Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,09

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Bounce Import


Preis: EUR 11,46 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
32 gebraucht ab EUR 0,55

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Bon Jovi-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Bon Jovi

Fotos

Abbildung von Bon Jovi

Videos

What About Now

Biografie

Eine der erfolgreichsten und größten Rockbands der Welt meldet sich zum Jahresauftakt mit einem brandneuen Song zurück: BON JOVI legen ihre neue Single "Because We Can" vor und geben damit einen Vorgeschmack auf ihr neues Album "What About Now", das im März erscheinen wird. Im Mai und Juni kommen Bon Jovi für vier Shows nach Deutschland. Die Single ... Lesen Sie mehr im Bon Jovi-Shop

Besuchen Sie den Bon Jovi-Shop bei Amazon.de
mit 322 Alben, 17 Fotos, 6 Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Bounce + Crush + Lost Highway (Special Edition)
Preis für alle drei: EUR 22,40

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (8. Oktober 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Island
  • ASIN: B00006IX6E
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (125 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 761.612 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Undivided (Album Version) 3:51EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Everyday (Album Version) 2:58EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. The Distance (Album Version) 4:47EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Joey (Album Version) 4:53EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Misunderstood (Album Version) 3:29EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. All About Lovin' You (Album Version) 3:45EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Hook Me Up (Album Version) 3:53EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Right Side Of Wrong (Album Version) 5:49EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Love Me Back To Life (Album Version) 4:08EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. You Had Me From Hello (Album Version) 3:49EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Bounce (Album Version) 3:11EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Open All Night (Album Version) 4:18EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Aus der Amazon.de-Redaktion

Jon Bon Jovi mag sich zwar selbst furchtbar gerne für einen zweiten Bruce Springsteen halten. Aber er ist es nicht. Bei dem Gedanken, dass eine Platte von Bon Jovi auch nur irgendwie durch die Ereignisse des 11. September 2001 beeinflusst sein könnte, läuft es einem kalt den Rücken runter. Was für ein Glück, dass die Anspielungen hierauf bei Bounce im Hintergrund bleiben und das Album weder aufdringlich melancholisch noch direkt ergreifend wirkt. Es folgt auf das enttäuschende, im Jahr 2000 heraus gebrachte Crush -- ein Album, das es mal mit gerade einer einzigen Single schaffte, sich im Land der modernen Rockmusik am Leben zu erhalten und das dann auch noch durch einen Rückgriff auf einen Stil, von dem sie sich seit "Livin' On A Prayer" doch eigentlich entfernen wollten. Hier versuchen sie, wieder von all dem weg zu kommen. Aber ganz anders als bei dem 1991 erschienenen Keep The Faith schaffen sie den Absprung nicht.

Das Album vermittelt jedoch spürbar und bewusst das Lebensgefühl unserer Zeit. Power-Akkorde ersetzen das Endlos-Gitarrenspiel von Sambora. Schon zur Begrüßung wird dies mit "Undivided" dem Zuhörer eingehämmert. Bei der erste Single "Everyday" und auch bei "The Distance" erleben wir, dass Bon Jovi mit den Emporkömmlingen der Musikszene mithalten kann. Tracks im guten alten Stil machen dies deutlich -- die Jovi/Sambora-Cowboy-Partnerschaft bei "Right Side of Wrong" und, tja, die für ihn so typischen Balladen -- von denen sich allerdings keine mit "Bed Of Roses" oder "Always" messen kann. Wenn die Band imstande wäre, ein Album zu produzieren, das so unbestritten in seine Zeit passt, das so professionell und so verdammt gut ist wie Bon Jovis zweites Solowerk Destination Anywhere, dann brauchte man sich um ihre Zukunft keine Sorgen zu machen. Da dieses Album reifer, besser durchdacht und moderner ist als Crush, wird es den langsamen Niedergang der Band ein wenig länger zum Stagnieren bringen. Na klar, dies ist eine Enttäuschung, aber eine angenehm überraschende Enttäuschung. --Ben Johncock

kulturnews.de

"Undivided" steigt heftig ein im Posermetal-Stil und gibt sich doch besinnlich. Klar, es geht ja auch um den 11. September. Musikalisch gibt das Stück gleichwohl die Richtung vor. Bon Jovi haben wieder mehr Freude am Krach, zähmen ihn aber mit allen Raffinessen. Manchmal quillt Streicherfett aus dem Off, kaum hörbar, doch den Song eindickend wie Mehl die Soße. Das Album hat kaum noch Balladen, was gut ist. Dafür viel politisch Vollkorrektes, gar Kontroverses (wie die Parteinahme für eingesperrte Palästinenser in "Hook me up") - und immer wieder Momente, in denen Jons Stimme verschluckt wird vom Pickepacke-Sound, wo sie leiser wird in den Klangfluten und sich lauthals wieder hochkämpfen muss. Nein, leicht und locker ist die Platte nicht. Doch wie könnte sie das, wenn sie doch feststeckt im Produktionskorsett wie Hannibal Lecter beim Gerichtstermin? Egal: Bon Jovi spielen klischeetrunkene Mega-Ohrwürmer, denen im Mainstreamrock niemand das Wasser reichen kann. Prognose: von 0 auf 1. Mindestens. (mw)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 24. September 2002
Format: Audio CD
Während Bon Jovi bei ihrem letzten Album Crush eher poppigere Töne anschlugen, die bei vielen langjährigen Fans nicht so gut ankamen, haben sich die Jungs mit Bounce wieder auf ihre Stärken besonnen - Bounce ist der Wahnsinn! Eine Mischung aus grandiosen, energiegeladenen Rockkrachern wie "Undivided", "Everyday", "Hook me up", wunderschönen, emotionalen, aufwühlenden Balladen wie z.B. "Love me back to life", "All about lovin you" und "The Distance" und schönen Midtemposongs wie "misunderstood", "You had me from hello" und dem ungemein Bon Jovi typischen "Joey". Die Melodien gehen sofort ins Ohr und man kann gar nicht anders als mitsingen. Für mich ist es jetzt schon mit Sicherheit eines meiner Lieblingsalben - man kann es zu jeder Gelegenheit hören (und ich höre es seit ich es habe mehrmals täglich rauf und runter): Die rockigen Stücke sind Partykracher während man bei den Balladen dahinschmilzt und bei den langsameren Songs sofort eine romantische (Sonnenuntergangs)stimmung aufkommt - übrigens wunderbar beim Auto fahren.
Alles in allem ist Bounce ein MUSS HABEN ALBUM mit dem die Jersey Rocker ganz sicher viele neue Fans gewinnen werden und welches die Vorfreude auf die nächste Welttournee 2003 schürt - denn wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann sind Bon Jovi Live IMMER noch steigerungsfähig!
FÜNF STERNE!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Lutz am 7. Oktober 2002
Format: Audio CD
nachdem sich die meisten wohl einig waren, dass "crush" nicht so richtig an die letzten alben der 90-er anschliessen konnte, muss man von "bounce" jedoch sagen, hier geht's wieder in die richtige richtung!
viele haben wohl immer noch das problem, den "neuen" sound bon jovis so richtig einzuordnen...vergessen sollte man hier jedoch nicht, dass sich im bereich der studiotechnik in den letzten 5 jahren (seit these days) auch einiges (zum besseren?!) geändert hat, sprich: dieser "neue" sound ist nicht zuletzt auch ein produkt der technik.
alles in allem also: der typische bon jovi sound von damals geht auch mit diesem album weiter verloren...es ist allerdings meiner meinung nur eine frage der zeit, bis auch dieser wieder ganz mit bon jovi verbunden wird...warten wir also die nächsten 2-3 alben ab.
wie immer gibts jedoch nix an den bekannten hooklines zu meckern, die sind gut wie eh und jeh(auch wenn vielleicht kein so oft zitiertes "living on a prayer" oder "bad medicine" dabei ist; dafür ist "everyday" um meilen besser als das damalige "it's my life" bei welchem max martin (backstreet boys songwriter) ZU deutlich seine finger im spiel hatte und das ganze etwas nach b.b. meets rock klang...ein riesenhit war's dennoch;-)
was am deutlichsten auffällt ist die tatsache, dass ritchie ,auch wenn er nach meinung vieler endlich wieder die gitarre "entdeckt" hat (hat der die letzten jahre etwa maultrommel gespielt oder was??!), relativ wenige soli spielt...eigentlich schade....ausserdem werden die seit "crush" angedeuteten "mid-tempo" nummern immer häufiger (s. joey, misunderstood etc.)...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
37 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 14. September 2002
Format: Audio CD
Kaum zu fassen. Da kennt man seine Band seit über 15 Jahren und meint auf alles vorbereitet zu sein - und dann kommt so ein Kracheralbum wie Bounce daher und schafft es tatsächlich wieder einen neuen Meilenstein zu setzten. Der typische BON JOVI-Stiel: Melodischer Hardrock, eine mitreißende Berg- und Talfahrt aus fetzigen Rocksongs und gefühlvollen Balladen, und doch irgendwie wieder anders als die Vorgänger. Und das alles natürlich mit der BON JOVI-Garantie für anspruchsvolle Lyrics, Detailverliebtheit und Refrains die man sein Leben lang nicht mehr vergessen kann!
Die absoluten Highlights sind „Undivided", „The Distance", „Misunderstood", „Hook Me Up", „Love Me Back To Life", der Titel Track „Bounce" und ganz klar Top 10 Single „Everyday" sehr dicht gefolgt von den restlichen Songs dieses platinverdächtigen Albums und den sechs Non-Album-Tracks der beiden „Everyday" Singles.
Dieses Album kann zunächst mal nur durch die kommende Tour übertroffen werden. Denn jeder der BON JOVI und die energiegeladenen Konzerte kennt, weiß daß die Jungs ihre Songs live immer noch kraftvoller und rockiger rüber bringen als auf dem Album.
Fazit: Bounce ist ein musikalisches Kunstwerk und für jeden, dem diese Musikrichtung gefällt, ein 100%iges muß! So viel musikalische Kreativität einer Band sollte durch Verkaufszahlen bestätigt und belohnt werden! See Ya On Tour!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 21. September 2002
Format: Audio CD
Sie können's doch immer noch!!!Nach dem sehr enttäuschenden letzten Album "Crush" gehts auf "Bounce" endlich mal wieder aufwärts. Die Songs sind deutlich rockiger geworden,v.a. "Undivided","The Distance","Hook Me Up" und "Bounce".Aber auch die ruhigeren Songs wie z.B. "Joey" sind klasse.
Fazit:Bon Jovi haben zu alter Form zurückgefunden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen