salamitaktik Richtung OnLive, und der Zeitpunkt dagegen etwas zu unternehmen ist immer jetzt, nicht später (übrigens auch bei ELENA, zwar ein anderes Thema, aber ein für uns noch dramatischeres). Und zwar durch Geldvorenthaltung. Der Kunde hat es immer in der Hand. Firmen arbeiten immer an Gewinnmaximierung, und z.B. Ubisoft ist kein Wohlfahrtsunternehmen. Zum Glück zwingt mich niemand das Ubisoft-(EA-Atari-Codemasters usw.)Spiel mitzuspielen. *Ironie An dieser Stelle: Gruß an Ubisoft, ihr leistet wirklich ganze Arbeit und züchtet euch eure 'Kaufuntertanen' heran.^^*Ironie Ende

Veröffentlicht am 11.05.2010 11:41:36 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.05.2010 11:42:18 GMT+02:00
Micha meint:
@ M. Roessler
Zitat: "das Problem ist derart komplex, dass es einfach nicht in ein solches Forum gehört, da hier warscheinlich eh niemand genug Experise mitbringt"

Sie sollten ihre Mitmenschen nicht unterschätzen. Und das Ganze ist eigentlich auch gar nicht so komplex. ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.05.2010 11:44:37 GMT+02:00
M. Roessler meint:
@ekelon : WORD !! Du sagst es.
Aber Feijhnhorn meinte natürlich mich, da ich geschrieben habe, dass wir alle (ich eingeschlossen) spielesüchtige gamer sind, die letzendlich alles spielen, was ihnen vorgesetzt wird (und da beweise mir mal einer das Gegenteil...Ausnahmen bestätigen die Regel...*mehrölinsfeuerschütt*). Das hat er dermassen persönlich genommen, dass er nun gegen mich und Andersdenkende vorprescht. ;)

Seelisch kaputt....wenn ich sowas lese, bleibt nur lachen, jede Träne wäre zu schade. Das ist unterste Schiene. Wenn einem die Argumente und die Vernunft ausgehen bleibt eben nur noch rohe (verbale) Gewalt...so einer ist eben der feine Herr Feijnhorn. Jeder der nicht für ihn ist, ist gegen ihn (um auch mal ein berühmtes Zitat zu bringen ;)).
Ich habe sowas schon mal gehört. Da gings um Killerspiele und die Leute bzw Jugendlichen, die sowas spielen. Die wurden auch als seelisch Kaputt bezeichnet. Gleiche Argumente auf der gleichen Grundlage von Verlegenheit.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.05.2010 11:49:06 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.05.2010 11:58:10 GMT+02:00
M. Roessler meint:
@Michael Seitz:

Die Aussage find ich gut. Du hast deine Entscheidung getroffen. Bestens. Andere treffen andere Entscheidungen. Die Welt wirds verkraften. Das war nicht ironisch gemeint. Ich finde es eine erfrischend klare Aussage und Begründung.

Edit:
Nun ja...einen noch. Ich finde die Betriebspolitik von VW und Porsche auch mist, die Autos sind aber trotzdem gut.
Aber du hast recht, ein System, dass man ablehnt, sollte man auch konsequenterweise nicht unterstützen...je nachdem, wie wichtig das für jeden Einzelnen ist.

Ich für meinen Teil empfinde es als eher untergeordnet, weil ich für mich die Konsequenz nicht sehe. Na und? Dann dann geht UBI halt den Bach runter, na und ? dann kommt eben OnLive, wer will mich denn zwingen da mitzumachen. Wenns zu bunt wird, dann wird halt aufgehört und fertig. Aber letztendlich, es sind SPIELE, nichts weiter...ich sehe mich hier nicht als Sklaven des Schicksals oder als Gefangener der Gameindustrie. Ich kann jederzeit einfach "Nö" sagen.
Viel bedenklicher sind doch andere Netzvorgänge: siehe Facebook, Google, neuederings leider auch Apple, von Politik möchte ich an dieser Stelle erst gar nicht anfangen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.05.2010 11:50:43 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.05.2010 12:29:50 GMT+02:00
M. Roessler meint:
@Micha: Tja, am Ende ists immer "Ja" oder "Nein", der Weg dahin ist aber das Schwierige. Ich wollte hier niemanden unterschätzen, aber es ist dennoch das falsche Forum für Europapolitik.

Veröffentlicht am 11.05.2010 16:11:54 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.05.2010 16:21:52 GMT+02:00
schita meint:
@Feijnhorn

Ich meinte mit Übertreibung, dass du den Leuten eine Spielsucht unterstellst. Mit solchen Übertreibungen machst du dich angreifbar und man nagelt dich darauf fest, anstatt auf deine sachlichen Argumente einzugehen.

@M. Roessler

Man soll sich also nicht wehren, boykottieren weil alles nur noch viel schlimmer kommen kann? Und Windows was ein Monopol auf Betriebssysteme hat mit einem popligem Game zu vergleichen, finde ich auch etwas weit hergeholt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.05.2010 17:01:56 GMT+02:00
HumanBeing meint:
schita: Ich weiß schon was Du meinst, jedoch fand ich einfach die Verallgemeinerung absolut daneben des M. Roesslers (alle PC Spieler wären süchtig und bräuchten Spiele, egal um welchen Preis).

M Roessler: Auf Dich gehe ich nicht näher ein. Oben wurde alles schon x Mal geschrieben und es reicht auch. Ich habe keine Lust/Zeit mich mit einzelnen Irrläufern zu beschäftigen. Lieber mit Menschen, die verstehen worum es geht und weiter denken als bis zum PC - Bildschirm.

Veröffentlicht am 11.05.2010 17:09:12 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.05.2010 20:04:14 GMT+02:00
mjcb635 meint:
@M. Roessler

"ob du selbst die Tragweite der derzeitigen EU politischen Entscheidungen verstanden hast"

Man Braucht die EU nicht verstehen, das ist für das Deutsche Volk unerheblich.
Bitte lesen (googeln) Noch mal lesen wenn nicht verstanden usw, wenn Fragen stehe ich zu Verfügung.
LESEN:
Zweites Gesetz über die Bereinigung von Bundesrecht im Zuständigkeitsbereich des Bundesministeriums der Justiz (2. BMJBBG) vom 23.11.2007
Wichtige hier § 1-3 Achtung doppelte Verneinung (Aufgehoben - Aufgehoben = In Kraft)

Soviel dazu ob man nicht genug Experise hat.

Nachtrag: gemeint sind die Gesetze Bereinigung von Besartatzungsrecht §1-3
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  27
Beiträge insgesamt:  222
Erster Beitrag:  03.05.2010
Jüngster Beitrag:  11.12.2010

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Tom Clancy's Splinter Cell: Conviction (uncut)
Tom Clancy's Splinter Cell: Conviction (uncut) von Ubisoft (Windows 7 / Vista / XP)
2.5 von 5 Sternen   (182)