Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Bowie at the Beeb - The Best of the BBC Radio Sessions 1968-72 (Limited Edition) [Box-Set, Limited Edition]

David Bowie Audio CD
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Esprit Rock- & Pop-Ikonen T-Shirts
Michael Jackson, David Bowie, Jim Morrison oder die Rolling Stones - finden Sie Ihren Star in der neuen Rock- & Pop-Ikonen T-Shirt Kollektion von Esprit Men.

David Bowie-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von David Bowie

Fotos

Abbildung von David Bowie

Biografie

In den frühen Morgenstunden des 8. Januar überraschte David Bowie die Musikwelt mit der Veröffentlichung einer brandneuen Single mit dem Titel „Where Are We Now?“. Gleichzeitig hatten seine Fans die Möglichkeit, das erste Bowie-Album seit zehn Jahren, „The Next Day“, vorzubestellen. Das 30. Studioalbum der Musiklegende erscheint am 8. März. ... Lesen Sie mehr im David Bowie-Shop

Besuchen Sie den David Bowie-Shop bei Amazon.de
mit 337 Alben, 14 Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (2. Oktober 2000)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Format: Box-Set, Limited Edition
  • Label: EMI / (P (EMI)
  • ASIN: B00004Y7WV
  • Weitere Ausgaben: Hörkassette  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 107.982 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. In The Heat Of The Morning
2. London By Ta Ta
3. Karma Man
4. Silly Boy Blue
5. Let Me Sleep Beside You
6. Janine
Alle 18 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. The Supermen
2. 8 Line Poem
3. Hang On To Yourself
4. Ziggy Stardust
5. Queen Bitch
6. Waiting For The Man
Alle 19 Titel anzeigen.
Disk: 3
1. Wild As The Wind
2. Ashes To Ashes
3. Seven
4. This Is Not America
5. Absolute Beginners
6. Always Crashing In The Same Car
Alle 15 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Vollständigkeit ist nicht immer eine Tugend, wie dieses aus drei CDs bestehende Set beweist. Es trägt alles zusammen, was David Bowie in den Jahren, die im Titel erwähnt werden, für die BBC aufgenommen hat. Hinzu kommt die dritte CD, die im Juni 2000 für die Rundfunkstation in London aufgezeichnet wurde. Nehmen Sie sich zuerst die zweite Platte vor, die sich auf Bowies Neu-Aufnahmen im Studio mit Material aus Hunky Dory und Ziggy Stardust, konzentriert. Staunen Sie über das Glam-Rockabilly-Temperament, das von Bowies Spiders from Mars entfacht wird. Im Vergleich hierzu sind die beiden anderen Platten eine Enttäuschung: Die erste zeigt ein musikalisches Chamäleon, das unwillig seine Farben wechselt, vom Music-Hall-Entertainer zum Free-Festival-Folksänger und zur Weisheit eines Dylan-Jüngers. Die dritte und letzte Platte verrät ein anderes Problem: Im Jahr 2000 war Bowie endgültig zu einem äußerst geschniegelten Entertainer mutiert. Seine Darbietungen, besonders die Sachen neueren Datums wie "I'm Afraid Of Americans" und "This Is Not America" sind technisch gelungen, aber ein wenig blutleer -- leider nur allzu menschlich anstatt ein wunderbarer Alien zu werden. --Keith Moerer

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die neue Form der Vergangenheitsbewältigung? 5. Oktober 2000
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
David Bowie veröffentlicht eine Platte mit alten BBC-Aufnahmen? Das kann doch eigentlich nicht wahr sein! Nach all den Jahren, in denen der große Verwandlungskünstler der Pop-Szene sich weigerte, alte Songs live zu spielen und in modernen Industrial-Klangwelten schwelgte, sollte dies tatsächlich möglich sein? Tatsächlich handelt es sich um eine offizielle Bowie-Platte, die designtechnisch sogar mit den Remastered-Versionen der anderen Alben übereinstimmt. Die Songs stammen aus der Zeit zwischen 1968 und 1972. CD 1 erweist sich als eher langweiliges Konglomerat an durchaus interessanten, aber äußerst uneingängigen Tracks, die von denen auf der 2. CD klar übertrumpft werden. Bowies Radio-Versionen sind nunmal zu seicht, um wirklich überraschen zu können. Eigentlich hätte das Album nur 2 oder 3 Sterne verdient! Aber ÜBERRASCHUNG! Die Limited Edition dieses Albums enthält eine Bonus-CD mit der Aufnahme eines Live-Konzerts vom 27. July dieses Jahres. Und die hat es in sich! Bowie wagt endlich den Spagat aus unkommerziellem Industrial-Pop der 90er und seiner größten Hits aus den vergangen Jahrzehnten, allen voran "Ashes To Ashes" und "Let's Dance". Diese Tasache allein macht die Limited Edition zum absoluten Muß für alle Fans. Einsteiger sollten besser die Finger davon lassen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leckerbissen für Fans und Neueinsteiger 8. Oktober 2000
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Vorab: Lassen Sie sich nicht die limitierte Edition entgehen, die Bonusdisc ist weit mehr als eine bloße Beigabe. Bis auf wenige Ausnahmen auf der ersten CD ist die Audioqualität der älteren BBC Aufnahmen hervorragend. Ich werde nicht allzu ausführlich auf einzelne Tracks eingehen da jeder Bowie-Fan seine eigenen Favoriten hat und bei insgesamt 52 Tracks jeder Neuling mit Information überhäuft würde.
Auf der ersten CD erlebt man Bowie zunächst als "Schlagersänger" der Swinging Sixties, in dem bereits der Songwriter steckt, dem der große Durchbruch kurz bevor steht, wobei seine Performance bei vielen Songs die originalen Aufnahmen der Studioalben in den Schatten stellt. Bowies Bühnenqualität in diesen frühen Jahren zeigt sich insbesondere in "Amsterdam" von Jaques Brel und "God Knows I'm Good".
Eine wahre Offenbarung hält jedoch die zweite CD dieser Sammlung bereit, auf der hauptsächlich Songs der Ziggy Stardust Ära zu finden sind. Von der, im direkten Vergleich manchmal etwas schwülstig wirkenden, Produktion der Alben befreit und im wesentlichen auf Gitarren, Bass und Schlagzeug reduziert, zeigen sie, auf welch grundsolidem musikalischen Fundament der damalige Erfolg David Bowies beruht. Wunderbar sind auf der ganzen CD die einzelnen Instrumentalstimmen und deren Ineinandergreifen, musikalisches Grundgerüst eines jeden Pop- oder Rocksongs, zu hören. Hierbei erscheint es als spiele die Band, ohne die belohnende Reaktion eines Publikums, gegen die Wände des Tonstudios an.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alternative early Bowie 26. Juni 2009
Von V-Lee TOP 500 REZENSENT
Format:Audio CD
Von den DERAM singles bis zu Ziggy (in einer frühen Version) dokumentiert ,At The Beeb' die wichtigsten songs aus Bowie's Frühphase. Das gibt nicht nur einen schönen Überblick, sondern wartet teilweise auch mit alternativ-Versionen späterer Hits auf, die eigentlich fast alle sehr gelungen sind. Der Bowie Sammler wird hier auch noch zusätzlich mit einigen Tracks verwöhnt die sonst nirgends drauf sind wie das sehr gute Chuck Berry cover ,Almost Grown'. Die BBC sessions waren für Bowie die Gelegenheit seine neuesten Platten vorab zu präsentieren und zu promoten und alleine aus diesem Grund heraus, ist klar, dass sich auch die Band im besten Licht zeigt. Was genau diese Version so anschaffenswert macht, ist die dritte Bonus CD die einen BBC Theatre Konzert Mitschnitt von 2000 enthält. Ein gut gelaunter und äußerst motivierter Bowie spielt sich durch ein buntgemischtes set, dass genauso schöne Versionen von ungeliebten Kindern wie ,This Is Not America', ,Absolute Beginners' oder ,Let's Dance' enthält, wie die Kultklassiker ,The Man Who Sold The World', ,Ashes To Ashes', oder das Live äußerst selten dargebrachte ,Always Crashing In The Same Car'. Ein Live Album das fast an die Klasse des - von den meisten unterschätzten - ,Stage' heranreicht. Wer Bowie ohnehin nur bis Aladdin Sane mag der findet mit der herkömmlichen Doppel-CD eine herrliche Ergänzung zu den Original Alben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar